• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Kann ich überhaupt schwanger werden...?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann ich überhaupt schwanger werden...?

    Hallo!
    Ich habe ein Problem, wobei Ihr mir vielleicht helfen oder mir einen Rat geben könnt...nun zu meiner Geschichte:
    Ich habe seit Ende Januar diesen Jahres die Pille abgesetzt, weil ich gern schwanger werden möchte. Daraufhin habe ich auch noch mal meine Periode bekommen. Das war Anfang Februar. Aber seitdem bis jetzt nicht wieder.
    Auf meine Fragen gab mein FA mir zur Antwort, dass das normal sei und sich durchaus über ein Jahr hinauszögern kann, bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat. Ich muss aber dazu sagen, dass ich seit ca. 10 Jahren die Pille genommen habe - erst Neo Eunomin und die letzen 7 Jahre Novastep. Vor der Pille habe ich auch schon sehr unregelmäßig meine Periode gehabt. Aber ich hatte sie!!!!
    Nun ist es schon Mitte Juni und noch nichts! Das hatte ich wirklich noch nie. schwanger kann ich auch nicht sein, da ich dies durch einige Tests geprüft habe. Ich nehme nun seit Anfang Juni Mönchspfeffer, um die Zyklusstörungen in den Griff zu bekommen. Kann mir nun aber auch nicht richtig vorstellen, dass das helfen soll.
    Nun stellt sich mir die Frage, kann ich überhaupt Schwanger werden, wenn ich meine Periode nicht bekomme? Denn ohne Periode kein Eisprung!

    Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich bin ziemlich down. Habt Ihr vielleicht einen Rat für mich? Ich wäre sehr dankbar.

    LG

    Katie80


  • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


    Das kann tatsächlich mal so lange dauern. Der Name dafür ist post-pill-Amenorrhoe.

    Der erste Eisprung findet vor der Regelblutung statt. Daher kann man theoretisch auch schwanger werden. Aber niemand kann vorhersagen, wann das klappen könnte.
    Mönspfeffer kann die Zyklusprobleme beseitigen helfen.

    Kommentar


    • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


      Hallo Katie80,

      habe deinen Beitrag heute erst gelesen, da ich bis jetzt im Urlaub war.

      Was du da alles schreibst kommt mir ziemlich bekannt vor.
      Ich habe letztes Jahr im Dezember meine Pille abgesetzt (habe die Pille auch über 10 Jahre genommen) und dann auch ganz normal meine Pillenperiode bekommen. Ich habe mich dann schon auf langes warten auf meine Periode eingestellt, da ich sie vor der Pille auch sehr sehr unregelmäßig hatte. Ich hatte dann zwischendurch mal ein oder zwei Tage Schleimblutungen (bräunlich u. ein tampon hab ich auch nicht benötigt, eine Slipeinlage hat genügt). Bin dann im März zum FA und sie hat mir Blut abgenommen um meine Schilddrüsenwerte zu testen. Die Schilddrüsenwerte waren in Ordnung, aber es hat sich herausgestellt das ich zu viele männliche Hormone habe. Seitdem nehme ich Dexamethason, wir haben viele Blutuntersuchungen machen müssen um die richtige Dosierung herauszufinden. Die richtige Dosis nehme ich jetzt schon seit fast drei Monaten, aber meine Periode hat sich bis jetzt auch noch nicht eingestellt (seit Dezember).
      Ich habe zwar manchmal die Anzeichen dafür wie Unterleibziehen, Brustziehen etc., aber nichts.
      Manchmal denke ich dann auch das ich vielleicht schon schwanger bin, weil man ja nie weiß ob man jetzt schon einen Eisprung hatte oder nicht, aber die bisherigen waren immer negativ.

      Manchmal macht mich das ganze auch ziemlich fertig, frage mich dann warum das alles bei mir? Bei machnen geht das doch so schnell.
      Manchmal hat man eben keine Geduld mehr zu warten, man will das es endlich klappt.

