• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Windpocken bei Erwachsenen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Windpocken bei Erwachsenen

    Hallo, ich hätte da mal eine Frage. Festgestellt wurde es gestern, aber seit ungefair Freitag den 9.3.02 haben sich in mir die Windpocken eingenistet. Ich war mir zu 100% sicher, sie mit 12 schon gehabt zu haben. Heute bin ich 36.

    Meine Frage: Wie lange kann es dauern, bis ich nicht mehr ansteckend bin und daher, wie lange können die Windpocken bei mir als Erwachsene anhalten? Wie sieht es mit Komplikationen aus? Ich soll am 28.3. ins Ausland fliegen. Werde ich fliegen können, oder sollte ich versuchen das Billigticket zu stornieren (was eigentlich unmöglich sein sollte)? Ich habe im Internet schon gesucht wie verrückt, aber die Windpockenartikel waren immer auf Kinder spezifiziert.


  • RE: Windpocken bei Erwachsenen


    Windpocken sind 2 Tage bevor sie ausbrechen ansteckend bis zu dem Zeitpunkt, an dem alle Pocken verkrustet (nach 1-2 Wochen)sind.Häufig verlaufen varizellen im Erwachsenenalter heftiger als im Kindesalter.. Komplikationen sind v.a eine bakterielle Sekundärinfektion der Haut, eine Lungenentzündung, eine Entündung des Kleinhirns sowie eine Hirnhautentzündung und Rückenmarksentzündung.
    MfG
    Prof. U. Wahn und Dr. K. Rüter

    Kommentar


    • RE: Windpocken bei Erwachsenen


      Windpocken (Varizellen) verlaufen bei Erwachsenen oft schwerer als bei Kindern. Die häufigste Komplikation sind Narbenbildungen und bakterielle Infektionen an der Haut (vermeiden Sie das Aufkratzen der Bläschen/Krusten), selten sind Lungenentzündung, Mittelohrentzündung oder eine Beteiligung des Gehirns (wenn diese seltenen Komplikationen auftreten, dann meist 1-6 Tage nach Auftreten der ersten Hauterscheinungen). Ansteckend sind Sie solange, bis die letzte Blase verkrustet ist, d.h. bis ca. 7 Tage nach Beginn der Hauterscheinungen. Bis zum 28.3. sollten Sie die Winpocken überstanden haben und flugtauglich sein.

      Kommentar