• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frühestens alle 4 Monate Periode

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frühestens alle 4 Monate Periode

    Hallo Zusammen,

    Ich versuche mit meinem Mann seit ca 4 Monaten schwanger zu werden.
    Wir haben zwei bis drei mal die Woche Sex daran kann es nicht liegen.()
    Ich bekomme allerdings auch nur alle vier Monate meine Periode und meine Frauenärztin hat bis jetzt auch noch nichts ausergewöhnliches gesehen woran es liegt. Sie meinte nur mal ich sollte mehr spazieren aber ich habe seit 2 Jahren einen Hund und komme genug raus. Am 14.01.2009 gehe ich wieder zu meiner Frauneärztin und woltte wissen ob ihr mir aus der Erfahrung ein paar Tipps geben könntet was ich zu dieser Sache fragen könnte?

    Ich war auch mal bei einem Heilpraktiker und der meinte das meine Gebärmutter zu tief sitzt und deswegen würde mein Hormonhaushalt nicht stimmen und das sei auch der Grund warum ich soviel auf Toilette müsste weil die Gebärmutter auf die Blase drückt. Ich war am 06.01.09 dort und er hat sie "eingerenkt" er meinte auch wir sollen uns heut und morgen ranhalten. Er ist davon überzeugt das ich dieses mal schwanger werden sollte. Da bin ich mal gespannt ob es so ist wir haben es nämlich die zwei Tage wie die Kannikel getrieben.

    Ich würde mich freuen wenn es jemand gebe der sich mit mir austauschen könnte über gleiche oder ähnliche Probleme.

    Liebe Grüße
    Irina und Boris


  • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


    Hallo liebe Irina,
    hallo lieber Boris,

    deine FA sollte dich mal auf das PCO Syndrom untersuchen.
    Ich hatte bzw. habe das selbe Problem wie du und habe drei FA wechseln müssen bis man ich endlich die richtige Diagnose bekommen habe.
    Meine letzte Periode war sogar irgendwann im september07
    Bevor du nicht Periode hast, hast du kein Eisprung, ohne Eisprung kein Ei zum Einnisten:-)
    Du musst die Sache mit deiner Periode in den Griff bekommen!
    Ich bekomme jetzt Prednisolon in niedriger Dosis weil ich zu viele Männliche Hormone habe, innerhalb von drei Monaten müsste sich meine Periode wieder einkriegen.

    bin guter Hoffnung und euch wünsche ich auch viel Glück

    lg Meli

    Kommentar


    • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


      Hallo Meli

      Danke für deine Antwort bin froh das es jemand gibt wo gleiche Erfahrungen macht.

      Heute war ich bei meiner FÄ und sie hat auch die Vermutung das ich das PCO Syndrom habe. Sie hat mir heute Blut abgenommen und hat mich auch zum Hausarzt geschickt das ich meine Schilddrüse untersuchen lasse. Sie sah auf dem Ultraschall lauter kleine Eibläschen und keinerlei Anzeichen für einen Eisprung! Sie hat mir auch eine Kinderwunschpraxis empfohlen wenn sich der Verdacht bestätigen sollte!
      Jetzt heißt es nur noch auf die ganzen Blutergebnisse warten und dann weitersehen!

      Wie fühlst du dich seit der Behandlung mit Prednisolon? Das wird doch auch gespritzt! Oder?
      Leidest du auch an Übergewicht? Was hast du sonst noch für Symptome außer das deine Periode unregelmäßig kommt? Wie alt bist du jetzt? Hattest du das auch schon bei der ersten Periode so?

      Entschuldige die vielen Fragen!

      Freu mich wieder von dir zu hören (lesen)!!!

      Gruß
      Irina

      Kommentar


      • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


        Hi Irina,

        also von der Prednisolon Behandlung habe ich noch nicht bemerkt, heute abend werden es zehn tage sein, seit ich die Tabletten nehme. Könnte bis zu 3Monaten dauern, bis eine Wirkung erziehlt wird.