      Ich will jetzt mal noch einen Monat abwarten u. wenn sich bis dahin nichts getan ab will ich einen Termin beim FA machen u. dann bestimmt auch mit Mönchspfeffer beginnen, vielleicht hilft das ja.

      Sorry wenn ich dich so zutexte, aber es beruhigt einen wenn man weiß das es einem nicht allein so geht, und ich dachte ich schreibe dir einfach mal meine Geschichte.

      Darf ich noch fragen wie alt du bist? Ich bin 24.
      Hat dein FA auch schon ein paar Blutuntersuchen bei dir gemacht? War da alles in Ordnung?

      Wir können uns auch gerne privat weiter mailen wenn du Lust hast.

      Lg strahlemann (nancy)

      Kommentar


      • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


        Hallo ihr 2,
        Nancy, du kennst mich ja schon mittlerweile...
        Wollte nur mitteilen, dass ich durch das homöopathische Mittel Phyto L mittlerweile schon 2x mal meine Periode bekommen habe! Habe auch die Pille Ende Januar abgesetzt und meine Periode danach nicht mehr bekommen. Habe es dann mit Agnucaston versucht - erfolglos... Die Blutwerte waren auch nicht so dolle. Dann habe ich Phyto L genommen, hatte dann einen nachgewieenen Eisprung, meine Blutwerte haben sich normalisiert und mittlerweile hatte ich schon zum 2. Mal meine Periode. Phyto L nehme ich jetzt seit Mai. Wie gesagt, ich kenne einige Frauen, die durch dieses Mittel schwanger geworden sind. Mein FA kannte das Präparat auch nicht...
        Der Zyklus betrug jetzt bei mir 37 Tage, bin gespannt, ob er sich doch noch verkürtzt, bin aber froh, dass sich überhaupt was getan hat!!!
        Lieben Gruß und viel Glück,
        Sabrina

        Kommentar



        • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


          Hallo Ihr zwei!

          Vielen lieben Dank für Eure Antworten.
          Es beruhigt einen wirklich etwas, wenn man weiß, dass es einem nicht allein so geht.
          Ich bin aber mittlerweile richtig down....
          Nehme nun schon seit ca. 5 Wochen Mönchspfeffer und nichts - kein Tropfen.
          Ich habe nun auch manchmal Unterleibsziehen und mein Zervixschleim verändert sich auch nach dem Zyklus, aber meine Tage lassen noch immer auf sich warten.
          Denke, dass ich wirkich irgendwie unnormal bin. (()Kann auch nicht so richtig mit meinem Freund darüber reden, weil er es einfach nicht versteht. Er reagiert einfach sehr komisch, wenn wir auf dieses Thema kommen. Er tut so, als ob ich irgendwie daran Schuld bin, weil er sowas einfach noch nicht gehört hat. (::I)
          Nächste Woche Dienstag ist zum Glück der Termin bei meinem neuen FA. Mal sehen, was der mir rät oder macht.
          Mein letzter FA hat mein Blut getestet - es sollte i.O. sein. Was mit meinen Schilddrüsenwerten ist oder ob ich auch zu viele männliche Hormone habe, weiß ich nicht. Vielleicht prüft das der neue FA nach.
          Ich hatte jetzt auch keine Lust mehr, noch einen Test zu machen. Waren ja immer alle neg. und das enttäuscht auch sehr, wenn man das immer wieder sieht.
          Mir geht es wirklich nicht gut.

          Wenn Ihr zwei Lust habt, könnt Ihr mir gern auch privat schreiben. Würde mich sehr freuen, von Euch wieder zu hören.

          Drückt mir die Daumen für nächste Woche.

