• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????

    Denke das meine Tochter Zähne bekommt,alles spricht dafür.

    Kann mir jemand seine Erfahrungen über und mit Bernsteinketten erzählen.

    Anwendungen? habe mir heute eine gekauft.

    Von wegen aufladen reinigen usw.

    Danke schööööön Sandra und Yamina


  • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


    Hallo,
    ich habe gute Erfahrung damit gemacht.
    Wichtig ist das die Kette kein Metal hat, auch nicht der Verschluß.
    Du solltest die Kette unter kaltes, fließendes Wasser halten und zwar so lange bis du das Gefühl hast dass die Kette von allen schlechten Einflüssen gesäubert ist (das spürst du, oder siehst es an der Farbe des Wassers). Danach auf das Fensterbrett damit du die Kraft der Morgensonne darin speichern kannst.
    Am Abend aber abnehmen damit sich dein Baby nicht damit verletzt.
    Wünsch dir und dein Baby alles Liebe.
    michi

    Kommentar


    • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


      Hallo,
      ich hatte für meine beiden Kinder jeweils eine Bernsteinkette. Gereinigt habe ich sie selten, das hat sich beim Baden&duschen von alleine getan und nachts habe ich sie auch immer angelassen. Ich hatte allerdings auch runde Steine. Die anderen würde ich wohl nachts auch immer abnehmen. Meine Kids haben sie so lange getragen, bis sie auseinander gefallen sind (mein Sohn hat sogar die Kugel kaputtgebissen und aufgemümmelt....Ist übrigens nicht schädlich!!!) Die Geschichte mit dem Aufladen wird auch überall anders erzählt. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass nicht die Sonne, sondern der Vollmond besonders gut sein sollen... WieDemAuchSei, ich bin überzeugt von der Wirkung. Klar hatten beide auch mal Schmerzen, aber weniger als manch ein BersteinLoses Kind in unserem Umfeld. Und wenns dann bei uns doch mal Tränen gab, dann haben die wunderbaren Osanit Kügelchen super geholfen. (gibts in der Apotheke....)
      Alles Gute für euch
      Aewwe

      Kommentar


      • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


        Sorry, ich habe jetzt mal ne Verständnisfrage. Kann mir das jemand mit dem Aufladen und wie aufladen mal näher erklären, aber bitte auch die Hintergründe....

        Kinder zahnen nebenbei unterschiedlich schmerzhaft. Und wenn die wunderbaren Osanitglaubuli helfen, dann schätze ich mal eben nicht so schlimm.

        Liebe Grüße
        Beate

        Kommentar



        • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


          Hallo,
          das mit dem Aufladen hat den Grund da sich negative Energien (sind jene Energien die sich laufend um uns herum befinden und sich in Schmuck speziell in Steinen festsetzen) aufzulösen.
          Man sollte auch seinen Schmuck regelmäßig reinigen entweder mit Wasser, Sand oder mit Räucherwerk.
          Das Aufladen in der Sonne ist die schnellste Möglichkeit die Steine wieder mit positiver Energie auszustatten damit sie ihre Wirkung nicht verlieren. (Jeder Stein hat bestimmte Strahlungen welche sich auf den Körper positiv auswirken können.)
          Wenn keine Möglichkeit zum Reinigen oder zum Aufladen vorhanden ist kann man es auch mit seiner eigenen positiven Herzensenergie machen.

          Hoffe ich habe es einigermaßen verständlich erklärt.
          LG Michi

          Kommentar


          • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


            hmm ... da glaub ich das jetzt auch mal.

            Kommentar


            • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


              Hallo,

              und das mit den Steinen soll wirklich helfen!!!!

              Die kosten doch ein kleines Vermögen!!

              Nehmt doch einfach mal DENTINOX, hilft super; keine Gefahr das das Kind sich in irgendeiner Weise erdrosselt und hat auch noch den positiven Nebeneffekt, dass es den Kindern schmeckt und beim Einreiben gleich das Zahnfleisch massiert wird!!