        Ersteinmal wird noch nichts gespritzt, mein FA meint alles Schritt für Schritt. Wenn die Einnahme der Tabletten in den kommenden 3Monaten zu keinem Ergebnis führen, dann wird zusätzlich eine Eisprunauslösende Spritze verabreicht. Denn bei mir sind auch viele kleine Eibläschen. Mein FA erklärte mir, wie bei dir auch, dass es zu keinem richtigen Eisprung kommt. Bevor es zu der richtigen Entstehung des Eis kommt, platzt es schon wieder, daher die vielen kleinen Eibläschen.

        Mein FA hat mir bei meiner letzten Untersuchung Blut abgenommen um mich auch auf Insulinresitenz zu untersuchen. Weil meist hat man auch eine Insulinresistenz wenn man PCO hat. Wenn das der Fall sein sollte, dann verschreibt er mir Metformin. Ist zwar bei Diabetikern verschrieben, aber laut ihm ist das eine sehr gute Methode um die Periode zu bekommen, an Gewicht zu verlieren und natürlich das Baby Sprich einfach mal dein FA darauf an wenn du magst.
        Geh mal in http://www.pcos-selbsthilfe.org/ da bin auch ich drinn. eine sehr gute Seite und da kannst du dir auch einpaar tips holen.

        Ich bin im PCO

        Ich bin 25Jahre alt und kämpfe schon seit Jahren gegen das Übergewicht. Jetzt bin ich in der Abnehmphase. Habe ca. 26kg abgenommen und wiege 88kg bei einer Größe von gerademal 165cm :-)

        Diese Probleme mit meiner Periode hatte ich schon seit ich sie zum ersten mal bekommen habe.

        Naja hoffe habe nichts vergessen

        Wünsche dir einen schönen Tag und würde mich freuen wenn wir weiterhin in Kontakt bleiben.

        LG Meli

        Kommentar



        • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


          Hallo Meli

          Heute war ich bei meinem Hausarzt und der hat meine Schilddrüse untersucht und mir Blut abgenommen! Im Ultraschall hat man kleine Knötchen gesehen aber er sagt da müsste man sich noch keine Sorgen machen wenn etwas wirklich nicht stimmt wird man das auch im Blut sehen. Hast du sowas auch oder ist bei dir da alles in Ordnung? Mein HA konnte heute mit dem PCO Syndrom nichts anfangen. Er hat dann nachgeschlagen und meinte dann das man bei einem PCO Syndrom Zysten hat. Stimmt das? Hast du das?
          Meine Frauenärztin meinte wenn sich dass bestätigt mit den männlichen hormonen und mein Kinderwunsch wirklich groß ist würde sie mich gerne zu einem Spezialisten nach Tübingen (Kinderwunschpraxis) schicken. Hat dein Frauenarzt dir eigentlich auch eine Kinderwunschklinik oder Praxis empfohlen? So wie ich es bis jetzt verstanden hab will dein FA es erstmal anderst versuchen? Die Website die du mir empfohlen hast werde ich mir dann auch mal anschauen! Wie hast du es eigentlich geschafft so viel abzunehmen?

          Ich drück dir die Daumen das die Behandlung anschlägt und würde mich freuen wieder von dir zu hören!

          Liebe Grüße
          Irina

          Kommentar


          • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


            hallo irina,

            ja das stimmt, das sind so kleine zysten, bzw. geplatzte eibläschen. bei dir ist das bestimmt auch so. wie gesagt ich habe zu hohe männliche hormone, und diese eibläschen halt, sonst habe ich keine großen beschwerden.

            wo wohnst du denn wenn ich fragen darf? weil tübingen ist in meiner nähe, ich komme nämlich aus stuttgart. Mein frauenarzt ist spezialisiert auf kinderwunsch. dr. preuninger.
            er meint ich solle mir keine großen sorgen machen, es gibt genug möglichkeiten zum kind zu kommen. ich bin auch sehr zuversichtlich.

            ich habe mit almased abgenommen. ein eiweißpulver. hat mir super gut geholfen, und auch wirklich ohne jojoeffekt. ich nehme das pulver seit einem halben jahr jetzt nicht mehr ein, und halte mein gewicht.
            hast du auch gewichtsprobleme?

