• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Einnässen bei 5jährigen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einnässen bei 5jährigen

    Hallo,
    mein Sohn ist 5 Jahre und nässt seit ca. 4 Wochen immer mal wieder ein. Das passiert meistens nachmittags, beim Spielen, Abendessen aber auch wenn er nicht sonderlich in etwas vertieft ist. Es ist ihm dann immer peinlich und möchte es auch verheimlichen. Obwohl ich anfangs nie geschimpft habe. Auch hatte er vor den Feiertagen das Problem, dass er mehrmals täglich unkontrolliert kleine Mengen an Stuhl (übelriechend, grießelig) in der Hose hatte. Wir werden deshalb in den nächsten Tagen einen Allergietest machen, da der Arzt mein, es könnte eine Lebensmittelunverträglichkeit sein.
    Bin deswegen ziemlich am verzweifel, als er gestern abend wieder in die Hose gepinkelt hat, bin ich leider etwas laut geworden.


  • Re: Einnässen bei 5jährigen


    wie sie selbst anmerken, ist schimpfen - auch wenn emotionen oft in die richtung gehen - absolut kontraproduktiv. aus meiner sicht ist es schon mal richtig, dass sie das mit ihrem kinderarzt diskutiert haben. ich wuerde zudem eine infektion ausschliessen.
    alles gute

    Kommentar


    • Re: Einnässen bei 5jährigen


      Hallo,
      Einnässen in diesem Alter ist insbesondere bei Jungen noch häufig und ca 10% der 7 jährigen Kinder nässen Nachts noch ein.
      Da es bei ihrem Sohn tagsüber zu unwillkürlichem Harnverlust gekommen ist und er zwischenzeitlich offensichtlich trocken war, sollten sie frühestmöglich ihren Kinderarzt kontaktieren, damit andere Krankheiten wie Harnwegsinfektionen ausgeschlossen werden. Auch ist das "Stuhlschmieren" ein Hinweis, dass nach organischen Ursachen geschaut werden sollte.
      Freiwillig nässen Kinder praktisch nie ein, daher sollte auch ein psychischer Druck auf das Kind wegen des Einnässens vermieden werden.
      Viele Grüße
      P. Scheuermann

      Kommentar


      • Re: Einnässen bei 5jährigen


        Hallo nochmals,

        es hat sich herausgestellt, dass es sich um einen Pilz im Darm handelt und das Einnässen damit und auch psychische Ursachen hat. Wir machen jetzt eine 14tägige Zuckerkur (kein Zucker, kein weißes Mehl) und unterstütztend bekommt er ein Medikament.
        Danke!
        bestemama

        Kommentar



        • Re: Einnässen bei 5jährigen


          Ach,Du lieber Himmel!

          Kommentar


          • Re: Einnässen bei 5jährigen


            Ich habe mal gelesen,daß 20% der 5-Jährigen noch eine Windel brauchen.

            Außerdem gibt es ein gutes Mittel gegen nächtliches Einnässes(Desmopressin).

            Kommentar


            • Re: Einnässen bei 5jährigen


              welcher pilz wurde denn diagnostiziert und weshalb sollte er lt. ihrem arzt die ursache für einnässen sein?
              ich hoffe, sie sind nicht der candida manie zum opfer gefallen....?
              alles gute!

              Kommentar