• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eisenmangel

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eisenmangel

    Hallo, meine Tochter ist 9 Jahre und hat seit einem Jahr Haarausfall. Wir waren auch schon bei einem Haardermatologen der Blut genommen hat und gemeint hat sie hätte Eisenmangel. Der Wert Ferritin Wer t wäre zwar normal , aber bei Haarausfall sollte er nicht unter 70 liegen. Ihr Ferritinwert liegt bei 41 und ihr hb Wert bei 8,30 leicht erhöht. Er meint ich soll ihr Eisen in Form von Tropfen zuführen, das der Ferritinwert sich erhöht. Kann ich das einfach tun auch wenn der hb erhöht ist, nur leicht natürlich. Ihr MCV ist bei 86,9, mch 1,84, leicht erhöht und mchc 21,20 normal. Gern kann ich auch noch weitere Werte schicken. Er hat sehr viel untersucht und keinen anderen Grund für Haarausfall entdeckt.

  • Re: Eisenmangel

    Hallo Eva810,

    du kannst auch probieren, den Eisenmangel durch die richtige Ernährung aufzufüllen. Vor allem Hülsenfrüchte, Nüsse, Hirse, Erbsen oder Linsen eignen sich dazu besonders gut. Zusätzlich würde ich Orangensaft geben, da das darin enthaltene Vitamin C die Eisenaufnahme verbessert.

    Kommentar


    • Re: Eisenmangel

      Aufgrund des Blutbilds bestehen keine Einwände gegen eine Eisentherapie. Eisen ist ein wichtiger Baustein für die roten Blutkörperchen. Besteht ein Eisenmangel, können nicht ausreichend rote Blutkörperchen gebildet werden, da der "Rohstoff" fehlt. Ist ausreichend oder sogar sehr viel Eisen vorrätig, wird deshalb aber nicht mehr rotes Blut gebildet. Der "Rohstoff" wird dann quasi zur Seite gelegt.

      Dr. Overmann

      Kommentar