• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schon wieder krank!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schon wieder krank!

    Hallo!

    Ich mag nicht mehr :-)

    Meine Jungs sind schon wieder krank!

    Vor Weihnachten hatte der Große (3Jahre) einen Mittelohrentzündung bekommen, Antibiotiker bis zum 24. genommen!

    Ich kann sagen, dass meine Jungs (beide) genau 2 Tage gesund waren.

    Jetzt wieder das gleiche: Husten, laufende Nase!

    Wie kann das sein??? Seit Anfang Oktober sind sie krank, dazwischen 2-3 Tage wo sie gesund waren.

    Kann man irgendwas geben, damit sich das Immunsystem der Kinder stärkt???


    LG Jenny


  • Re: Schon wieder krank!


    Ist mir schon klar, dass sie so einige Infekte durchmachen müssen. Aber es zerrt jetzt langsam auch an ihnen.

    Es muss doch irgendwas geben, um das Immunsystem zu stärken????

    Kommentar


    • Re: Schon wieder krank!


      Hallo Jenny,

      Deine Kleinen sind scheinbar sehr anfällig für Erkältungen. Häufige Mittelohrentzündungen kann zu Hörproblemen bei Kindern (Wasseransammlung hinter dem Trommelfell) führen. Ich weiß ja nicht wie oft sie bereits Antibiotika erhalten haben, doch eine häufige Gabe ist nicht gut, da sich der Körper sonst daran gewöhnt.
      Ob das Immunsystem zu schwach ist, kann ich nicht beurteilen. Der Sache müsste man auf den Grund gehen. Es ist auch nicht normal, dass Kinder so häufig krank sind.

      Ich denke es ist wichtig, dass sie täglich an die frische Luft kommen, auch wenn es kalt draußen ist. Packe sie warm ein und lasse sie draußen spielen. Vorher Actimel trinken (soll ja angeblich helfen :-) ).
      Ich würde aber mal mit dem Kinderarzt darüber sprechen, ohne dass er gleich wieder etwas verschreibt. Es gibt bestimmt viele Möglichkeiten, das Immunsystem der Kinder zu stärken. Lasse bitte mal einen Hörtest machen!

      liebe Grüße
      Windröschen

      Kommentar


      • Re: Schon wieder krank!


        Hey Windröschen!

        Also ich versuche wirklich bei Wind und Wetter mit den Jungs rauszugehen - allerdings ist der Kleine ein Frostköttel (hat er von der Oma) und ist bei der Eiseskälte nicht gerne so lange draußen.

        Mittelohrentzündung hatte der Große zum 1. Mal, der Kleine hatte sie auch schon 1. Mal, und der Große hatte 1 Mal Mandelentzündung. Und ganz oft Bronchitis!

        Actimel lieben meine Kinder, ist aber soooo teuer.... :-)

        Naja, fahre in neuen Jahr mal zum Doc und rede nochmal mit ihnen. Kann ja nicht sein, dass die Kinder total übermüdet sind (ich auch) und seit 3 Monaten total unzufrieden sind.

        LG Jenny

        Kommentar



        • Re: Schon wieder krank!


          Hallo Jenny82!
          Das selbe problem hatten wir mit unserem grossen (jetzt 8)auch,aber die Zeit bringts,seit er ca.7 Jahre ist ,ist er so gut wie gar nicht Krank.
          Unser kleiner(August 3) macht zur Zeit das selbe durch.Geht seit Oktober in die KiTa und ist andauernt krank.Mittelohrentzündungen seit Mai das 6 mal,im August liesen wir,in der hoffnung das es besser wird die Polypen entfernen,erfolglos.Dann kommt Husten ,schnupfen und....immer noch dazu.Heute grad sind wir mit unserem,weiss nicht wievielsten dieses Jahr,Antibiotika fertig,nach einer Mittelohrentzündung mit Bronchitis und die Lunge war auch schon angegriffen.Wir sind auch bei Wind und Wetter draussen und schauen das er gesund isst,aber das hat einfach nix zu sagen.Am 12.2.08 bekommen wir Röhrchen gesetzt mal schauen wie es dann wird.
          Also von Actimel halte ich persönlich gar nix, da ist zu viel Zucker drin!! Ich wünsche dir alles gute und noch viel Kraft und alles Gute für deine Zwerge!!
          LG Diana

          Kommentar


          • Re: Schon wieder krank!


