• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Windpocken

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Windpocken

    Hallo,

    ich meine, daß mein 2 1/2 jähriger Sohn seit gestern die Windpocken hat.
    Hat jemand Erfahrung damit und kann mir sagen, ob das wirklich so ist, daß die Pocken tagsüber zurückgehen, an manchen Stellen sogar nicht mehr zu sehen sind? Während sie gegen Abend dann in voller Pracht wieder erscheinen?

    Ich habe selbstgekochte Creme im Kühlschrank (mit Calendula, Aloe Vera, Vitamin E, D-Pantheno), die ihm sehr hilft. Ebenso linderte das Kamillenbad heute Abend den Juckreiz beträchtlich.

    Wäre nett, wenn mir jemand eine kurze Info zukommen lassen könnte. Danke

    Gruß, Silvia


  • RE: Windpocken


    hallo,
    also ich glaube nicht das dein sohn die windpocken hat. diese sind nämlich rund um die uhr sehr gut sichtbar und jucken SEHR. Kamillebad und so was in die richtung hilft da nicht. vielleicht solltest du lieber doch mal mit ihm zum arzt gehen, nur um sicher zu gehen.
    liebe grüße und gute besserung
    wendy

    Kommentar


    • RE: Windpocken


      hallo,

      ja, vielen Dank. Du scheinst recht zu haben.
      Offensichtlich war es doch eine Reaktion auf seine Erkältung von letzter Woche. Heute Morgen hab ich nämlich nichts mehr von diesem mysteriösen Ausschlag gefunden.

      Mal schauen, was noch passiert.

      Liebe Grüße,
      Silvia

      Kommentar


      • RE: Windpocken


        Allergien jucken übrigens auch und kommen und gehen mit der Allergenexposition.

        Kommentar



        • RE: Windpocken


          Wie sehen Windpocken am ersten Tag aus klagen die kinder auch überBauchschmerzen wiekommt es zur Hirnhautentzündung?

          Kommentar


          • RE: Windpocken


            Sorry, kann dir leider keine Erfahrungswerte geben.
            Es waren dann nämlich keine... irgendein Ausschlag, dem ich nicht weiter nachging, da seither nicht mehr aufgetreten.

            Soweit ich mich jedoch belesen habe, klagen Kinder meist nur deshalb über Bauchweh, weil sie ihren Schmerz nicht richtig zuordnen können.
            Aber bei Windpocken ist das wohl untypisch; vorausgehen kann leichtes Fieber.

            Aussehen. Hm, ja, gute Frage.
            Rote Pusteln, gefüllt mit Wasser, die innerhalb weniger Tage aufplatzen. Vorwiegend am Rumpf beginnend.

            Kommentar


            • RE: Windpocken


              Also ich hätte da eine andere Frage bezüglich Windpocken, darf man das Kind (mit Windpocken) eigentlich baden? Es beschwert sich über den eigenen Körpergeruch (tzzz, erst 5 und schon so eitel ;-) )

              Ganz Liebe Grüße, ich hoffe auf baldige Antworten

              Kommentar



              • RE: Windpocken


                Zum Thema Baden: mein kinderarzt sagt , daß man mit
                Windpocken sehrwohl baden darf. Man sollte die Lotion mit Seife vorsichtig von der Haut herunterspülen und danach beim Abtrocknen gut aufpassen. Dann erneut die
                Lotion auftragen.

                Kommentar


                • RE: Windpocken


                  Salben ob selbstgemachte oder gekaufte eignen sich ÜBERHAPTNICHT zu Pockenbehandlung, gut dass, dein Sohn hatte es nicht, jetzt dazu warum:
                  Salben bilden einen luftundurchlässigen Film auf den Blasen was die nicht austrocknen lässt uns sogar entzündungen fördert.

                  Kommentar