• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Neurodermitis wegen transsexualität des Vaters?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neurodermitis wegen transsexualität des Vaters?

    Mein Sohn ist 7 Jahre alt. Sein Vater und ich haben uns vor 1,5 Jahren getrennt, weil er eine Frau werden will. Er nimmt dabei keine Rücksicht auf die Gefühle seines Sohnes. Er kommt zwar noch als als Mann gekleidet ihn abholen, aber ihm wächst schon ein Busen. Simon, schämt sich für seinen Vater und hat, seit dieser sich so verhält,Neurodermitis.
    Was soll ich nun tun? Einerseits würde ich ihm am liebsten den Kontakt verbieten, anderseits liebt Simon seinen Papi trotzdem. Der kleine muss den Konflikt jetzt ausbaden... Ich will aber das mein Mann sich entscheidet, entweder er ist ein Mann und Vater oder er lässt es bleiben... Das kann doch nicht auf Kosten unseres Sohnes so weitergehen,,, was soll ich tun?
    Würde ich vor Gericht Recht bekommen??


  • RE: Neurodermitis wegen transsexualität des Vaters


    Warum postest du die gleiche Frage hier in jedes Forum? Erhoffst du dir, dass irgendwer sagen wird, es ist die Schuld deines Ex?

    Kommentar


    • RE: Neurodermitis wegen transsexualität des Vaters


      Natürlich ist es nicht leicht für ihren Sohn, seinen Vater so zu akzeptieren wie er ist. Sie sollten ihm daher ein gutes Vorbild sein, statt ihn weiter von seinem Vater zu entfremden!

      Neurodermitis kann sich durch psychischen Stress verschlechtern. Bei der Enstehung spielt aber wohl eine Vielzahl von anderen Ursachen mit.

      Kommentar


      • RE: Neurodermitis wegen transsexualität des Vaters


        Hallo Selinchen

        Durch psychischen Stress kann sich Neurotermitis verschlechtern, aber sie ist nicht die Ursache davon, mit anderen Worten sein Vater ist nicht scghuld an der Krankheit, aber die Situation könnte sie verstärken.
        Neurotermitis beruht aufgrund neuere erkenntnissen auf einem angeschlagenen Immunsystem/Stoffwechsel welchjes widerum verschiedene Ursachen haben kann. Diese Störungen produziert oft eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, meist gegen Milch (Kasein und/oder Lactose). Empfehle Dir deshalb, es einmal mit dem weglassen von Milch zu probieren.

        Sollte er neben Neurodermitis noch andere Probleme haben (Körperwuchs, Verdaaung, Vergesslichkeit, Hyperaktivität, Konzentrationsprobleme, depressive Phasen etc) dann melde Dich wieder. Ebenso, wenn das konsequente weglassen der Milchprodukte innert Monatsfrist nicht geholfen hat.

        Gruss
        beat

        Kommentar



        • RE: Neurodermitis wegen transsexualität des Vaters


          Hallo Beat ,
          würde mich interessieren welchen Beruf du aussübst?!

          Zum Thema: Transsexualität ist für den Betroffenen sicherlich auch nicht leicht. Hier ist Tolleranz gefragt. Fragt sich wer mehr Streß macht: Mutter oder Vater!
          Gruß
          Raika

          Kommentar


          • RE: Neurodermitis wegen transsexualität des Vaters


            Hallo
            Kein medizinischer. Da ich aber Vater betroffener Kinder bin, habe ich mir Informationen über neuste und neuere Forschungserkenntnisse besorgt, so dass ich gewisse Sachen weiss, die vieleicht nicht jeder weiss.

            Gruss
            Beat

            Kommentar