          Viele liebe Grüße

          Katie80

          Kommentar


          • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


            Hallo Katie,
            hört sich jetzt blöd an, aber:
            ich bin der Meinung, dass es auch eine Kopfsache ist. Bei mir auch. Man wünscht sich so sehr ein Kind und versteift sich vielleicht zu sehr auf das Thema. Ich hatte damals gesagt: wenn's klappt, dann klappt's. Einfacher gesagt als wirklich gedacht. Denn das Blöde an der Sache ist ja der nicht vorhandene Zyklus. Man weiß nicht wann man einen Eisprung und somit die fruchtbaren Tage hat...
            Wie gesagt, ich habe jetzt erst meinen 2ten Zyklus und muß auch einfach abwarten, ob er so bleibt oder noch verändert.
            Vor 4 Jahren hatte ich schon mal die Pille abgesetzt, ohne Kinderwunsch. Da hatte es auch 5 monate gedauert bis was kam und dann haben sie sich wieder Monate lang nicht blicken lassen, um die Pille wieder nehmen zu können, würde die Periode künstlich ausgelöst.
            Bei den Untersuchungen beim FA konnte man sehen, die Gebärmutterschleimhaut steigt an, aber wollte sich nicht abbauen und blieb auch bei einer gewissen Höhe stehen.
            Es ist zwar schade, dass du mit deinem Freund nicht über das Thema sprechen kannst,aber vielleicht, weiß er auch nicht, wie er darauf reagieren soll, wie er dir helfen könnte
            ( tröstende Worte, Umarmung )! Und man sollte auch wissen, dass es auch noch andere Themen in einer Partnerschaft gibt ()
            Und noch ganz wichtig:
            Mein FA hat gesagt, dass wenn nach 3-monatiger Einnahme von Mönchspfeffer keine Besserung in Sicht ist, kann man es wieder absetzen, denn entweder es wirkt innerhalb von 3 Monaten oder es wirkt gar nicht. Deswegen habe ich dann nach 3 Monaten Phyto L genommen. Da ist auch Mönchspfeffer und Mariendistel und Schöllkraut drin. Und bei mir hat es gewirkt.

            Lieben Gruß und einen schönen Sonntag,
            Sabrina

            Kommentar


            • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


              Hallo Katie80 und Strahlemann,
              es tut ganz gut zu lesen, dass auch einige andere die gleichen Probleme haben. Ich habe die Pille im September 06 nach knapp 9 Jahren abgesetzt und seit damals dreimal meine Tage gehabt (dazwischen lagen immer zwischen 56 und 109 Tagen). Mein FA hat mich auch immer vertröstet, dass sei normal. Nachdem ich mich nun nicht mehr damit zufrieden gegeben habe und eine Hormonuntersuchung wollte, kam heraus, dass mein Östradiolwert zu niedrig ist, was so viel heißt, wie dass ich keinen Eisprung habe. Nun hat mir mein FA geraten ein Kiwuzentrum aufzusuchen. Nächste Woche gehen mein Mann und ich nun dorthin. Mein Mann ist gar nicht glücklich über die Untersuchungen, die ihn betreffen, nimmt es aber nun auf sich. Bin mal gespannt, ob die uns weiterhelfen können. Hat sich bei euch schon irgendetwas ergeben? Ursprünglich wollte ich auch auf eigene Faust Mönchspfeffer nehmen, habe mich dann aber nicht getraut, da ich letztes Jahr mit Medikamenten in einem anderen Zusammenhang sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe. Aber ich denke, nun bleibt mir wahrscheinlich nichts anderes übrig als Hormone zu nehmen.
              Würde mich freuen, immer wieder was von euch zu hören, viele Grüße
              jojaja

              Kommentar



              • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


                Hallo, da bin ich wieder!

