• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

leichte Verbrennung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • leichte Verbrennung

    Hallo!

    Mein Sohn ist heute mit seinen Fingern ganz leicht gegen den heißen Kamin gekommen. Auf dem Mittelfinger hat er eine kleine Brandblase von etwa 1cm. Zeigefinger und Ringfinger haben auch leichte Brandzeichen.

    Jetzt ist meine Frage, ob diese Brandblase aufgemacht werden soll oder nicht!

    Er hat zur Zeit keine Schmerzen mehr. Wir haben die Finger lange gekühlt, dann etwas Kühlgel drauf gemacht und ein Pflaster!

    Jenny


  • Re: leichte Verbrennung


    Warum willst Du denn die Brandblase aufmachen? Das schmerzt dann ja noch mehr!

    Eine Kühlung reicht vollkommen aus. Wenn Du Fenistil hast, dann kannst Du das auch noch draufmachen. Ein Pflaster würde ich nicht drauf machen.

    Kommentar


    • Re: leichte Verbrennung


      Hallo Jenny,

      die Brandblase sollte auf keinen Fall aufgemacht werdem. Den dann ist es eine offene Wunde in die zusätzlich Keime rein kommen.

      Ausserdem ist diese Blase ein selbstschutz vom Körper, denn das wasser welches sich darin sammelt kühlt die wunde.

      Wenn eine Blase (insbesondere Brandblasen) aufgemacht werden sollten, dann nur steriel bei einem arzt.

      mfg jean

      Kommentar


      • Re: leichte Verbrennung


        Vielen Dank euch beiden!!!

        Dann werden wir die Blase wohl zulassen. Hatte nur gedacht, dass es besser ist, sie kurz aufzustechen, damit der Druck nicht mehr so da ist!!

        Vielen Dank!!! Jenny

        Kommentar



        • Re: leichte Verbrennung


          Nein, Brandblasen sollte man nicht aufstechen!

          Kommentar


          • Re: leichte Verbrennung


            Sollten wir damit denn noch zum Arzt? Oder bildet sie sich von alleine zurück?? Weiß du wie lange das etwa dauert???

            Kommentar


            • Re: leichte Verbrennung


              Wie groß ist denn die Brandblase? In der Regel muss Du nicht zum Arzt, da ich davon ausgehe, dass am Finger die Blase nicht so groß sein wird.

              Du gibst ja auch an, dass er keine Schmetzen mehr hat. Die Verbrennung wird nach ein paar Tagen zurückgehen.

              Mache jeden Tag Fenistin oder eine andere Salbe gegen die Verbrennung drauf, da dies kühlt.

              Kommentar



              • Re: leichte Verbrennung


                Du kannst zum Schutz evtl. eine leichte Mullbinde drumwickeln, bitte kein Pflaster. Sollte die Blase aufgehen (bitte auf keinen Fall selbst eröffnen), geh bitte in jedem Fall zum Arzt. Das Gleiche gilt, wenn der rote Rand um die Verbrennung größer wird(Infektion). Bei einer Verbrennung ist die Gefahr eines Erysipels (Wundrose) relativ groß.

                Wenn Du Dir unsicher bist, geh bitte zum Arzt.

                Liebe Grüße
                Beate

                Kommentar


                • Re: leichte Verbrennung


                  Fenistil hilft eigentlich nur bei Verbrennungen ersten Grades. Ich wäre ganz vorsichtig mit irgendwelchen Gels. Wahrscheinlich wird die Blase am Finger eh aufgehen. Und im Zweifelsfall bitte lieber zum Arzt! Es besteht hier wirklich erhöhte Infektionsgefahr.

                  Liebe Grüße
                  Beate

                  Kommentar


                  • Re: leichte Verbrennung


                    Oh, meinst Du? Ich war mal im Solarium und hatte daraufhin Verbrennungen 2. Grades auf der Brust, woraufhin ich auch Fenistil bennutzt habe - und es half.

                    Kommentar



                    • Re: leichte Verbrennung


                      Sowas tut man doch nicht - also ich meine, sich im Solarium verbrennen ;-).

                      Bist du sicher,das es geholfen hat, oder war es einfach nur das kühlende Gefühl. Bei einer Brandblase dürfte eigentlich das Antihistamin nicht mehr wirken.

                      Kommentar


                      • Re: leichte Verbrennung


                        Naja, ich gehe eigentlich nicht in`s Solarium, doch da wollte ich unbedingt braun werden und habe das stärkste Gerät genommen und war ziemliche lange drunter mit dieser Folge....

                        naja, es hat gekühlt und die Verbrennung ging weg..aus dem Sanitätsdienst kenne ich es auch nicht anders - außer halt bei größeren Verbrennungen 2. Grades..da sollte man den Arzt konsultieren bzw. schon in`s KH gehen, da man auch an Flüssigkeit verliert.

                        Kommentar


                        • Re: leichte Verbrennung


                          Hey!
                          Danke für die ganzen Antworten!

                          Wie gesagt, die Brandblase ist etwa 1cm groß. Er hat zum Schlafen gehen auf ein Pflaster bestanden - hat jetzt ein Pflaster um!

                          Ich werde morgen mal schauen, wie sich die Blase entwickelt! Bin doch etwas beunruhigt!!!
                          Er schläft jetzt auch recht unruhig, vielleicht hat er doch schmerzen!!!!

                          Danke nochmal!!!

