• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Neurodermitis - Reinigung für Körper und Geist???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neurodermitis - Reinigung für Körper und Geist???

    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach einer ganzheitliche Kurmöglichkeit, wo ich die Ruhe und die Unterstützung habe, sowohl meinen Körper als auch meinen Geist zu reinigen und neu zu ordnen und ganz gesund zu werden(Nd, Pollenallergie, Stress).

    Ich glaube, eine Ableiten/Ausleiten-Kur/Darmsanierung/Fasten wäre schon was richtiges, allerdings bin ich gerade so an der Grenze zum Untergewicht und jedes Weglassen von Nahrungsmitteln, die mir noch geblieben sind kostet mich noch ein Kilo und ich hab das Gefühl, langsam auseinander zu fallen.
    Außerdem grübel ich und beobachte ich mich bei allen Therapien und Veränderungen in mir so intensiv aber subjektiv, dass ich immer ganz viele Fragen habe, die mich wahnsinnig machen und ich zu Extremen neige.
    Deswegen wäre es auch nicht gut für mich eine Reinigungskur/Darmsanierung/Fastenkur bei mir zu Hause und alleine/ohne Aufsicht zu machen.

    Ich studiere zur Zeit, aber möchte mir die Zeit nehmen, um erst mal ganz gesund zu werden.
    Auf der anderen Seite habe ich nicht gerade das Geld übrig, mir eine Kur zu leisten.

    Hat jemand in dieser Richtung Erfahrungen gemacht, mit Kurmöglichkeiten, bei denen einem ganzheitlich geholfen wird?
    Z.B.:
    -Ayurveda-Kur (mit Köperlicher Reinigung und Aufbau, Yoga)
    -TCM, Qui Gong, Tai Chi
    -Naturheilkunde, Atemtraining, Meditation, Autogenes-Training(menschliche), Schulmedizin, Psychologen
    -kirchlich, im Kloster, beten und Kneipp

    Das sind jetzt nur so Ideen. Aber ich denke das könnte gut sein. Besonders Kloster vielleicht, weil die nicht so finanziell ausgerichtet sind (hoffe ich).

    Bin für jede Anregung dankbar.
    Tschüss Flo

  • RE: Neurodermitis - Reinigung für Körper und Geist


    Ich habe von einem Neurocent in Prien am Chiemsee gehört.
    Harrasser Str. 6, 83209 Priem am Chiemsee
    Die bieten diverse Therapiemöglichkeiten an wie
    z.B. Trad. Chinesische Medizin
    Ausleitende Verfahren
    Osteopathie
    Ernährungstherapie
    Homöopathie
    Neuraltherapie
    etc.
    aber auch allgemeinmedizin
    Vielleicht wäre das was, habe aber noch keine persönlichen Erfahrungen gemacht. Es wurde
    mir über Drittpersonen davon berichtet.
    Am besten Du lässt Dir weitere Informationen kommen. Viel Erfolg.

    Kommentar


    • RE: Neurodermitis - Reinigung für Körper und Geist


      Hallo Florian!
      Hast Du es schon mal mit einem Heilpraktiker/in versucht, der/die Dich bei den ganzen Dingen zu Hause betreut. Kostengünstigere Alternative zur Vollkur! Ich kann Dir aus Erfahrung sagen, daß die alternative Heilkunst wirkungsvoller ist, als die Schulmedizin. Man muß natürlich offen dafür sein und sich selbst und seinem Körper vertrauen. Meine Tochter hatte Neurodermitis, es ging beim Kinderarzt los mit Fettcremes, das war ja noch okay, dann kamen Harnstoffsalben in den verschiedensten Dosierungen (meine Tochter weinte 3 mal am Tag, weil es so brannte) und wenn ich mich nicht wehement dagegen gewehrt hätte, hätte sie mit zwei Jahren Kortison bekommen. Ich habe alle Cremes in den Mülleimer geworfen, keinen Allergietest machen lassen, habe ihre Ernährung versucht, sehr basisch zu halten, bin zu einer Heilpraktikerin gegangen, die sich gut mit Schüsslersalzen auskennt, habe meine Tochter mit diesen Mineralstoffen innerlich und äußerlich behandelt. Diese Heilpraktikerin arbeitete auch energetisch und lößte bei meiner Tochter Geburtsblockaden und die Beschwerden besserten sich ohne Qualen für mein Kind zusehends! Heute kenne ich den Grund/Ursache der Neurodermitis meiner Tochter, Trennungsängste und Ihre Haut setzt ihr Grenzen, wenn "das kleine Energiebündel" sich zu viel zumutet. Wir waren in einer Klinik für Kinder, wo die Neurodermitis ohne Cremes und Medikamente behandelt wird, wo ganzheitlich gaschaut wird. Was könnte die Ursache sein? Die Heilpraktikerbehandlung war auch super, aber die Beschwerden kamen eben wieder. Ich denke, wenn meine Tochter älter gewesen wäre, die Zusammenhänge begriffen hätte, wäre das auch ausreichend gewesen. Meine Meinung ist, daß die einzige Möglichkeit zur Heilung eben ist, daß man mit viel Geduld und Liebe versucht, die Ursache zu finden, die Haut ist ja letztendlich nur das Symtom oder unsere Grenze nach draußen. Oft hilft es schon, die Ursache zu erkennen. Du scheinst sehr sensibel und offen für soetwas zu sein. Viel Glück auf Deinem Weg! Versuche vielleicht auch mal autogenes Training, die Ruhe überträgt sich auf die Haut! Ich habe autogenes Training gemacht und die Ruhe, die ich ausstrahle, hat sich auf meine Tochter übertragen (und auch auf die Haut). Ich weiß nicht, ob die Klinik auch Erwachsene behandelt, es ist eben eine Kinderklinik, aber bei Intresse kann ich Dir gerne die Nummer mailen!
      Liebe Grüße Tanja

      Kommentar