• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie geht´s denn nun?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie geht´s denn nun?

    Hallöchen. Vielleicht habt ihr meine Frage auch schon irgendwo in einem anderen Artikel beantwortet, aber ich blicke kaum noch durch.
    Wie wird denn nun gekennzeichnet, wenn ich einen Artikel gelesen habe? Mittlerweile habe ich alles doppelt und dreifach gelesen. Habt ihr es schon rausgefunden?

    Liebe Grüße Silke


  • RE: Onmeda versus m-ww


    keine Ahnung, ich finde es auch doof...mal ist alles rot, mal alles nicht...

    LG

    Catherina

    Kommentar


    • RE: Onmeda versus m-ww


      Ich finde die ganze Geschichte ziemlich unübersichtlich, vielleicht sollte man den Forumsbereich etwas größer machen und die Artikel und Werbung drumrum etwas kleiner. Momentan habe ich das Gefühl, dass die Bedienerfreundlichkeit erheblich nachgelassen hat!

      Liebe Grüße

      Beate

      Kommentar


      • RE: Onmeda versus m-ww


        Mich wundert nichts mehr ...

        Habt ihr mal oben links auf "Unternehmen" geklickt?

        Der Hauptzweck des Ganzen ist die Werbung geworden:
        http://www.onvista-group.de/media_services/index.html
        http://www.onvista-group.de/media_se...ponsoring.html

        Liebe Redaktion, bzw. Onvista-Group, auf diese Weise werden die präsentierten Zugriffszahlen
        http://www.onvista-group.de/media_se...ser_range.html
        aber sehr rasch schwinden ... ein Minimum an Nutzerfreundlichkeit müssen Foren schon mit sich bringen, damit Besucher sie nutzen.
        Vor allem gehören dazu komplett lesbare Titel-/Betreffzeilen und ein guter Überblick, in welchem Thema neue Beiträge zu finden sowie und ein Cookie-unterstützte Funktion, bei der duch Farbänderung oder Wechsel der Schriftauszeichnung von fett auf mager erkennbar wird, welche Beiträge man schon gelesen hat und welche nicht.

        Positiv möchte ich in diesem Zusammenhang jedoch anmerken, dass bislang zumindest auf nicht nur nervende, sondern Kopfschmerz und Epilepsieanfälle verursachende Blinkeffekte innerhalb der Website verzichtet wurde.


        Gruß
        Cornelia

        Kommentar