• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

dauerschnupfen aber keine allergie?!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dauerschnupfen aber keine allergie?!

    habe in den letzen wochen schon vieles untersuchen lassen. HNO: keinerlei Entzündungen sichtbar, Allergologe: Haut-Allergie-Test war bei einigen Pollen u. Gräsern, Katzenhaaren, Hausstaub positiv jedoch waren laut anschließendem blutbild die werte so niedrig, dass dies keine allergie erklären würde. jetzt wird noch eine magen-, dünn- und dickdarmspiegelung gemacht, da mit beginn der "allergie?" im februar 2001 auch bauchstiche und verdauungsprobleme einhergingen. im januar war ich zudem in thailand... kann dies alles zusammenhängen? gibt es irgendwelche pilze, bakterien, viren oder parasiten im magen-darm-bereich, die eine dermaßen starke allergische reaktion auslösen???


  • RE: dauerschnupfen aber keine allergie?!


    Guten Tag,

    Auch bei niedrigen "Werten" in der Allergiediagnostik kann theoretisch eine allergische Rhinitis vorliegen (d.h. Heuschnupfen). Sichern könnte man dies mit einer Provokationstestung mit einem Allergenextrakt. Ob dies aber überhaupt sinnvoll ist, kann nur Ihr HNO-Arzt entscheiden.

    Das die Magen-Darm-Beschwerden allergisch bedingt sind, halte ich für wenig wahrscheinlich. Aufschluß kann da nur die ausführliche Diagnostik Ihres betreuenden Arztes geben.
    MfG Dr. Liebke

    Kommentar


    • RE: dauerschnupfen aber keine allergie?!


      hallo,
      bitte lesen Sie meinen letzten beitrag "Blut im Stuhl" in diesem Forum. Mein Sohn und vor zwei JAhren auch meine Tochter hatten beide ebenfalls Dauerschnupfen und hatten beide Darmprobleme. Bei meiner Tochter waren es Koliken, bei meinem Sohn war es Blut im Stuhl und durchfallähnlicher häufiger Stuhl. Bei beiden Kindern war die Ursache eine Unverträglichkeit von Kuhmilchprodukten (die Kuhmilchbestandteile gehen auch durch das Stillen über). Vielleicht liegt auch bei Ihrem Kind eine Unverträglichkeit vor, die in jedem Alter auftreten kann.
      Alles zum Thema Allergien/Unverträglichkeiten und Behandlungsmöglichkeiten steht in dem Buch "Was wirklich hilft - Allergenfrei essen" von Dr. med. Gisela G. Rauch-Petz, Südwest Verlag.
      Liebe Grüße
      Susanna

      Kommentar