• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchschmerzen - harter Bauch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchschmerzen - harter Bauch

    Hallo, mein Sohn (11) hat immer wieder Bauchschmerzen. Diese treten manchmal häufiger auf und ich kann dann einen harten Bauch feststellen. Dazu kommt ein manchmal stärkeres manchmal schwächeres Luftaufstoßen dazu. Er hat kein Fieber und auch regelmäßigen Stuhl. Er selbst lokalisiert die Schmerzen eher im Unterbauch, also unterhalb des Bauchnabels. Er erklärt es mir als einen drückenden, leicht stechenden Schmerz. Wir stellen ihn immer wieder beim KA vor, eigendlich immer ohne wirklich deutlichen Befund. Er bekam auch schon eine Magenspiegelung, bei der ein ganz leichter Reflux diagnostiziert wurde. Daraufhin machten wir eine dreimonatige Kur mit Omeprazol. Jetzt sind die Beschwerden gerade wieder sehr stark. Unser Sohn ist etwas stärker und wächst auch manchmal sehr schnell.
    Kann mir jemand einen Tipp eben?


  • Re: Bauchschmerzen - harter Bauch


    Gut finde ich schon einmal, dass sie ihr KInd regalmäßig einem Arzt vorstellen.

    Konnten sie bis jetzt eventuell einen Zusammenhang zu lebensmitteln herstellen? Gerne treten Bauchschmerzen durch Glutamate uä auf oder auch andere Lebensmittel. Vielleicht hilft es dort ein Tage Buch zu führen.

    Eine weitere Möglichkeit wäre Stress oder der gleichen, also etwas psychosomatisches

    mfg jean

    Kommentar


    • Re: Bauchschmerzen - harter Bauch


      Hallo,
      chronische Bauchschmerzen können viele unterschiedliche Ursachen haben. Insbesondere sollte neben der Magenschleimhautentzündung und dem Reflux an Darmentzündungen, Zöliakie, Nahrungsmittelallergien, anatomische Darmveränderungen sowie an Milch- oder Fruchtzuckerunverträglichkeiten oder auch an eine chronische Verstopfung gedacht werden. Aber auch andere Krankheiten wie Harnwegsinfektionen, Nierenfehlbildungen, Nieren- und Gallensteine, ... können sich durch Bauschmerzen äußern. Besprechen sie die Beschwerden nochmals mit ihrem Kinderarzt, so dass sie gemeinsam überlegen können welche Untersuchung bei ihrem Sohn noch sinnvoll sein kann (Blutuntersuchung, Darmspiegelung, erneute Magenspiegelung....). Auch ein sogenanntes Reizdarmsyndrom ist bei Kindern nicht selten, meist haben die Kinder dann Schmerzen im Bereich des Bauchnabels und diese verstärken sich in Stresssituationen.
      Viele Grüße
      P. Scheuermann

      Kommentar


      • Re: Bauchschmerzen - harter Bauch


        Vielen Dank für die Antworten.
        War jetzt wieder mit ihm beim Arzt. Er nimmt jetzt erst einmal Omeprazol als 2-Wochen-Kur. Wir haben auch die Ernährung etwas umgestellt und behalten im Auge, was er so zu sich nimmt. Parallel dazu wurde er bei einer Kinderpsychologin vorgestellt, um auch diese Möglichkeit auszuleuchten. Ich möchte aber nur ungern, dass mit der Suche nach Ursachen wieder Stress für ihn entsteht. Gestern Abend wurde ihm im Bett plötzlich übel - er hat dann die Nacht bei mir verbracht. Heute war es tagsüber nicht so schlimm, er sagt aber, dass der Schmerz nie so ganz weg ist.

        Kommentar