• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage an den Doc

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage an den Doc

    Hallo!
    Mein Sohn (14Jahre) lag mit einer Gehirnerschütterung (mehrere Faustschläge eines Mitschülers) im Krankenhaus. Diagnose:Orbitabodenfraktur mit Einklemmung des Muskels
    SHT Grad I(R11/S06.0)
    mehrere Hämatone, Blutergüsse an Auge und Jochbein.
    Er sieht immer noch Doppelbilder.
    Jetzt lese ich hier in dem abschließenden Arztbericht: Arachnoidalzysten neben dem Hirnstam bds. Cavum Vergae Variette.
    Wie verstehe ich das und ist das eine Folge der Gehirnerschütterung?


  • Re: Frage an den Doc


    Siehe Antwort auf Ihre andere Frage.

    Dr. Overmann

    Kommentar