                          Jenny

                          Kommentar


                          • Re: leichte Verbrennung


                            Jetzt ist es passiert: Die Brandblase ist aufgegangen - beim Spielen!

                            Nach "Aua,Aua, es tut so weh" habe ich Bepanten-Salbe drauf gemacht und auch ein Pflaster, auf das mein Sohn bestanden hat.

                            Wie sollte ich jetzt weiter mit der offenen Brandblase umgehen???

                            LG Jenny

                            Kommentar


                            • Re: leichte Verbrennung


                              Hallo Jenny,

                              ich bin mir nicht sicher ob diese Salbe jetzt gut war.
                              An Deiner Stelle würde ich jetzt einmal den Arzt anrufen und um rat fragen oder direkt vorbeifahren, da die Gefahr einer Infektion besteht.

                              Kommentar


                              • Re: leichte Verbrennung


                                Warum "zweifelst" du die Salbe an??
                                Denke eigentlich mit Wund- und Heilsalbe kann man nichts falsch machen....

                                Mit zum Arzt fahren ist ein kleines Problem... unser Auto ist in der Werkstatt und wir haben keinen Leihwagen. :-) Und gerade dann passiert was!!!

                                LG Jenny

                                Kommentar


                                • Re: leichte Verbrennung


                                  Normalerweise finde ich die Sabe gut bei Wunden, doch dies ist eine Brandwunde und da bin ich mir nicht so sicher.

                                  Ruf`doch einfach mal beim Arzt an :-) er gibt Dir bestimmt einen Rat.

                                  Kommentar


                                  • Re: leichte Verbrennung


                                    Hallo jenny,

                                    wichtig finde ich es jetzt die wunde möglichst sauber zu halten (bei pflastern und verbänden bitte aufpassen, dass es welche sind die nicht an der wunde kleben bleiben.) Aber sehr wichtig die wunde nicht ausspühlen oder der gleichen.

                                    bei salben die man oft benutzt ist das risiko groß das dort keime dran sind z.b. durch mit fingern abstreifen u.ä. bei der kleinen wunde denke ich nicht das es durch das benutzen von bepanthen probleme gibt.

                                    eines der wichtigsten sachen ist es die wunde nun stets zu beobachten. sollte sich ein roter kreis um die wunde bilden bitte unverzüglich zum arzt. oder wenn er über sehr starke schmerzen klagt.

                                    mfg jean

                                    Kommentar


                                    • Re: leichte Verbrennung


                                      Geh bitte zum Arzt und bring bitte kein Bepanthen mehr in die Wunde. Eine Brandwunde ist extrem infektionsanfällig. Die Bepanthensalbe in der Tube ist nicht steril. Jeder der sie benutzt, greift mit seinen Fingern dran. Brandwunden sind wirklich nicht ohne. Bei einer solchen Infektion ist dann in aller Regel eine Antibiose nötig, die Du Dir anders vielleicht sparen könntest. Und bitte KEIN Pflaster sondern einen leichten Verband.

                                      Bepanthen ist höchstens bei Verbrennungen 1. Grades geeignet oder leichten Abschürfungen. Sonst hat Salbe auf keiner Wunde etwas verloren.

                                      Liebe Grüße
                                      Beate

                                      Kommentar


                                      • Re: leichte Verbrennung


                                        genauso habe ich mir das auch gedacht...

                                        Kommentar


                                        • Re: leichte Verbrennung


                                          Danke euch allen!!!

                                          Bislang hat die die Wunde noch nicht verändert, werde morgen mal beim Doc anrufen, hoffe ich erreiche ihn auch (was heute nicht der Fall war).

                                          Wir lassen jetzt Luft an die Wunde, außer wenn er draußen spielt, dann werden wir was drum machen!

                                          Beobachten tue ich die Wunde und wenn sich was verändert, dann bin ich in Arlambereitschaft!

                                          Nochmals vielen Dank!

                                          Jenny

                                          Kommentar


                                          • Re: leichte Verbrennung


                                            Hallo,

                                            ich denke, dass Sie bislang alles richtig gemacht haben.
                                            Bei Verbrennungen gilt allgemein: zunächst Kühlen (mit Wasser/feuchten Tüchern), anschließend die Brandwunden steril abdecken. Die Brandblase sollte wegen der Infektionsgefahr nicht geöffnet werden. Wenn sich die Blase jetzt heute geöffnet hat, sollte die Brandblase weiter durch ein steriles Pflaster/Wundverband abgedeckt werden, um Verschmutzungen und nachfolgende Infektionen zu vermeiden. Bei der Größe der Blase und der sicherlich bereits begonnenen Wundheilung der Haut sinkt aber die Infektionsgefahr stetig. Panthenolcreme sollten Sie besser erst benutzen, wenn die nässende Wunde abgeheilt ist. Bei Hinweisen auf eine Wundinfektion sollten Sie ihren Kinderarzt aufsuchen. Weiterhin sollte bei Verbrennungswunden immer auch der Tetanusschutz überprüft werden.
                                            Viele Grüße
                                            P. Scheuermann

                                            Kommentar


                                            • Re: leichte Verbrennung


                                              Danke Dr. Scheuermann!

                                              Dann habe ich ja doch was richtig gemacht :-)

                                              Dann werde ich jetzt die Wunde für die Nacht doch noch mal abdecken....


                                              Vielen Dank!!!! Jenny

                                              Kommentar