• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pilz im Windelbereich

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pilz im Windelbereich

    Hallo,

    seit ein paar wochen hat mein 1,5 Jähriger einen hartnäckigen pilz im windelbereich.
    seit ca 3 wochen creme ich "candio-hermal soft-paste"(vom KA empfohlen), laß ihn immer mal wieder unten ohne herumlaufen und versuch die haut so trocken wie möglich zu halten, doch immer wenn ich glaube daß der ausschlag weniger geworden ist schauts beim nächsten wickeln wieder anders aus.
    ich putz seinen popo auch nur mit wasser und trockne dann mit klopapier.

    welche erfahrungen habt ihr damit gemacht und wie lange hat die behandlung gedauert?


  • RE: Pilz im Windelbereich


    Hallo Karin,

    ich habe eine Salbe mit Wirkstoff Nystatin bekommen. Da meine tochter aber auch eine Pilz im Mund (Soor) hat haben wir dafür auch noch etwas mit dem gleichen Wirkstoff. ansonsten habe ich gute Erfahrung mit täflichen kurzen Kamillebädern gemacht und meine Kinder dann auch eine Weile ohne Windel gelassen zum Trocknen. (schneller gehts mit 'nem Fön auf Kaltluft)

    gute Besserung und liebe Grüße

    Nicole

    Kommentar


    • RE: Pilz im Windelbereich


      eine wunde Haut abzufönen, sei es auch kalt, trocknet massiv die Haut aus. Damit erreicht man dann eigentlich das Gegenteil von dem, was man erreichen will. Ich würde die Haut vorsichtig trockentupfen. Nystatin ist natürlich richtig. Man sollte aber, wenn ein Pilz solange anhält, immer auch schauen, ob die Mundschleimhaut befallen ist. Ist die Mundschleimhaut befallen, ist meist auch der Magen-Darmtrakt befallen und man sollte auch eine Stuhlkultur machen.

      Liebe Grüße
      Beate

      Kommentar


      • RE: Pilz im Windelbereich


        Hallo,
        mein Sohn hatte es auch mal gehabt und es ging aber ziehmlich schnell wieder weg. Unsere Kinderärztin verschrieb uns die Creme "Daktar creme mit dem Wirkstoff Miconazolnitrat. War wirklich wirksam und gut. Sie ist auch sehr gut zu verteilen ohne sehr am Po zu reiben. Dann ist es sehr wichtig viel Luft dran zu lassen. Einfach untenrum frei. Vielleicht klappt es ja auch gleich sauber zu werden. Am besten nur einen Slip an und lockere Hose drüber, da kann die Haut auch atmen und annimiert die Kids sauber zu werden. Bei uns hat das sehr gut und schnell geklappt.
        Wünsche noch alles gute
        Anja

        Kommentar



        • RE: Pilz im Windelbereich


          Hallo Karin,

          auf der Suche nach Scharlach sah ich Dein Pilze im Windelbereich.

          Erfahrungsbericht einer Freundin von mir die dieses Problem auch hatte.
          Sie hatte Ihre Tochter auf den Boden gelegt zum Windeln. Nachdem Sie Ihre Tochter gesäubert hatte, kam ein Telefongespräch dazwischen. Als Sie den Raum wieder betrat, war der eigene Hund gerade dabei den Po der Tochter abzuschlecken. Die Pilze waren allerdings danach verschwunden. Wenn später mal wieder Pilze auftraten, naja, ......!

          Alles gute

          Heike

          Kommentar


          • RE: Pilz im Windelbereich


            ich habe eine Tochter die hatte in windel bereich Pilz,und ich hab mit der creme von betapharm Mykohaug c ein sehr guten erfolg gehabt,ich kanns nur weiter enfehlen

            Kommentar