              Lg, dani

              Kommentar



              • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


                Mit Dentinox wäre ich vorsichtig, denn es ist ein Lokalanästhetikum. Sollte man nur im äußersten Notfall anwenden und nicht als ständiges Schmerzmittel. Öko Test sagt übrigens auch, dass da bedenkliche Inhaltsstoffe drin sind.
                Also lieber Bernsteinkette & Co. (Beißring, Möhren oder ähnlich hartes Gemüse aus dem Kühlschrank zum drauf rumlutschen, homöopathische Mittelchen (gibt es übrigens noch ne Menge mehr als Osanit, aber da kann ein Homöopath besser weiterhelfen) u.s.w....)
                Viele Grüße
                Aewwe

                Kommentar


                • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


                  Zur Homöopathie kann ich nur empfehlen, sich mal über die Herstellung und Dosierung zu informieren (Google weiß alles) und dann seine eigenen Schlüsse zu ziehen.

                  Bernstein gehört zwar nicht zu den besonders teuren Steinen, aber mir fällt es immer schwer zu glauben, dass die Energie eines Menschen sich auf ein Objekt übertragen soll und dann einem anderen Menschen helfen soll.

                  Liebe Grüße Beate

                  Kommentar


                  • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


                    Todesfalle Bernsteinkette.
                    Im Juni 2006 ereignete sich in Potsdam ein weiterer tragischer Todesfall, bei dem sich ein Kind im Kindergarten erdrosselt hat. Mit Bernsteinkette blieb der kleine Magnus (18 Monate) in den Ästen eines Weidenspielhauses hängen.
                    Schlüsselbänder, Kordeln und Ketten sind eine potentielle Gefahr für kleine Kinder.
                    ----------------

                    Lass es einfach - Mittelalter-Steineglauben der sonst ja ganz niedlich und allgemein harmlos ist gefaehrdet hier das Leben Deiner Tochter.

                    Catherina

                    Kommentar



                    • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


                      Was hat eine Bernsteinkette für einen Sinn wenn sie zum Spielen im Kindergarten getragen wird?

                      Diese Kette ist für Baby`s, und die klettern bekanntlich nicht auf Bäume.

                      Soll auch nur getragen werden um die Schmerzen beim zahnen zu mildern und nicht als Schmuckstück!

                      LG
                      michi

                      Kommentar


                      • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


                        >>Soll auch nur getragen werden um die Schmerzen beim zahnen zu mildern<<

                        "soll" garnicht getragen werden.

                        Catherina

                        Kommentar


                        • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


                          Ich bin auch der Meinung, dass eine Kette an einem Baby bzw. Kleinkind nichts zu suchen hat...

                          Die Gefahren sind einfach viel zu groß und so dumm kann man gar nicht denken wie es oft kommen kann!!!!

                          Ich würde da immer lieber auf Nummer sicher gehen und meinem Sohn diese Kette nicht umhängen.

                          Ausserdem sind viele von uns auch ohne Bernsteinkette durchs Zahnen gekommen. Das ist zwar anstrengend für die Eltern und schmerzhaft fürs Kind, aber es gehört einfach dazu...

                          Lg, dani

                          Kommentar


                          • @ danikud


                            Ich kann dir da nur beipflichten. Zumal wir gerade die Backenzähne kriegen. Meine Ki.ärztin hat mir außerdem Viburcol verschrieben, falls es mal besonders schlimm sein sollte. Dies ist ein homöophatisches Arzneimittel, das ich allerdings auch nur vor dem Schlafen gebe.
                            Bei der Beinsteinkette könnt ich mir lebhaft vorstellen, wie ich die in Einzelteilen in der Nase meiner Tochter finde, deshalb werde ich für so etwas kein Geld ausgeben bzw. habe ich das in Beissringe gesteckt.

