• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schreibaby nur 5 Nächte lang ??? Hilfe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schreibaby nur 5 Nächte lang ??? Hilfe

    Meine tochter ist am 27.09.2006 2,5 Wochen zufrüh per Kaiserschnitt in Vollnarkose geholt worden,aufgrund meines Diabetis.
    Sie war anfangs sehr schwach und unterzuckert.
    Hab sie 6wochen,auch nicht voll gestillt.
    Habe nun insgesammt 5 mal die nahrung gewechselt.
    Sind nun bei milasan und sie verlangt eigentlich bis vor 5 Tagen alle 4 Std bzw.ab 24uhr bis morgens um 8 nichts mehr.so nun hatten wir diese stress tage schon mal gehabt und zwar mit ca.2monaten da litt sie furchtbar unter Bauchschmerzen bzw.blähungen.Alles versucht kümmelzäpfchen ohne ende.Nach 5 Tg. war es wieder gut.Also jetzt ist der bauch auch flach.Nun ist sie 3 monate alt und wir schlafen seit 4 Nächten nicht mehr.immer ab 24 uhr gehts los mit schreien manchmal soooo schlimm das sie rot ableuft und keine Luft mehr holt.wir sind echt ratlos.Sie nimmt die finger in den Mund und sabbert ein wenig und wund ist sie auch ein bisschen.aber die Notärztin sagte heute zu mir nee zähne werden das wohl noch nicht sein.es ging heute mal wieder bis viertel vor 6 in der früh.
    wir laufen mit ihr durch die gegend.alles versuchen wir aber bis sie sich beruhigt das dauert sie schreit zwar mit kleinen Pausen,aber das ist nicht lange.Nun schläft sie seit den 4 Nächten wieder im Kinderwagen den müssen wir soo doll schaukeln bis sie schliesslich irgendwann einschläft.heute nacht war das aber so das sie mal ne halbe std.durchgeschlafen hat dann ging das geschreie aber wieder los.sie hat kein Fieber ich habe ihr trotzdem 1 Paracetamol zäpfchen gegeben,aber das brachte nix.von daher denken wir das es nicht organisches ist.Ist das wieder nur ne Phase oder ein dauer zustand.sie hat dann von 6 uhr bis 11.uhr geschlafen,dann um 12uhr gegessen nicht los grinsen freude ohne ende und sie schläft jetzt seit um 14 uhr bis jetzt.Achja aufgrund des durchfalls vor ca.3wochen bekommt sie karotte mittags,aber die schreiataken kommen erst seit 4 Nächten und ich denke nicht das es daran liegt.jeden tag bekommt sie noch sab simplex ins fläschen gegen blähbauch.so ich glaube ich hab alles Kann mir jemand weiter helfen wir sind echt am ende....
    Gestern waren wir dann auf der Party sie hat um 23.30 die Flasche bekommen und ist dann um 1 uhr eingeschlafen,wachte um 2 uhr nochmals auf und schlief nun das erste mal seit langen bis um 10 uhr heute morgen durch ??
    Bin echt sprachlos?
    Hat sowas schon jemand erlebt???


  • Hilfe fürs Baby


    Hallo Yamina,

    mein Sohn hatte auch die ersten drei Monate nachts nur geschrieen und mein Mann hat ihn die ganze Nacht durch die Gegend getragen. Damals konnte mir kein Arzt helfen!!! Heute weis ich, dass ich viel falsch gemacht habe und ich würde ALLES! anders machen.

    Als erstes solltest du die Ernährung deines Kindes überprüfen. Viele Kinder vertragen die Fertignahrung nicht und reagieren darauf mit Blähungen und Krämpfen (hast du ja schon gemerkt). Es ist sehr leicht und kostengünstig das Essen für deine Tochter selber zu machen und die Verträglichkeit ist viel, viel besser!

    Ich hatte dir schon einmal das Buch "Biologischer Ratgeber für Mutter und Kind" von Dr. M. O. Bruker empfohlen. In diesem Buch sind hilfreiche Tipps und viele Rezepte drin, die du von anderer Stelle leider oft nicht bekommst.

    Dr. Bruker hat in diesem Ratgeber Erkenntnisse aus 60-jähriger Praxiserfahrung an ca. 50.000 Patienten zusammengetragen und für Hilfesuchende veröffentlicht.
    Wenn du mehr Informationen brauchst, dann schau mal unter ggb-lahnstein nach.

