• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

@Dr. Rüter/Wahn

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @Dr. Rüter/Wahn

    Hallo nochmal.

    Ist die Größe meines Sohnes oder allgemein etwa sehr eigenartig, weil ich mit dem Kiarzt in Kontakt bleiben soll??? Er ist ein aufgewecktes fröhliches Wesen, er lacht viel, hat jetzt bereits sein erstes Zähnchen bekommen...irgendwie bin ich jetzt beunruhigt...ist es wirklich so ungewöhnlich??? Oder was denken Sie, warum er so klein ist???


  • RE: @Dr. Rüter/Wahn


    Sehr geehrte Sylvia,

    die Größe und das Gewicht ihres Sohnes ist genau auf der 3. Percentile, dies bedeutet,daß drei Prozent der Kinder kleiner sind als ihr Sohn und 97 % größer. Dies ist nicht beunruhigend, wenn ihr Sohn schon immer auf der3. Percentile wächst, und nicht plötzlich abgefallen ist und wenn sie und ihr Mann klein sind. Dies- den Wachstumsverlauf- kann aber nur ihr Kinderarzt genau beurteilen, weil dieser die Eintragungen von Gebirt an vor sich liegen hat. Deswegen ist es wichtig, daß sie mit ihrem Kinderarzt in Kontakt bleiben und das Gewicht kontrollieren.
    MfG
    Dr.K.Blümchen/Prof.Dr.U.Wahn

    Kommentar


    • RE: @Dr. Rüter/Wahn


      Hallo.

      Vielen Dank für Ihre antwort. Mein Sohn ist seit der Geburt nur langs´m gewachsen, wobei der Kinderarzt gesagt hat, das er seit der U4 einen großen Sprung geschafft hat, auch von seinem Kopfumfang her. Nun, ich bin 1,60 m groß und sein Papa ca. 1, 88m . Deshalb kann ich es mir nicht erklären, warum er so klein ist. Vielleicht macht er irgendwann mal einen wachstumssprung...vielleicht aber auch nicht.

      Trotzdem danke für die Antwort

      Kommentar