• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

windpocken beim baby

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • windpocken beim baby

    Hallo,
    kann mir jemand sagen, wie schlimm windpocken bei meiner gerade 2 monate alten tochter sein können? was kann ich besonderes beachten?


  • RE: windpocken beim baby


    Hallo Anusch,

    Windpocken sind für Neugeborene , die sich direkt nach der Entbindung anstecken gefährlich.

    Kinder im Alter deines Babys haben in der Regel nicht mit schlimmeren Folgen zu rechnen, sie sollten troztdem den Kinderarzt vorgestellt werden.

    Gezieltes Kratzen ist in diesem Alter weniger ein Problem, als evt. Unruhe auf Grund des Juckreizes. Sollte es sehr unruhig sein könnte der Kinderarzt Lotionen zum eincremen und evt. einen Badelösung ( zB. Tannolact) aufschreiben.

    Ansonsten muß Symtomgemäß behandelt werden , hohes Fieber ggf. mit Zäpfchen und eben ggf. die Juckreizbekämpfung. Allg. auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten und bei Schmerzhaften Bläschen im Mund oder Lippenbereich kann Dentinox-Gel oder Lösung helfen.

    Deinem Kind gute Besserung

    Monika Hagemann

    Kommentar


    • RE: windpocken beim baby


      die 3 Monate alte Tochter meiner Freundin hatte 2 Wochen hohes Fieber, 1000 Pocken (gezählt) und eine doppelseitige Mittelohrentzündung - meine Freundin hat die WP gleich mit bekommen - geht unbedingt zum Arzt. Ich würde nach Azyclovir fragen (weiss nicht, ob das für Babies schon geht)

      Catherina

      Kommentar


      • RE: windpocken beim baby


        Für Kinder unter 2 Jahren geht es, da steht in der roten Liste bei der kleinsten Darreichungsform, dass Kinder diesen Alters die Hälfte der Erwachsenendosis bekommen. Ob das auch für ganz kleine Babys gilt, weiss ich nicht, da bräuchte man wirklich einen kundigen Kinderarzt.

        Kommentar