                            Kommentar


                            • Re: @ danikud


                              Ja genau, ausserdem hilft es den Kleinen Würmchen auch wenn sie auf einem trockenen Stück Brot kauen oder an einer dicken kalten Möhre...

                              Diese "Wundermittel" haben uns auch durchs Zahnen gebracht, ohne diesen ganzen neumodischen Sch...

                              Letztendlich bin ich der Meinung, dass man sich sowieso viel zu viele Sorgen/ Gedanken um alles macht und dabei einfach seinen Instinkt vergisst. Denn in dem einen Buch stehts so, der Andere sagt das und wieder ein Dritter hat schon wieder eine ganz andere Meinung.

                              Wir sind zwar noch nicht ganz so weit...obwohl Hannes unwahrscheinlich doll sabbert und sehr stark auf allem was er in seine kleinen Fingerchen bekommt rumkaut...

                              Aber ich würde definitiv NIEMALS eine Kette um den Hals meines Sohnes hängen. Denn ich hänge an seinem Leben....

                              Kommentar


                              • Re: @ danikud


                                Hey,

                                du wirst lachen, meine Tochter klaut immer die trockenen Brötchen von der Heizung, die eigentlich für meine Chinchillas gedacht sind. Aber sie denkt da auch liebevoll an ihre Fische und füttert diese gleich mit. :-)
                                Ja um zum Thema zurück zu kommen, man sollte sich in manchen Fragen am besten an den Kinderarzt wenden, denn der hat dafür studiert.
                                Viele Grüße Sun

                                Kommentar


                                • @ coolsun


                                  Genau, und der wird jawohl schon wissen was er tut bzw. zu was er einem rät...

                                  Na das mit den Brötchen is(s)t je echt süß...

                                  Ich bin ja schon gespannt was unser kleiner Banause alles anstellt wenn er dann soweit ist.

                                  Lg, dani

                                  Kommentar


                                  • Re: @ coolsun


                                    bernsteinketten ... tzzz. manchmal frag ich mich, wo wir leben. wusste gar nicht, dass so viele erwachsene menschen so abergläubisch sind und ihre babys bzw. kleinkinder deshalb gefährden. erschreckend!
                                    schenkt sie euren omis als armband, aber haltet eure kleinen kinder von den ketten fern.
                                    gerade bei kleinteilen gibt es nicht umsonst bei spielzeugen ne altersempfehlung bzw. der hinweis, dass kleinteile verschluckt werden können. hinzu kommt hier auch noch die gefahr der erdrosselung. da bleibt mir echt nur noch, den kopf zu schütteln und zu hoffen, dass es auch noch vernünftige eltern auf dieser welt gibt.

                                    Kommentar


                                    • mir ist übel......


                                      wie wunderbar, dass ihr alle ja sooooo super Muttis seid. Ihr wisst alles besser und seid genau die Kategorie Mütter, vor denen mich meine echt gewarnt hat... Alle, die anderer Meinung sind sind ganz,ganz schlecht Mütter, gefährden wissentlich ihre Kinder und am besten sollten denen wahrscheinlich die Kinder weggenommen werden, oder was?!
                                      Mit was für einer Überheblichkeit hier miteinander umgegangen wird, das ist echt unglaublich... Für wen oder was haltet ihr euch eigentlich?! Hier wurde nach Erfahrungen gefragt, bittesehr. Meine Erfahrungen sind ausschliesslich positiver Natur. Sowohl mit Bersteinketten als auch mit der Homöopathie, die hier ja so gerne von der ein oder anderen Userin als Unwirksam hingestellt wird. Dann ballert eure Kinder doch mit Antibiotika voll und mit all diesen wunderbaren Dingen. Impft eure Kinder doch, bis es Ihnen an den Ohren wieder rauskommt und nehmt schön brav alles unkritisch an, was euch Schulmediziner für die Kleenen so verkaufen. (sorry an die echten Mediziner unter euch... Nehmt es nicht persönlich und ich will euch auch gar nicht angreifen. Nur diese selbsternannten "Weisskittel" gehen mir so was von auf die Nerven....)
                                      Ich liebe meine Kinder über alles und würde niiiiiiiiiiiiiiie etwas tun, was sie gefährdet. Und ich könnte echt kotzen bei soviel Überheblichkeit. Macht doch mit euren Kindern was ihr wollt, aber hört auf, ständig diejenigen schlecht zu machen, die einfach anderer Meinung sind als ihr.....
                                      Puh, eigentlich wollte ich mir das echt ersparen, vor alllem, weil ich mir diverse Antworten schon prima ausmalen kann. Aber ich ertrags echt nicht mehr...(::I)