            lg meli

            Kommentar


            • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


              Hallo Meli

              Ja ich habe auch Gewichtsprobleme und es wird auch immer schlimmer obwohl ich mich grnicht so ungesund ernähre und auch nicht mehr esse!
              Ich komme aus Villinge-Schwenningen wenn dir das was sagt Stuttgart ist so ungefähr 100 km von uns weg.
              Ich habe grad gesehen das du erst vor kurzem geschrieben wenn du noch da bist könnten wir vielleicht in den chat gehen?

              Liebe Grüße
              Irina

              Kommentar



              • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                Hallo Meli

                Ich schreib nochmal weil ich sehe das du nicht mehr da bist!

                Wie ich schon geschrieben habe habe ich auch Gewichtsprobleme!
                Wie hast du die Diät mit Almased durchgezogen? Ich hab mir nämlich grad kurz angeschaut was das ist! War schon ganz schön hart oder? Hast du die ganzen 26 kg mit Almased abgenommen?

                Hat dein Frauenarzt dir eigentlich erklären können woher das kommt das deine männlichen Hormone so stark sind? Meine FÄ konnte mir nicht sagen woher das kommt! Sie sagte nur das man sagt das es durch das Übergewicht kommen kann was sie aber nicht wirklich glaubt den sie hat so viele Patientinen wo schlank sind und die selben Probleme haben.

                Hats du wenigstens früher deine Periode in größeren Zeitabständen regelmäßig bekommen? Bei mir kam sie nämlich früher alle 4 Monate und da drauf konnte ich mich verlassen. Ich hab mich damals sogar gefreut das ich das nicht jeden Monat habe aber dafür jetzt könnte ich ins Kopfkissen heulen. Es sind jetzt seit der letzten Periode noch keine ganzen vier Monate rum deswegen hab ich noch ein bisschen Hoffnung das die Periode noch von selber kommt und ich doch noch schwanger werde. Und wenn nicht gebe ich die Hoffnung auch nicht auf so wie du auch schon geschrieben hast es gibt noch so viele Möglickeiten schwanger zu werden!

                Wie lange verhütest du eigentlich nicht mehr? Musste dein Mann/Freund ein Spermiogramm machen bevor ihr diese Behandlung angefangen habt?

                Oje jetzt stell ich schon wieder so viele Fragen. Sorry!

                Freue mich schon auf den nächsten Beitrag!

                Grüßle
                Irina

                Kommentar


                • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                  Kurz: Sie sollten die FÄ wechseln und das Geld beim Heilpraktiker sparen!

                  Spazierengehen gegen Hormonstörungen und Einrenken einer Gebärmutter...
                  Das widerspricht praktisch allen anatomischen und physiologischen Grundkenntnissen.


                  Ohne einen funktionierenden Zyklus ist die Chance auf eine Schwangerschaft sehr gering. Daher sollte man da einfach etwas machen: Diagnostik, warum das so ist und dann gezielte Behandlung.

                  Kommentar


                  • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                    Hallo Irina,

                    und hats geklappt? )))))

                    also zu deinen fragen, auch früher hatte ich meine Periode nicht regelmäßig bekommen. Aber klar war nicht so schlimm wie jetzt.

                    Mein Mann musste auch noch kein Test machen, wie gesagt wir sind noch in der Anfangsphase, zuerst muss meine Periode eingerenkt werden. Wie gesagt mit den Prednisolontabletten.
                    Solange werde ich sicherlich nicht schwanger werden

                    Die Pille abgesetzt habe ich seit ungefähr zwei Jahren und nichts ist passiert. Ist aber klar, ohne Regelmäßigen zyklus und ohne gescheiten Eisprung kanns auch nicht klappen

                    Und bei dir????


                    LG Meli

                    Kommentar



                    • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                      Hallo Melissa

                      Es hat leider nicht geklappt.

