• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Streptokokken/ASL-Titter

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Streptokokken/ASL-Titter

    Guten Tag!
    Ich bitte Sie nochmals um Rat im Hinblick auf den erhöhten asl Titter meiner Tochter Carina. (Wert 1046).Selbst nach dem 2. Antibiotikum (Erythromycin) ist der Wert kaum gesunken.Jetzt sind noch erhöhte Leberwerte dazugekommen, die bei der Blutuntersuchung vor 2 Wochen noch nicht da waren.Was bedeutet die Diagnose ASL-Transaminasenerhöhung genau? Unser Kinderarzt hat eine erneute Blutabnahme durchgeführt um einen serologischen Befund zu erhalten. Meiner Tochter geht es gut und sie hat keinerlei Beschwerden. Wir machen uns grosse Sorgen und bitten Sie nochmals um Rat!


  • RE: Streptokokken/ASL-Titter


    Guten Tag,
    2 Laborwerte machen noch keine Diagnose. Und die antibiotische Behandlung führt nicht zum Abfall des Antikörper-(ASL-)Titers. Dieser braucht Wochen, manchmal Monate, um sich normalisieren. Die Transaminasenerhöhung (= Erhöhung der Leberwerte) sollte jedoch vom Kinderarzt abgeklärt werden. Entsprechendes wurde offensichtlich bereits in die Wege geleitet.
    MfG Dr. Liebke

    Kommentar


    • RE: Streptokokken/ASL-Titter


      Hallo,
      was aber ist genau der ASL Wert ?
      Woher kommen erhöhte Werte ?
      Mandeln ?
      Ich hab den Wert nähmlich auch erhöht und bekomme nächste Woche die Mandeln entfernt.
      Vermutlich laufe ich schon Jahre mit schlechten
      ASL-Werten rum, kann das sein und wie wirkt sich das aus?
      MfG

      Kommentar