• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Säugling und Lippenherpes

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Säugling und Lippenherpes

    Hallo,

    unsere Tochter ist 5 1/2 Wochen alt. Leider habe ich scheinbar Lippenherpes bekommen. Ich trage einen Mundschutz, nutze Compeed Herpespatches und wasche mir häufig die Hände, um eine Ansteckung zu verhindern.

    Vorhin ist die Kleine mit der Hand an den Mundschutz gekommen. Ich habe ihr danach zwar die Hand mit einem feuchten Tuch abgerieben, aber ich weiß ja nicht, wo sie in der Zwischenzeit mit der Hand war. Muss ich befürchten, dass sie sich darüber angesteckt haben könnte?

    Und kommt es bei einem so kleinen Baby bei einer Ansteckung immer zu einer Enzephalitis oder ist auch "nur" eine Mundfäule möglich?

    Danke vorab und viele Grüße!


  • Re: Säugling und Lippenherpes


    Hallo,
    da es sich bei ihnen warscheinlich nicht um den ersten Lippenherpes handelt, sondern Sie bereits vor der Schwangerschaft einen Herpes hatten ist davon auszugehen, dass ihre Tochter entsprechende Antikörper gegen Herpes hat (sogenannter Nestschutz). Daher ist eine Infektion ihrer Tochter sehr unwarscheinlich. Trotzdem sollten sie zur Sicherheit weiterhin die hygienischen Maßnahmen durchführen, wie sie es beschrieben haben. Bei Auftreten von Auffälligkeiten des Allgemeinzustands ihrer Tochter, bei Fieber oder z.B. Trinkschwäche und Apathie sollten sie kurzfristig ihre Tochter kinderärztlich untersuchen lassen und dann auch direkt auf den Herpes hinweisen.
    Viele Grüße
    Paul Scheuermann

    Kommentar


    • Re: Säugling und Lippenherpes


      (:8) Hallo Sternchen, was meinst Du mit Mundfäule....Ich bin Kinderkrankenschwester und habe erlebt, wie ein Junge nach einer Herpesinfektion - wahrscheinlich durch seine Mutter, eine Herpesenzephalitis - also Hirnentzündung durch Herpes erlitt. Er bekam in der Klinik so starke Krampfanfälle, daß sein Bett "wackelte". Er war übermäßig berührungsempfindlich, dass Zimmer musste abgedunkelt sein, trinken war gar nicht möglich. Spätere Röntgenbefunde zeigten, daß die Entzündung richtige Löcher im Gehirn hinterlassen hat. Bitte gehe mit der allergrößten Sorgfalt und Hygiene um - wie möglich!!.
      Gruß rainare

      Kommentar


      • Re: Säugling und Lippenherpes


        hallo


        ich hab noch nie wirklich was mit herpes zu tun gehabt

        würde mich aber mal interssieren bis zu welchem alter das so gefährlich sein kann? oder is das ein leben lang so gefährlich?

        herpes sind doch bakterien, oder viren?


        vielen lieben dank

        sunny

        Kommentar



        • Re: Säugling und Lippenherpes


          Hallo sunny,

          Herpes ist ein Virus. Bis wann er so gefährlich ist, weiß ich leider auch nicht.

          Kommentar


          • Re: Säugling und Lippenherpes


            Hallo rainare,

            Babys bekommen als Erstinfektion mit Herpes wohl oft die sog. Mundfäule, wo sie wunde Stellen im Mund bekommen. Soll sehr unangenehm sein.

            Eine Enzephalitis ist meine Horrorvision. Die kann ha auch tödlich verlaufen.

            Ich achte auf Hygiene so gut es geht. Leider sehen meine Hände vom häufigen Waschen inzwischen entsprechend aus. :-(

            Kommentar


            • Re: Säugling und Lippenherpes


              Hallo Herr Scheuermann,

              danke für die Antwort seinerzeit.

              Ich habe dazu nochmal eine Frage: Bis zu welchem Alter unserer Tochter ist es notwendig bzw. sinnvoll, einen Mundschutz bei einer Herpesinfektion zu tragen? Sie ist jetzt 10 Wochen alt und ich habe wohl schon wieder Herpes in der Nase.

              Danke und viele Grüße,
              S.

              Kommentar



              • Re: Säugling und Lippenherpes


                Hallo,
                Herpesinfektionen-teilweise auch schwere Verläufe- können in jedem Alter auftreten-wenn auch schwere Verläufe unter der Geburt oder direkt nach der Geburt deutlich häufiger sind. Daher ist auch weiterhin eine vernünftige Hygiene sinnvoll- ob der Mundschutz dabei hilfreich/sinnvoll ist erscheint mir aber zweifelhaft.
                Viele Grüße
                P. Scheuermann

                Kommentar