• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erguss im Ohr + Starkes Fieber

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erguss im Ohr + Starkes Fieber

    Hallo,
    meine Kleine (14 Monate) hatte jetzt ziemlich kurz hintereinander 2x starkes Fieber (40°C). Einmal davon hatte sie nur gerötete "Innen"-Ohren und das andere Mal einen Erguss (Keine Mittelohrentzündung). Kennt jemand das Problem? Und was kann man speziell gegen den Erguss machen (ausser Schleimlöser, Nasentropfen und NaCl-Lösung)?


  • Re: Erguss im Ohr + Starkes Fieber


    Hey PaulinchenPanther,
    ich selber hatte in einer Schwangerschaft einen Erguss und eine Mittelohrentzündung, Mittelohrentzündung ging durch Antibotika weg,aber den Erguss hatte ich bestimmt einen Monat, konnte dadurch fast einen Monat nichts höre(alles gedämft), das war sehr schlimm. mein kleiner Sohn hat das auch hin und wieder, sobald er Schnupfen hat gebe ich ihm Abschleimer. Laut unseren HNO Arzt kann das eine weile dauern, bis er weg ist. Aber ich muß dann immer einmal die Woche zum Arzt mit ihm, er befristet es so auf ein bis zwei Wochen und wenn er dann nicht weg ist der Erguss bekommt er ein Medikament. Man sollte einen Erguss immer mit Vorsicht geniessen, wenn es zu lange dauert(Kind hört ja nicht richtig)wird das so wie ich weiss, mit einer OP korrigiert.Mein kleiner Sohn stand kurz davor,aber mein HNo hat es noch hingekriegt, wobbei ein anderer Arzt sofort operieren wollte. Das ganze hat damals ca.4Wochen gedauert. Es wird dann ein kleiner Schnitt bzw. sogenannte Paukenröhrchen eingesetzt. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Wenn du dir nicht sicher bist, dann geh doch mal einfach zum anderen HNO und lass es abschecken. Besonders weil dein Kind ja noch Fieber dazu hat. Liebe Grüße ingemaus
    Ps: Wenn dein Kind öfters Schnupfen hat, geh wirklich dann zum HNO arzt und lass es abschecken, denn bei meinem ".Sohn hat der Kinderarzt es übersehen und er hört eine ganze zeit nichts, da kamen schon die ersten Sprachverzögerunen.Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich ja nochmal melden.

    Kommentar