                      Heute war ich bei meinem Hausarzt weil die Blutergenisse gekommen sind hat sich herausgestellt das ich eine Schilddrüsenunterfuktion habe.
                      Schilddrüssenunterfuktion ist doch auch so ein Symptom für PCOS. Oder?

                      Mit meiner Frauenärztin konnte ich heute leider nicht persönlich sprechen aber ich weiß das die Blutergenisse bei ihr auch schon da sind. Die Arzthelferin sagte mir das sie ihr einen Zettel hinlegen wird das sie mich morgen zurück rufen soll.
                      Jetzt bin ich mal gespannt was bei der FÄ noch raus kommt.
                      Hoffe auch das sie morgen an mich denkt.

                      Jetzt fällt mir noch was ein mein Hausarzt meinte ich solle gleich in eine Uniklinik gehen und mich voll durchchecken lassen anstatt diese ganzen halben sachen. Zu viel Medikamente sind nämlich auch nichts.

                      Und bei dir scheint die behandlung noch nicht so richtig anzuschlagen?

                      Weißt du zufällig ob ein PCOS wirklich heilbar ist? Heißt es das wenn die Periode regelmäßig kommt das es dann geheilt ist und man keine Medikamente mehr nehmen muss?

                      Freu mich auf deine Antwort

                      Liebe Grüße
                      Irina

                      Kommentar


                      • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                        Hallo Irina,

                        leider nein du, irgendwie sehe ich noch kein Ergebnis durch die Einnahme von Prednisolon. Wobei mein FA meinte auch das es nicht gleich zu Blutungen kommen muss. Kann bis zu 3 Monaten dauern bis erste Ergebnisse kommen.
                        Ich muss halt noch Geduld haben und mich nicht verrückt machen.

                        Hast du dein Befund von der Ärztin?

                        Ob PCO heilbar ist kann ich dir leider nicht sagen. Ich weiß es nicht, aber ich habe gehört bzw. gelesen dass es nach der Geburt eines Kindes besser wird.

                        Und wie sieht eigentlich deine Behandlungsmethode aus? Was nimmst du denn für Tabletten?

                        Freu mich auf eine Antwort
                        LG Meli

                        Kommentar


                        • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                          Hallo Melissa

                          Ich habe meine Befunde schon aber man konnte darin nicht richtig erkennen das ich das PCOS habe aber dafür das ich wahrscheinlich auch noch Gelbkörperhormonschwäche habe. Und Schilddrüssen unterfunktion. Es geht jetzt so weiter das meine Schilddrüsse erstmal in Ordnung gebracht werden muss und mein Mann ein Spermiogramm machen muss bevor ich nochmal untersucht werde und irgendwelche Hormonspritzen bekomme. Sie wollen nämlich sicher gehen das bei meinem Mann alles in Ordnung ist bevor sie anfangen mir die Eierstöcke zu stimulieren durch irgendwelche Hormonspritzen.
                          Ich hoffe das bei meinem Mann das Spermiogramm gut ausfallen wird. Bin deswegen nämlich auch schon ganz nervös.

                          Bis jetzt nehme ich nur Femibion 800 und Möchspfeffer (Biofem) also nichts was mein Hormonhaushalt groß verändert.

                          Meine Frauenärztin meinte auch das es mit dem PCOS besser wird nach einer Schwangerschaft oder auch oft ganz weg geht.

                          Darf ich Fragen in welchem Alter du deine erste Periode hattest?

                          Was mich immer so ein bisschen verwirrt ist das ich mit 11 Jahren schon meine Periode hatte und auch schon Brust und alle anderen lang nicht so weit waren und jetzt soll ich zu viele männliche Hormone haben versteh ich nicht. Anfangs habe ich mir da keine sorgen gemacht das meine Periode unregelmäßig kommt und auch sonst keiner. Es hätte nämlich auch sein können das es so seine zeit gebraucht hat zum einpendeln. Außerdem hat meine Mutter auch schon immer ihre Periode alle 4 Monate und hat trotzdem zwei Kinder bekommen. Ich vermute das ich da auch was geerbt habe.

