• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

halsschmerzen,fieber,viel durst

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • halsschmerzen,fieber,viel durst

    hallo,

    meine tochter(2,5jahre alt) hat seidt gestern abend halsschmerzen und fieber.husten tut sie wie ein hund der bellt und es tut ihr weh.und wenn sie versucht zu reden ist sie total heißer und braucht sofort was zu trinken.sie langt sich auch öfters mal an die halsseite und sagt das es ihr weh tut.

    ich habe ihr außer fiebersenkendes mittel noch nix gegeben(tee nur,is doch klar)morgen möchte ich mit ihr in die sprechstunde gehen.

    aber vielleicht kann mir doch jemand sagen,was sie sich vielleicht eingefangen haben könnte?

    grüße sarah04


  • Re: halsschmerzen,fieber,viel durst


    Hallo Sarah,

    das ist aus der Ferne leider nur schwer zu sagen.

    Das "Bellen" und die Heiserkeit erinnert mich jedoch an Pseudokrupp. Das ist eine Krankheit bei Kindern im Alter zwischen 6 Monaten und 6 Jahren. Die oberen Atemwege im Bereich des Kehlkopfes sind hierbei entzündet. Manche Kinder leiden auch dabei unter Atemnot.

    Eine genaue Diagnose kann jedoch nur ein Arzt in Ihrere Nähe stellen.

    Alles Gute für die Kleine!

    lG Windröschen

    Kommentar


    • Re: halsschmerzen,fieber,viel durst


      hallo,

      danke für ihre antwort.das fieber ging jetzt seidt heute früh runter 39,5 in der früh und tagsüber wars auch unten erst am abend ist es wieder etwas rauf ist aber auch niedrig geblieben.mit der atmung hat sie schwierigkeiten ja des stimmt wegen dem hals eben.aber ist es nicht so das das mit dem pseudokrupp überwiegend nachts ist?in der nacht ging es eigetnlich mit dme husten nachdem ich ihr ein fiebersenkenden saft gegeben habe.am auffälligsten war es halt tagsüber? naja.werde halt abwarten müßen was der arzt sagt.vielen dank nochmal.

      was ich vergass.so ist sie eigtnlich fit

      grüße sarah

      Kommentar


      • Re: halsschmerzen,fieber,viel durst


        Bezüglich der Halsschmerzen ist eine Angina tonsillaris (Mendelentzündung) natürlich denkbar, vergleichbare Symptome kommen aber auch bei viralen Atemwegsinfekten vor.
        Der Husten ist ebenfalls durch den Atemwegsinfekt bedingt. Sofern keine Impfschutz besteht ist Keuchhusten auszuschließen. Bei anfallsartigem Auftreten kann es sich auch um Pseudokruppanfälle handeln.
        Die Untersuchung bei Ihrem Kinderarzt wird diesbezüglich eine Klärung liefern.

        Dr. Overmann

        Kommentar