    Liebe Grüße und gute Besserung, Lucky (8))

    Kommentar


    • Re: Schreibaby nur 5 Nächte lang ??? Hilfe


      Hallo,
      ich habe auch eine Tochter die mit Vollnarkose und Kaiserschnitt auf die Welt kam. Allerdings 5 Wochen zu früh. Hannah hat auch sehr viel geweint.Dann bin ich mit ihr zu einem Chiropraktiker gegangen. Kinder mit Kaiserschnitt werden oft rabiat aus dem Mutterleib gerissen und haben dann Probleme wurde uns erklärt.Uns hat er sehr geholfen.
      Weil wir auch Probleme mit der Verdauung hatten, gebe ich Ihr Novalak V1 aus der Apotheke. Hannah ist jetzt 5 Monate alt und ein ganz ruhiges,liebes Baby.
      PS. Aber Sab-Simplex Tropfen habe ich immer in der Tasche. Viek Erfolg und alles Gute.

      Kommentar


      • Re: Schreibaby nur 5 Nächte lang ??? Hilfe


        Ich bin Mutter von drei Kinder. Habe so viel Mühe mit meinem ersten Sohn gehabt. Dann aber habe ich vieles von diesen Horrornächte gelern. Babys in der Nacht zu schaukeln wie verrückt ist seeeeehr kontraproduktiv. Sie wollen dann immer action die Nacht durch!!!

        Wichtig. Tagsüber soll Sie genug zu essen bekommen. Jede vier Stunden ist vielleicht zu wenig wenn sie ein Wachstumsschub macht. Sie soll bekommen, so viel sie will. In der aber Nacht nicht mehr als eins bis zwei Mal.

        Wichtig auch: Wenn Sie in der Nacht aufwacht soll man alles ganz ruhig machen. Keine grellen Lichter (möglichst keine Licht), keine Geräusche, keine Singen oder sprechen und wenn schon nur zummen, sehhhhhhhhhhr leise. Baby sanft aufnehmen und streichel. Wenn Milch sein muss, bitte schön, aber ruhig. Nicht wie verrückt schaukeln.

        Ich empfehle das Baby in der Nacht ganz nah zu haben (vielleicht im Elternbett, wenn die Eltern so schlafen können) So muss man nicht richtig wach werden. Schoppenpulver und wermes Wasser in Thermosflasche auf dem Nachttisch. Falls Du nocht stillst dann stillen. Dannach, wenn das Baby schreit, festhalten, streicheln aber bitte nicht spazieren, auch für die Eltern ist dies nicht lustig. Das Baby wird nicht länger brauchen um sich zu beruhigen als mit diverse Versuche und Spaziergänge. Im gegenteil, vielleicht muss man durchhalten, eine, zwei Nächte ohne viel Bewegung, dann wird das Baby merken, dass es keine Rambasamba gibt in der Nacht und wird bald aufhören. Da bin ich sicher. Denn Babys gewöhnen sich an so viel Show und ausserdem muss du überlegen ob Du schlafen könntest, wenn man dich ständig wendet und wild schaukelt. Wir alle, auch Babys haben ein Gleichgewichtssinn. Wenn diese stark stimuliert wird kann kein Gehirn sich auf das schlafen konzentrieren.

        Übrigens, ich finde Karotte ist zu früh für so ein kleines Baby, vielleicht kann sie das gar nicht gut verdauuen. Besser viel Stillen, damit ist das Baby emotional stark befriedigt. Die Körperwärme der Mutter in der Nacht zu spüren ist das wichigste für ein Baby. Je mehr Körpernähe (Tragtuch evtl) desto zufriedener sind Babys.

        Letztes: bitte am Tag nicht zu lange schlafen lassen. Drei Stunden an einem Stück ist die Grenze. Sonst macht sie den Tag zu Nacht, und leider auch umgekehrt. Diese Rat zu befolgen ist schwer, weil man sich auch mal erholen will. Aber besser ist ein guter Nachtschlaf.

        Viel Glück,

        M.P.O.

        Kommentar



        • Re: Hilfe fürs Baby


          Hallo Yamina, unser Sohn hat die ersten drei Monate auch nur Terror gemacht... hatte einen Notkaiserschnitt unter Vollnarkose, nach drei Tagen Wehen, die nichts brachten. Zu allem Überfluss war Hannes auch noch ein Sternengucker und steckte im Becken fest, sodass seine Herztöne abfielen...
          Aber nun zu deinem Problem hast du mal daran gedacht das deine Kleine das KISS-Syndrom haben könnte???? Das ist eine Verspannung im Nackenbereich, die durch Osteopathie aufgehoben werden kann. Also bei unserem Kleinen hat es nach zwei Behandlungen gut geholfen und nun ist er ein zufriedenes Baby. Zwischendurch hat er mal einen schlechten Tag, aber das haben wir ja auch mal. Bei den Ärzten ist das Syndrom noch nicht sehr bekannt... Ich bin einfach am Ball geblieben, trotzdem alle sagten "Da ist nichts...!!" Versuch es mal!! Aber achte darauf, dass der/die Osteopath/in einen guten Ruf hat. Du kannst es auch mit Physiotherapie versuchen, jedoch hatten wir damit nicht so gute Erfahrung..
          Lg und viel Glück, Dani