                Ich hatte gestern den Termin bei dem neuen FA. Er war sehr nett und hat mir, anders als mein vorheriger FA, sehr genau und aufmerksam zugehört. (8)) Nachdem ich ihm meine Vorgeschichte erzählt hatte, gab er mir einige Antworten dazu: Er sagte, dass nach einer Pilleneinnahme von über 8 Jahren 15% aller Frauen Schwierigkeiten haben, dass sich ihr Zyklus wieder normal einstellt. Das sind sehr viele Frauen. Es kann sogar (im schlimmsten Fall) 1 1/2 Jahre dauern bis wieder alles "normal" läuft. Das ist ja schon der Hammer!
                Er meinte auch, dass es gut war, mit dem Mönchspfeffer anzufangen. Dieser soll angeblich schon einiges in mir bewirkt haben, denn meine Schleimhaut baut sich wieder auf. Es könnte sein, dass ich in 4-6 Wochen meine Tage bekomme. Der neue FA geht sogar sehr stark davon aus. Mmhh, da bin ich aber mal gespannt...
                Ich soll mich Mitte August noch mal bei ihm melden, egal ob ich meinen Zyklus hatte oder nicht. Da will er mir Blut nehmen und einige Werte bestimmen, wie z.B. Schilddrüse oder bestimmte Hormone.

                Schade, dass ich nicht den vorherigen FA gefragt habe, was genau er bei meiner letzten Blutabnahme untersucht hat. Ich habe auch keine Lust mehr, ihn danach zu fragen. Ich möchte auch zukünftig nicht mehr zu ihm. Der hat mich auch irgendwie nicht für voll genommen. (()

                Der neue FA hat einen sehr positiven Eindruck auf mich gemacht. Ich denke, ich werde weiter zum ihm gehen.
                Ich soll weiterhin jeden Tag Mönchspfeffer nehmen, dann wird sich zeigen, dass es Erfolg hat.
                Bei manchen dauert es eben ein bißchen länger auch mit Mönchspfeffer.
                Ich will jetzt erst mal abwarten, was nun wird und mich aber dabei nicht so reinsteigern. Will es jedenfalls versuchen. ()
                Er hat mich jetzt schon ein wenig aufgebaut, so dass ich nicht mehr ganz so down bin.
                Mein Freund war erst mal beruhigt, dass es wirklich ganz normal ist - dass ich normal bin...

                Wie läuft es denn bei Euch? Gab es schon irgendwelche Erfolge in Sachen Zyklus oder vielleicht sogar eine Schwangerschaft?
                Würde mich sehr für Euch freuen.

                Ich drück die Daumen, falls es noch nicht geklappt hat.

                Liebe Grüße

                Katie

                PS: Übrigends bin ich 27 Jahre.

                Kommentar


                • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


                  Hey!
                  Ich kann dich nur sehr gut verstehen!
                  Leider geht es mir ähnlich.
                  Werde einfach nicht schwanger, habe auch keine Periode und mein FA Termin ist erst in 2 Wochen; leider denkt mein Freund,dass ich bereits schwanger bin. Das belastet mich zusätzlich. WIe ist die Lage bei dir?

                  Kommentar


                  • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


                    Hi Emily!

                    Ich denke, Du hast echt schon genug damit zu tun, damit fertig zu werden, dass Du einfach Deine Periode nicht bekommst. Man fragt sich ständig, was mit einem ist oder ob man nicht "normal" ist. Jedenfalls geht es mir so. Deswegen musst Du unbedingt Deinem Freund erzählen oder irgendwie "durch die Blume" sagen, dass Du nicht glaubst, schwanger zu sein. Denn sonst habt Ihr keine richtige Basis in Eurer Beziehung in Vorbereitung auf ein gemeinsames Glück mit einem Baby. Wenn Du es ihm nicht sagst, dann glaubt er Dir vielleicht bei späteren Sachen nicht mehr richtig.
                    Ich hatte auch mal ein bis zwei Wochen so eine komische Situation mit meinem Freund. Ich hatte dann einen Test allein gemacht, um mir wirklich ganz sicher zu sein, nicht schwanger zu sein. Dann habe ich ihm von meinen "sicheren Gefühlen" erzählt, dass es noch nicht geklappt zu haben scheint. So hat er sich keine Gedanken mehr darüber gemacht, wie es ist, bald eine kleine Familie zu haben.
                    Versuch es einfach auch. Da hast Du diese "Problembaustelle" geklärt. Glaube mir, dann geht es Dir etwas besser. Dann kannst Du Dich darum kümmern, warum Du Deine Periode noch nicht bekommen hast und alles weitere mit Deinem FA klären.

