• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

staphylokokken

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • staphylokokken

    hallo,

    ich habe seit langem abzesse unter den achseln (akut) und weis nicht mehr weiter, von meinem arzt wurde mir jetzt geraten ein leukozytencyntigramm erstellen zu lassen um den herd der entzündung (staphylokokken) herauszufinden und diesen zu bekämpfen. kann jemand sagen ob diese untersuchung erfolgreich ist und was ist die richtige therapie? DANKE


  • RE: staphylokokken


    Sehr geehrter MAderholz,
    rezidivierende Abszesse gibt es immer wieder mal, ohne daß bestimmte Infektionsherde bzw. prädisponierende Grunderkrankungen gefunden werden, u.a. auch nach Tropenaufenthalten. Dies kann u.U. auch über Jahre gehen, hört dann aber i.d.R. irgendwann auf. Das Entscheidende ist sicherlich, aus dem Abszeß die Bakterien zu isolieren, von ihnen ein Antibiogramm anzufertigen und dann adäquat ausreichend lange antibiotisch zu behandeln. Ein Leukozytenszinti-gramm kann im Einzelfall sicher auch mal helfen, und Grunderkrankungen (z.B. Immundefekte) sollten ebenfalls ausgeschlossen werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Wahn / Kötz

    Kommentar