• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HILFE! Krazt sich wund bis auf die Muskenl

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HILFE! Krazt sich wund bis auf die Muskenl

    unsere tochter 3,5 bekommt regelmäßig juckanfälle an der hinterseite der Oberschenkel und Popo. sie krazt sich dabei bis aufs fleisch wund. meist wenn sie zur ruhe kommen soll. dabei wacht sie auch nachts auf krazt und schreit dann hysterisch rum und ist kaum mehr zu beruhigen. das ist so richtig schrecklich.

    wir schützen zwar die wunden mit kleidung und creme aber wenn sie nachts wach wird hat sie schon alles wieder aufgekratzt bis ich es bemerke.

    wir sind derzeit auch im ausland und die ärzte hier können mir nicht wirklich helfen. habe kortison bekommen die ich aber nicht auf offene wunden geben soll. haha....

    haben sie mir einen dringenden tip ! ? ! ? !!!!!

    Fenistil, Puder oder was auch immer. was kann man bei offenen wunden und juckreitz anwenden? Ich hätte auch Tannolact, Tichtholan, Polydona,Fucidin oder PVP Jodsalbe. Aber kann man das auch auf offene Wunden geben? Leider helfen Optiderm, Linola Urea oder Sontiges überhaupt nicht den Juckreiz zu stillen. Was tun???

    Vielen Dank für ihre Hilfe!!!


  • RE: HILFE! Krazt sich wund bis auf die Muskenl


    es ist erst mal gut zu wissen was es ist.
    eine Pilzerkrankung?
    Neurodermitis?
    Insektensticke?
    Allergie?
    oder was?

    Kommentar


    • RE: HILFE! Krazt sich wund bis auf die Muskenl


      Leider läßt sich aus der Ferne nicht beurteilen, durch welche Erkrankung der Juckreiz entsteht, und leider kenne ich auch nicht die Vorgehensweise amerikanischer Ärzte. Solange das jedoch nicht diagnostiziert ist, wäre ich mit dem Experimentieren von Cortison, Fenistil etc. lieber zurückhaltend.
      Es tut mir leid, Dir keine zufriedenstellendere Antwort geben zu können.
      VG Pépé

      Kommentar


      • RE: HILFE! Krazt sich wund bis auf die Muskenl


        Sicher ist es wichtig zu wissen, was dem Juckreiz zugrunde liegt. Fenistil ist ein Antihistaminikum, wirkt also gegen den Juckreiz und kann daher durchaus gegeben werden. Jedoch nicht lokal (Gel), sondern lieber als Tropfen. Da wirkt es zentral und auf alle juckenden Stellen.

        Tun Sie etwas, das Ihr Kind nicht noch weiter kratzt. Ziehen Sie ihm Handschuhe aus dünner Baumwolle an. Kühlen Sie die betroffenen Stellen! Und klären Sie schnellstmöglich die Ursache!

        Alles Gute!

        Kommentar



        • RE: HILFE! Krazt sich wund bis auf die Muskenl


          es ist dringend notwendig, die ursache zu erkennen.
          sowohl fenistil als auch kortikosteroide helfen nur z.t. gegen die wirkung.
          welche untersuchungen wurden gemacht und welche ursache wurde diagnoistiziert?
          tritt es auch tags auf?
          alles gute!

          Kommentar


          • RE: HILFE! Krazt sich wund bis auf die Muskenl


            Also für die aufgekrazte Haut würde ich Calendula empfehlen.
            Calendula-Urtinktur : einige Tropfen in lauwarmes Wasser, Baumwoll-läppchen darin einweichen, auswringen und einige Minuten auf die geschädigte Haut legen. danach vorsichtig trockentupfen. Ruhig mehrmals am Tag anwenden, bis das Wundsein zurück geht.
            Nach den Umschlägen von Weleda die Calendula-Babycreme auftragen. Die deckt auch nässende Wunden ab. Das müsste zumindest die Haut innerhalb weniger Stunden zum Abheilen bringen.
            Gegen den Juckreiz weiß ich leider auch nur Fenistiltropfen. Vielleicht vorbeugend abends vor dem Schlafengehen geben.
            Dazu kann ich empfehlen, das Kind an den bestimmten Stellen nur dünn mit Baumwollkleidung zu bedecken.
            Soviel zu den Erste -Hilfe-Maßnahmen.
            Auf jeden Fall sollte ein Arzt die Ursache herausfinden. Möglicherweise liegt eine Stoffwechselerkrankung vor ,(Neurodermitis ist auch (nur) eine Stoffwechselerkrankung), das viell.der Schweiß Deines Kindes so sauer ist, das es an den Stellen, wo die Haut aufeinander liegt, wund wird und juckt. Alles Gute.

            Kommentar