• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hüftfehlstellung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hüftfehlstellung

    Hallo an alle,
    mein Sohn (7 Jahre) wurde wegen seiner schlechten Haltung von der Kinderärztin zum Orthopäden überwiesen. Dort wurde er gründlich untersucht und auch die Hüften geröntgt. Bei ihm wurde eine Coxa valga mit unvollständiger knöcherner Überdachung festgestellt. Für mich kam das sehr überraschend, da bei den Ultraschalluntersuchungen nach der Geburt im Krankenhaus und 6 Wochen später beim Orthopäden nichts Auffälliges festgestellt wurde.

    Der Orthopäde und meine Kinderärztin erklärten mir, dass es sich bei meinem Sohn um eine familiäre Veranlagung handelt. Auch das verstehe ich nicht, da weder in meiner noch in der Familie meines Mannes Hüftfehlstellungen vorgekommen sind. Auf die Frage, wieso dass den nicht schon füher beim Ultraschall festgestellt wurde, erklärte man mir, dass das erst mit dem Wachstum kommt.

    Als mein Sohn 2 Jahre alt war, waren wir noch mal beim Orthopäden, weil mein Sohn über den Onkel läuft, aber das sagte man, dass sich das auswächst. Es ist auch besser geworden aber noch nicht ganz weg.

    Mein Sohn darf in Zukunft keine Sprungübungen mehr machen und soll keinen körperlich anstrengenden Beruf ergreifen.

    Ich bin ziemlich ratlos, verstehe nicht, warum das nicht schon füher einem Arzt aufgefallen ist.
    Kann mir jemand erklären, was es mit dieser Fehlstellung auf sich hat und welche Prognosen mein Sohn hat.


  • RE: Hüftfehlstellung


    Ich bin jetzt 23 und hatte von Geburt an auch eine Hüftfehlstellung, genauer eine Hüftluxation.
    In Emmerich gibt es für solche Hüftprobleme eine Klinik die auf soetwas spezialisiert ist.
    Ich würde dort mal nach fragen, was man tun kann.
    ich darf allerdings auch nichts machen, was das hüftgelenk zu sehr beansprucht und solche dinge die in Richtung Spagat gehen sind auch mein Leben lang verboten. Ansonsten geht eigentlich alles, seitdem ich opperiert wurde.

    Kommentar