• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage an Doc

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage an Doc

    Hallo,
    ich habe mal eine vielleicht blöde Frage, die nicht mit einer Krankheit zu tun hat.
    Wenn man den Kleinen Wasser per Flasche nebenher gibt, kocht man das Wasser ab, aber was ist zu beachten, wenn man Wasser aus der Flasche geben möchte? Ich habe Wasser von Vilsa gekauft, die ohne Kohlensäure natürlich ist, natriumarm und geeignet ist für die Zubereitung von Säuglingsnahrung. Ich würde das aber pur geben ohne irgendwie mit Pulver angerührt, weil ich stille. Mein Sohn ist 1 viertel Jahr alt. Muss ich das Wasser trotzdem abkochen? Welches Wasser ist empfohlen, wenn man kein Leitungswasser nehmen würde?
    Freue mich über Antwort. Vielen Dank. Sonnenschein


  • Re: Frage an Doc


    Man soll Leitungswasser abkochen, da man nicht wissen kann, ob sich Keime im Wasser befinden. Zwar wird das Trinkwasser noch im Wasserwerk getestet, was aber auf dem Weg bis zu Ihrem Wasserhahn passiert ist aber kaum kontrollierbar.
    Gekauftes Wasser hingegen unterliegt regelmäßigen Testungen, so dass man bei Öffnung einer neuen Flasche davon ausgehen kann, dass keine gesundgheitsgefährdenden Keime enthalten sind. Wenn man eine geöffnete Flasche allerdings lange und ungekühlt stehen lässt, erlischt diese Garantie.

    Dr. Overmann

    Kommentar