• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wird mein Kind mal groß (zu groß)?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wird mein Kind mal groß (zu groß)?

    Hallo liebes Team,
    ich habe eine kurze Frage.
    Meine Tochter ist jetzt 2 Jahre und 5 Monate alt. Sie ist 96 cm groß und "kratzt", seit sie 10 Monate alt ist, immer an der obersten Linie der Wachstumskurve. Meistens ist sie kurz darüber. Kann ich davon ausgehen, dass sie ggf. doch mal ziemlich groß wird, wenn das Wachstum so weitergeht?
    Kurze Facts hierzu. Ich bin um die 163 cm und mein Mann 186 cm groß. Die Kleine war bei der Geburt nur 49 cm groß (12 Tage zu früh gekommen).
    Mit 10 Monaten hatte sie bereits 83 cm (weit über der obersten Linie der Wachstumskurve), mit 23 Monaten 90 cm und nun eben mit 29 Monaten 96 cm lt. jüngsten Messungen beim Arzt. Mache mir doch schon etwas Sorgen.
    Würde mich sehr über Rückmeldungen freuen.
    LG Fili


  • Re: Wird mein Kind mal groß (zu groß)?


    Hallo ...
    ich weiss nicht ob man das jetzt schon so genau sagen kann.Irgendwann machen die auch einen wachstumsstop.unser kleiner war bei der geburt schon ein riese und das 3 wochen vor termin (58 cm 3770g) jetzt wurde er 6Jahre im August und ist immer noch ein riese(130 cm) unser große tochter war auch immer so und wächst seit sie 14 ist keinen cm mehr !!

    Kommentar


    • Re: Wird mein Kind mal groß (zu groß)?


      Eine genaue Größenbestimmung ist anhand der Perzentilenkurven nicht möglich, wenn es auch wahrscheinlich ist, dass man seiner Perzentile treu bleibt. Es gibt die Möglichkeit einer Endgrößenbestimmung durch eine Röntgenuntersuchung der Hand. Es ist allerdings vorher zu hinterfragen, welche Konsequenzen Sie aus den hierdurch gewonnenen Informationen zeihen wollen.

      Dr. Overmann

      Kommentar