                    Ich wünsche Dir viel Glück und drück Dir die Daumen.

                    Liebe Grüße

                    Katie

                    Kommentar



                    • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


                      Hallo zusammen!
                      Heute war der Tag: Wir waren zum ersten mal im Kiwuzentrum. Die Atmosphäre dort war sehr entspannt und deswegen wars auch gar nicht so schlimm. Unser betreuendet Arzt hat einige Untersuchungen gemacht (Blutabnahmen, Ultraschall, Spermiogramm) und in 4 Wochen gibt`s die Ergebnisse. Das nur mal ganz kurz für heute.
                      Viele Grüße jojaja

                      Kommentar


                      • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


                        Hallo ihr lieben habe mich hier ei euch mal durch gelesen und bei mir ist es so ähnlich ich habe meine pille miranova im dez 2010 abgesetzt und seit dem nur probleme mit meinen zyklus das problem ich weiss meine zyklus länge nicht kann mir daher auch meine fruchtbren tage nicht errechnen habe mir aber mal aufgeschrieben wann ich meine mens letztden monat hatte und muss jetzt mal warten wann meine mens kommt bis jetzt sind es 38 tage das macht mich echt wahnsinnig weil der kinderwunsch ist echt stark nehme jetzt seit freitag auch so tropfen damit die mens sich wieder einpendelt soll angeblich nach 2 monaten wirken schon ich hoffe es. wollte mir auch einen ovulations test kaufen damit es endlich klappt bin total traurig weil es nicht klappt mit dem schwanger werden meine freundin hat ein monat später mit der pille aufgehört und ist jetzt im 3 monat irgendwie ungerecht oder ist gemein ich weiss aber meine das nicht böse

                        Kommentar


                        • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


                          Hallo Wautzi,

                          ich hatte anfangs auch Probleme mit meinem Zyklus. Habe nach 16 Jahren (also im Juni 2009) die Pille abgesetzt und hatte dann einen Zyklus zwischen 4 und 7 Wochen.Im Oktober/November bin ich dann zum Gyn. Nach einer Blutuntersuchung stand fest, daß ich eine Testosteronerhöhung hatte. Die sollte für meine Zyklusschwankungen verantwortlich sein. Habe dann Medikamente bekommen, die das Testosteron senken.

                          Nach zwei Fehlgeburten im letzten Jahr, bin ich dann in eine Kinderwunsch-Klinik gegangen. Dort wurde noch mal Blut abgenommen.
                          Vor 5 Wochen hatte ich eine Bauch- und Gebärmutterspiegelung. Es wurde mir ein Septum und Endometriose entfernt.

                          Um meinen Zyklus in den Griff zu bekommen habe ich auch so einiges angestellt - Mönchspfeffer und homöopathische Globulis etc. Hat alles nichts gebracht. Mit dem Ovulationstest hat es dann bei mir letztes Jahr im Juni geklappt (leider Abort). Hat dann allerdings 2 oder 3 Zyklen gedauert. Das Problem dabei ist allerdings, daß du deine ungefähre Zykluslänge nicht weißt. Wenn du das nicht weißt, dann solltest du dir eine 10er Packung von diesen Tests holen. Damit du 10 Tage hinter einander testen kannst.

                          Außerdem solltest du unbedingt deinen Gyn aufsuchen. Erzähl ihm von deinem Kinderwunsch und deinem Problem. Er sollte mal eine Blutuntersuchung machen und deinen Hormonhaushalt untersuchen.