            Auch wenn dieses eine Antwort ist, die man als besorgte Eltern am wenigsten hören möchte, so bleibt es eine Tatsache, dass das beste Training für das Immunsystem die wiederholte Abwehr von Infekten ist. Eine gute Grundlage bieten daneben eine gesunde, vitaminreiche Ernährung, sowie ausreichend körperliche Betätigung an der frischen Luft.
            Sollten ernsthafte Zweifel an der Funktionalität des Immunsystems bestehen, kann der Kinderarzt in einer Blutuntersuchung die Immunglobuline allgemein, sowie spezifische Immunglobuline (z.B. Impfantikörper gegen Tetanus oder Diphterie) bestimmen.

            Dr. Overmann

            Kommentar


            • Re: Schon wieder krank!


              Hallo Diana,

              genau das ist die Folge der ständigen Mittelohrentzündungen - die Röhrchen. Es kann sein, dass er die Röhrchen 2 Mal bekommt, wenn es beim ersten Mal nicht besser wird. Das kommt leider oft vor.

              Ich wünsche Deinem Sohn alles Gute!

              Kommentar



              • Re: Schon wieder krank!


                Hallo!
                Ja ich denke auch das ist das beste Training fürs Immunsystem und für die Eltern eine starke Belastung der Nerven.
                Aber es lässt nach ,ich dachte manchmal ich ziehe gleich zum Kinderarzt in die Praxis so oft wie ich da war.Und mittlerweile bin ich mit den zwei großen so gut wie gar nicht mehr(impfen ..)so oft da nur der Mini aber das wird auch noch und so wirst du das wahrscheinlich auch erleben.
                LG Diana

                Kommentar


                • Re: Schon wieder krank!


                  Mir geht es ähnlich: Der Doc + Sprechstundenhilfen (bei dem wir erst seit Anfang diesen Jahres sind) kennen uns schon beim Namen - :-) - aber kann ich leider nicht ändern!!!

                  Ich hoffe dann mal wirklich, dass es besser wird, vielleicht wird das nächste Jahr ja besser .... :-)

                  Kommentar


                  • Re: Schon wieder krank!


                    Hallo!
                    Ich kann das nachfühlen. Mein Sohn ist 2002 geboren. Nach einem halben Jahr bin ich wieder arbeiten gegangen, das hieß Kita! Mit einem Jahr wurde er Kitaunfähig geschrieben, er war andauernd krank. Nach einer Erkältung kam garantiert die Mittelohrentzündung, danach wieder die Erkältung. Er wurde geröngt und 2x Lungenentzündung diagnostiziert.
                    Leider macht das kein Arbeitgeber lange mit, also suchte ich mir eine sehr liebe Tagesmutter.Es war besser, aber nicht völlig weg.Ich hatte eine gute Kinderärztin, die mir auch sagte, das kleine Kinder "zig" Erkältungen im Jahr haben können und das ist normal.Ebenso sollte man sich als Mutti nicht zu fertig machen und "alles" ausprobieren. Weniger ist manchmal mehr und wirklich. Viel frische Luft,Obst und Gemüse, Gott sei dank ist das mein Sohn sehr gerne.
                    Kopf hoch es wird wirklich besser mit 3 oder 4 Jahren haben die Kinder das schlimmste überstanden.
                    Achso ein Inhalationsgerät kann ich absolut empfehlen, ebenso Rotlicht. Wenn kein Fieber ist, würde ich darauf zurückgreifen. Nicht gleich mit Antibiotika bombadieren.
                    Liebe Grüße

                    Kommentar