• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

WINDPOCKEN

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WINDPOCKEN

    LIEBES AERZTE-TEAM

    MEINE TOCHTER HAT SEIT HEUTE DIE WINDPOCKEN. NUN MÖCHTEN WIR ABER MORGEN IN DIE FERIEN FAHREN. (AUTOREISE CA. 8 STUNDEN) WIR FAHREN ZU DEN GROSSELTERN, DIE HABEN DIE WINDPOCKEN SCHON GEHABT. IST ES SINNVOLL EINE AUTOREISE ZU MACHEN? KÖNNTE ES KOMPLIKATIONEN GEBEN? BESTEN DANK FÜR IHRE ANTWORT. SCHÖNE FESTTAGE! LILI

  • RE: WINDPOCKEN


    Hallo Lili,
    ich persönlich denke, es kommt auf den Allgemeinzustand des Kindes an. Es gibt Kinder, die man trotz Windpocken "zum Holz hacken 'rausschicken kann" (kleiner Scherz) - andere sollten lieber absolute Schonfrist haben.
    Wenn der Zustand es zuläßt, die Autofahrt und der Aufenthalt bei den Großeltern so gestaltet wird, daß sich das Kind (bei Bedarf) auch wirklich ausruhen kann, sehe ich eigentlich keinen Hinderungsgrund.
    Viele Grüße Pépé

    Kommentar


    • RE: WINDPOCKEN


      Liebe Lili,

      - Die Reise sollte von dem Allgemeinzustand Ihrer Tochter abhängig gemacht werden, d.h. keine Reise, wenn sie einen durch die Krankheit mitgenommenen Eindruck macht. Grundsätzlich sind Windpocken kein Hindernis für die Reise.

      - Juckreizstillende Therapie ist hilfreich.

      Ihr Grüber / Prof. Wahn

      Kommentar