                          Meine frühere FÄ hat mir dann die Pille verschrieben wo ich zu ihr hin bin mit 15 und ihr mein Problem geschildert habe. Sie meinte nämlich das die Periode dann regelmäßig kommen würde und wenn ich sie später mal absetzen würde würde wahrscheinlich alles normal sein. Von wegen Gott sei Dank habe ich die FÄ gewechselt. Sonst würde man da heute noch nicht danach schauen.

                          Eine Freundin von mir geht zu ihr und hat genauso einen Kinderwunsch und hat das selbe Problem wie wir und sie sagte da drauf nur nehmen sie weiter die Pille dann kommt die Periode regelmäßig und sie kam doch wegen einem Kinderwunsch dahin!
                          Krank oder?

                          Freu mich schon wieder von dir zu hören.

                          Liebe Grüße
                          Irina

                          Kommentar


                          • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                            Hallo Melissa

                            Wollte dich noch fragen ob du dein Blutbefund auch zuhause hast?

                            Gruß
                            Irina

                            Kommentar


                            • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                              Hallo Irina,

                              tur mir leid das meine Antwort so spät kommt, bin zur Zeit beruflich voll im Stress.

                              Auf jeden fall, ich habe meine Blutwerte nicht daheim. Aber eine gute Idee, ich sollte sie mal anfordern :-)

                              Ansonsten hat die Prednisolon Therapie noch nicht seine Wirkung gezeigt. Ich versuche mich noch in Gedult zu üben :-)

                              Und wie sieht es bei dir aus? Hast du jetzt eigentlich mit einer Therapie angefangen oder musst du noch immer von Arzt zu Arzt gehen?

                              Kommentar


                              • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                                Hallo Melissa

                                Schade das bei dir das Prednisolon noch keine Wirkung zeigt.
                                Drücke dir aber weiterhin die Daumen.

                                Ich habe bis jetzt noch keine Behandlung angefangen. Jetzt muss erstmal mein Mann zum Arzt rennen und ein Spermiogramm machen lassen. Wir müssen das alles machen bevor wir zu der KIWU Praxis gehen. Die wollen auch Befunde von anderen Ärzten und dann machen sie das ganze nochmal bei sich. Ich denke mal sie wollen auf Nummer sicher gehen. Wir haben auch schon einen Termin in der Kinderwunschpraxis am26.02. und ich denke vorher wird auch nichts passieren. Sie wollen auch wissen ob beim Mann alles in Ordnung ist bevor sie bei der Frau was machen. Bei mir soll es sich um eine einmalige stimulierung der Eierstöcke handeln um eine Schwangerschaft hevorzurufen und da ist es natürlich sehr wichtig zu wissen ob der Mann gesund ist. So habe ich es zumindest verstanden. Diese Zeit bis zu dem Termin wird für uns wahrscheinlich ganz langsam vergehen. Aber wir werden versuchen die ruhe zu bewahren.

                                Ich habe auch ein zihen im unterleib und auch rückenschmerzen, manchmal auch Brustschmerzen wie wenn ich meine Periode bekommen müsste. Das geht dann ungefähr 3 Tage und dann plötzlich wie aus heiterem Himmel ist alles wieder weg. Hast du das auch? Und wenn wieso ist das so?

                                Du solltest deine ganzen Befunde einfordern. Es könnte ja sein das du aus irgendeinem Grund doch noch den Arzt wechselst und dann wäre es sehr hilfreich wenn du das alles mitbringen kannst.

                                Bis bald! ()))

                                Irina

                                Kommentar


                                • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                                  Hallo Irina,

                                  ja ich sollte wirklich meine ganzen Befunde anfordern. Ich habe in zwei Wochen erneut einen Termin bei meinem FA, da spreche ich ihn mal darauf an. Ich hoffe mal nicht das ich meinen Arzt wechseln muss, bin wirklich sehr zufrieden mit ihm

                                  Das heisst ihr müsst euch auch in Geduld üben wenn ich das richtig verstehe.
                                  Hoffentlich klappt es mit der Stimulierung bei euch und die Befunde von deinem Mann sind hoffentlich auch gut.
                                  Einfach den Kopf nicht hängen lassen

