• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dellwarzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dellwarzen

    Meine Tochter (4) hat seit ca. 1 1/2 Jahren etwa 40 Dellwarzen am rechten Bein und am Po. Wir haben schon Thuja Salbe ausprobiert. Der Kinderarzt meint, die Warzen gingen nach einer Zeit von selbst weg. Jetzt entzünden sich aber alle und werden eitrig. Weiß jemand Rat??


  • RE: Dellwarzen


    Ich denke, in diesem Fall ist ein guter Hautarzt der passendste Ansprechpartner - nicht alle Kinderärzte sind dermatologisch fit :-)

    Kommentar


    • RE: Dellwarzen


      Als Mutter einer warzengepeinigten Tochter kann ich mich Sabine nur anschließen. Im Grunde genommen muß der KiArzt natürlich nicht Unrecht damit haben, dass sie irgendwann von alleine verschwinden, trotzdem hat der Hautarzt mehrere Therapiemöglichkeiten vorzuschlagen, insbesondere, wenn die Warzen sich entzünden. Das homöopathische Thuja mag wie das Schöllkraut o.ä. dem Einzelnen helfen, der Erfolg ist jedoch keineswegs garantiert.
      VG Pépé

      Kommentar


      • RE: Dellwarzen


        Homöopathie ist ohnehin Glaubensmedizin. Bei Warzen mag es hier und da mal helfen (Placebos wirken bei Warzen gut), ansonsten ist die klassische Hochpotenzhomöopathie generell abzulehnen.

        Kommentar



        • RE: Dellwarzen


          Hallo,

          wir haben die Dellwarzen in Tannosynth-Badezusatz jeden Abend 10 Minuten gebadet und anschliessend mit Tannosynth-Lotion eingetupft. Das hat Entzündungen verhindert, so hatten wir die Zeit darauf zu warten, dass die Warzen verschwinden, was sie auch getan haben. Unser Kinderarzt sagte es könne bis zu zwei Jahre dauern, der befragte Hautarzt hatte als Therapieidee nur die operative Entfernung unter Vollnarkose.
          Eine Freundin hat bei ihrem Kind die Warzen unter örtlicher Betäubung entfernen lassen und hat mir von dieser Tortur dringend abgeraten, ist zwar schmerzfrei, sieht aber super brutal aus, was für das Kind sehr schwer zu ertragen war. Zumal der Druck (die Warzen werden "ausgelöffelt") spürbar ist, was eine effektive Ablenkung schwierig macht.
          Viel Glück!

          Kommentar