• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kind würgt bei Brei

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kind würgt bei Brei

    Hallo...

    mein Sohn ist jetzt am 11.08. 7 Monate alt geworden.
    Er ist eigentlich alles was mit Glässchen zu tun hat, und er bekommt auch noch seine Folgemilch.
    Nur beim Brei würgt es ihn, und manchmal übergibt er sich auch, woran kann das liegen???
    Braucht ein Baby eigentlich diese Breis wirklich, oder Langen auch die Gläschen und Milchnahrung???

    Danke schon mal im Voraus.


  • RE: Kind würgt bei Brei


    Die Einführung von Beikost wird ab dem 7.Lebensmonat empfohlen (vorher genügt Milch). Dabei ist es zu empfehlen, die Kost langsam einzuführen. Zunächst Gemüse (über eine Woche immer das Gleiche, dann ein Neues), dann Obst und Fleisch auf die gleiche Weise einführen. Die Gabe von Milchbrei ist bei sonst ausgewogener Ernährung in der Tat entbehrlich. Wichtig ist, daß Ihr Kind gut und gesund gedeiht.
    MfG
    Prof. U. Wahn und Dr. K. Rüter

    Kommentar


    • RE: Kind würgt bei Brei


      Vielen Dank für die rasche Antwort.
      Mein Sohn isst schon seit ende des 6. Monats seine Gemüse-und Obstglässchen...da hat er keine Probleme.
      Nur beim Brei würgt er, und manchmal übergibt er sich auch.
      Er hat jetzt für seine 7 Monate eine Größe von 65 cm und ein Gewicht von 6900 gramm...der Kiarzt meint, das es noch o.k. ist. Er war bei der Geburt nur 48 cm und 2850 gramm leicht.
      Ich hoffe, das es so o.k. ist.

      Kommentar


      • RE: Kind würgt bei Brei


        Hallo,

        vielleicht rührst du den Brei zu dick an? Das Problem hatte ich auch ab und zu, daß der Kleine dann würgte und spuckte.

        Alles Gute

        Kommentar