                                      Kommentar


                                      • Re: mir ist übel......


                                        na, wenn einem die fachlichen Argumente ausgehen, muss man halt beleidigt sein, mir kommen die Tränen.

                                        Kommentar


                                        • Re: mir ist übel......


                                          Hallo,
                                          du sprichst mir aus der Seele.
                                          Ich habe auch noch nie so agressive Personen erlebt.
                                          Wie kann man über ein Thema ein Monat lang diskutieren nur weil man keine andere Meinung erträgt.
                                          Daran erkennt man die Entwicklungsstufen.
                                          (Wollte gar nicht so direkt werden aber bin mir sowieso sicher auch das wird nicht richtig verstanden.)
                                          Denke es sind alle froh dass es überhaupt ein Thema in diesem Forum gibt wegen dem sie alle streiten können.
                                          Wünsche allen einen schönen Tag und versucht mal eine Stufe höher zu kommen.

                                          Kommentar


                                          • Re: mir ist übel......


                                            Ja na jetzt wirds ja lustig...

                                            Also ich denke nicht das hier irgendjemand aggressiv wurde...

                                            Wir haben alle nur unsere Meinung gesagt und wenn das hier irgendjemand nicht abkann, na dann frage ich mich wirklich wer hier auf welcher Entwickliungsstufe ist...

                                            Für mich sind aggressive Personen, die anderen Müttern bzw. ihren Kindern wünschen, dass ihnen irgendwelche Sachen aus den Ohren kommen...

                                            Niemand hat behauptet das die eine Mutter schlechter ist als die Andere....???

                                            Also WARUM DIESER AUFSTAND????

                                            Vertragt ihr die Meinungen von anderen Menschen nicht???

                                            Es gibt halt Eltern die es sich nicht vorstellen können ihren Kleinkindern Ketten um den Hals zu hängen....

                                            Kommentar


                                            • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


                                              ja, ich habe sehr gute Erfahrungen mit einer Bernsteinkette gemacht.
                                              Meine Tochter, jetzt 6 jahre hatte eine Bernsteinkette und Veilchenwurzel. Sie hat gejammert aber nie geweint vor Schmerzen.
                                              Ganz im Gegenteil zu meinem Sohn, der jetzt 18 jahre alt ist. Damals kannte cih solche Sachen nicht, Dendinox hat so gut wie gar nicht geholfen, und er hatte fürchterliche Probleme mit dem Zahnen.

                                              Ich kann die Bernsteinkette nur empfehlen, und ab und zu mal eine Frühlingszwiebel zum Kauen geben wirkt auch Wunder.

                                              Kommentar


                                              • Re: Zahnendes Baby ! Bernsteinkette ????


                                                Danke, Danke, Danke!!!!!!!!!!!!!!!
                                                Gruß, Aewwe

                                                Kommentar


                                                • Re: @ danikud


                                                  Gerade bei Beissringen sollte man vorsichtig sein, vor allem wenn sie so schön mit kühlendem Gel gefült sind. Dies ist meist giftig und können doch schnell von den Kleinen durchgebissen werden,
                                                  Besser sind Frühlingszweibel, die betäuben den Schmerz auch sehr gut, oder eine Veilchenwurzel.

                                                  Kommentar