• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Neurodermitits Milchschorf

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neurodermitits Milchschorf

    meine Tochter (18.monate) bekam mit 3 monaten babyakne,danach wurde neurodermitis v.dermatologen diagnostiziert, sie bekam teilweise Kortison als die schübe schlimm waren (Cortison hab ich aber bald nicht mehr verwendet,nur wie es ganz,ganz schlimm war), danach hab ich sie mit balneum hermal gebadet, halicar-salbe gecremt, ihr graphites globuli gegeben u.ins Fläschen immer ein paar Tropfen Nachtkerzenöl bzw. Borretschöl gegeben, und Cremes in d.apotheke mit versch.nachfettenden Substanzen anmischen lassen. so konnte ich eigentlich immer ihr haut unter kontrolle halten, ab u. zu hat sie Kleine Hautrötungen die ich mit ständigen Cremen eindämmen kann. nun hab ich bemerkt dass sie Milchschorf hat.was kann ich tun?

  • RE: Neurodermitits Milchschorf


    Liebe Vanessa,

    - Reiben Sie die Kopfhaut Ihres Babys mit Babyöl ein und lassen Sie dies über Nacht einwirken.
    - Kämmen Sie am nächsten Morgen die Schuppen vorsichtig mit einem feinen Kamm aus.
    - Waschen Sie danach das Babyhaar mit einem milden Babyshampoo.

    Mit freundlichem Gruß, Grüber / Prof. Wahn

    Kommentar