                                  Das mit den Unterleibsschmerzen kenne ich auch, (Rücken- und Brustschmerzen habe ich keine) einpaar Tage so ein komisches ziehen und dann sind alle Symptome wieder verschwunden. ich weiß nicht ob es Anzeichen für die Periode ist. Hab das nicht mit meinem FA abgesprochen. Könnte aber gut möglich sein.
                                  Das was komisch bei mir ist, ist die Unreine Haut, einmal im Monat bekomme ich richtige dicke Pickel im Gesicht. Normalerweise habe ich keine Probleme mit der Haut, vielleicht sind das auch irgendwelche Anzeichen. Ist das bei dir evtl. auch so?

                                  Bis zum nächsten mal

                                  LG Meli

                                  Kommentar


                                  • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                                    Hallo Melissa

                                    Ja wir müssen uns auch in Geduld üben. (() Und Geduld ist icht gerade meine stärke. Wenn ich mir was in den Kopf setze hätte das schon fast gestern passieren müssen.

                                    Das mit den schmerzrn habe ich oft. Ich dachte auch immer das meine Periode kommt aber es kam nichts. Das mit der unreinen Haut habe ich eigentlich nicht. Ich bekomme höchstens 1-2 dicke Pickel im Monat wenn überhaupt. Habe eher das Problem mit Mischhaut. Wir sollten vielleicht wirklich mal Fragen woher das kommt. Das schlimme ist immer wenn ich zu Hause bin weiß ich immer genau was ich Fragen will und sobald ich bei meiner FÄ bin habe ich fast alles vergessen. Geht es dir auch so? Nervosität wahrscheinlich!

                                    Das schliimste finde ich ist zur Zeit diese warterei bis man zum nächsten Arzt kann und bis die Ergebnisse dann da sind. Das zert ganz schön an den Nerven. Weißt du eigentlch zufällig wie es so bei einem Urologen abläuft?

                                    Wie lange nimmst du das Prednisolon jetzt schon?

                                    Viel Glück!

                                    Irina

                                    Kommentar


                                    • Re: Frühestens alle 4 Monate Periode


                                      Hallo Melissa,

                                      Ich vermisse dich hier im Forum. Man liest zur Zeit nichts mehr von dir hier.
                                      Geht es dir gut? Hast du noch stress bei der Arbeit und kannst deswegen nicht so oft ins Forum schauen?

                                      Wir haben am Montag die Ergebnisse vom Spermiogramm erhalten. Das war ein schlag ins Gesicht. Bei meinem Mann bilden sich viel zu wenig Spermien so das es für eine normale Befruchtung nicht reichen wird. Es wurde auch noch Blut im Ejakulat gefunden. Was wahrscheinlich dafür spricht das er eine Prostatitis hat (Ist eine Bakterielle Infektion an der Prostata). So das ich die Erreger jetzt dann wahrscheinlich auch noch habe und deswegen auch noch behandelt werden muss. Nur der Urologe weigert sich ihn jetzt gleich zu behandeln sondern will das erst am 19.03. machen weil er sonst keine Termine frei hat. Ich werde morgen versuchen ihm einen anderen Urologen zu finden. Ich finde nämlich das sowas einfach nicht sein kann. Mit einer Entzündung oder Infektion sollte man nicht spaßen. Es besteht aber auch noch ein bisschen hoffnung das wenn diese Bakterien aus dem Körper zu bekommen sind das dann das Spermiogramm besser ausfällt. Muss nicht sein kann aber. Zur Sicherheit muss er jetzt am Donnerstag noch ein Spermiogramm machen lassen um zu wissen ob da wieder genau das selbe Ergebniss bei raus kommt oder ob da ein fehler unterlaufen ist.

                                      Die Hoffnung stirbt zuletzt!

                                      Und wie sieht es bei so aus?

                                      Würde mich freuen bald wieder von dir zu hören!

                                      Ganz liebe Grüße

                                      Irina

                                      Kommentar