                          Ich wünsch dir ganz viel Glück

                          LG

                          anika

                          Kommentar


                          • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


                            Hallo Wautzi,

                            hab noch was vergessen (:8)

                            Ich kann dir auch noch raten deine Basaltemperatur morgens zu messen. Anhand der Kurve die dann entsteht, kann dein Gyn sehen, ob und wann du einen Eisprung hattest. Wichtig dabei ist, daß du dir auch Notizen dazu machst. Z.B. an welchem Zyklustag du welche Beschwerden hattest. Ein Ziehen im Unterleib, Schmierblutungen usw. Aus dieser Kurve kann man total viel ablesen und dein Arzt kann eine möglcihe Erkrankung ausschließen oder einen Verdacht äußern.

                            Viel Glück.

                            LG Anika

                            Kommentar


                            • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


                              Hallo Wautzi,
                              puh, war total überrascht, als ich von unserem alten Thema mal wieder eine Mail bekommen habe... hatte damals hier supernette Leute "kennengelernt" mit den gleichen Problemen .... aber das ist ja vier Jahre her... inzwischen habe ich zwei süße Töchter mit 1 und 3 Jahren!!
                              Ich hatte damals ja zwischen 70 und 110 Tagen zwischen den Zyklen. Hab dann Gelbkörperhormon-Tabletten bekommen und wurde dann tatsächlich schwanger, noch bevor die eigentliche Hormontherapie beginnen sollte. Hatte also echt Glück!
                              Mach dich aber bitte nicht verrückt. Hast du schon mal deine Hormone untersuchen lassen?
                              Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es klappt, denn so anstrengend die Kleinen auch manchmal sind, sie sind wirklich das größte Geschenk, das du bekommen kannst!!!
                              LG jojaja

                              Kommentar


                              • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


                                Hallo ihr lieben
                                Danke für die ganzen antworten es tut echt gut zu wissen das man nicht der einzige ist mit dem problem das gibt mir mut ich versuche das mit den tropfen mal fahre am 1 juli in urlaub und habe danach sowieso fa termin sollte mein zyklus bis dahin immer
                                noch so unregelmässig sein werde ich mit meinen arzt mal reden und mich untersuchen lassen aufjeden fall werde mir aber glaube ich den ovulationstest nächste woche mal kaufen und das ausprobieren vieleicht klappt es ja damit wann soll man den damit anfangen am anfang vom monat oder ist das egal ???
                                drücke euch allen auch ganz fest die daumen das das mit dem schwanger werden klappt weil ein grösseres glück gibt es auf der welt nicht .

                                danke noch mal lg wautzi

                                Kommentar


                                • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


                                  Hallo Wautzi,

                                  also, es gibt verschiedene Tests, meistens mit 5 oder 10 Meßstäbchen. Da du einen so unregelmäßigen Zyklus hast würde ich dir 10 Stück empfehlen. Die kosten so um die 30 Euro (zumindest die von Ovuquick). Auf Ovuquick.de findest du unter dem Punkt Ovuquick-Eisprungtest nähere Informationen. Da mußt du dich mal einlesen. Ist ein bißchen kompliziert das jetzt so zu erklären wie es funktioniert ()

                                  Als ich letztes Jahr einen so unregelmäßigen Zyklus von 4-7 Wochen hatte, habe ich die Durchschnittslänge der letzten drei Zyklen als Richtwert für den Ovulationstest genommen.

                                  Ich wünsch dir ganz viel Glück

                                  LG

                                  Anika

                                  Kommentar


                                  • Re: Kann ich überhaupt schwanger werden...?


                                    mir geht es auch so seit zwei monaten schon keine regel bekomm nach absetzen schon test gemacht aber nix is macht mich ziemlich verrückt-.-

                                    Kommentar