          Kommentar


          • Re: Schreibaby nur 5 Nächte lang ??? Hilfe


            Ichkann dich sehr gut verstehn,
            ich hatte zwar kein kaiserschnitt, mein Kind kam auf dem normalen weg auf die welt, war aber auch ein schreibaby. Mütter die ein schreibaby haben, wissen wie es auf der Seele lastet. Uns tut das herz weh wieso weshalb warum schreit mein Baby.
            Also bei mir war das so, mein sohn kam zum geburtstermin auf die welt, bis dahin alles ok.
            Nach der entbindung wurde ich ins Zimmer gebracht und mein Baby in die kinderstation, damit ich mich bisschen erholen kann. Keine zehn minuten später kam die Kinderkrankenschwester mit meinem baby:"Ihr baby möchte Sie in der nähe haben, er weint so sehr." OK alles in ordnung, das ist normal dachte ich mir.
            Aber er hat immer geschrien, auch im krankenhaus während unseres aufenthaltes nach der Geburt. Die Kinderärzte sagten es ist ganz normal, das baby muß sich an diese Welt gewöhnen. OK, verständlich. Nach der entlassung hat er geweint und geweint und geweint ohne zu stoppen durchgehend. Innerhalb von 24 std eines tages hat er insgesamt 1 bis 1/2 std geschlafen. Ich war nur noch wie eine Leiche blass und ohne schlaf und kraft und ohne Nerven, wenn man bedenkt das ich noch ein Kind hatte, das 15 monate älter war als mein sohn. Naja nach der entlassung vom krankenhaus bin ich ein paar tage später zum kinderarzt gegangen. Er hat alle nötigen untersuchungen gemacht,alles war ok. Sehr zufriedenstellnd für mich. Aber vorsichtshalber hat er uns die kinderklinik überwiesen um tomographie und andere ergänzende untersuchungen zu veranlassen. Dort war auch alles in Ordnung. D. h. mein baby war organisch gesund. Ich war überglücklich. Zurück nach hause er weint immernoch aber weint nicht winselnd sondern laut vom hals heraus als ob ihm etwas gebrochen wäre. Ununterbrochen sechs monate lang. Etwas das ich noch loswerden möchte, da wir kein auto hatten bin ich immer mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren. Ich muß sagen viele menschen waren sehr veständnisvoll und haben keine dumme anmache gemacht, wie z.b. warum schreit das kind denn usw. darüber bin ich sehr glücklich. Aber einmal hat ein älterer mann gesagt, "warum schreit das Kind denn so, machen Sie es still!". Dann habe ich mich umgedreht und gesagt"Sie können es keine zehn minuten aushalten ich mache das schon seit drei monaten durch". Dann war still. (8)) Meine empfehlung, es gibt Schreiambulanzen schau in deiner umgebung mal. Und versuch dir dort hilfe zu holen. Mir hat und konnte keiner helfen. Aber ich bin glücklich das mein sohn gesund ist und voll aufgeweckt und wissbegierdig. Ich bin glücklich ihn zu haben.Ich wünsche dir viel viel Geduld und viel liebe für dein Baby.
            Ihr werdet es überstehn (8))
            P.S. Von einem tag auf den anderen hat mein baby durchgeschlafen, als ob ich vor sechs monaten ein anderes baby in den armen gehalten hätte
            (jetzt ist er fünf jahre alt)
            LG

            Kommentar


            • Re: Schreibaby nur 5 Nächte lang ??? Hilfe


              Hallo Yamina,

              zuerst einmal empfehle ich das Buch: Oje, ich wachse! Von Hetty van de Rijt und Frans X. Plooij. Da steht drin das es solche Phasen (Entwicklungssprünge) gibt.
              Ich denke, daß es nur so ein Entwicklungssprung ist und davon gibt es ingesamt 8 Stück.
              Sollte sich die Maus nochmal so in Extase schreien dann anpusten, da holen die Kids wieder Luft.
              Achja meist können die Kids nach so ner Phase was neues, mal beobachten.
              Genieß die Zeit, sie ist schnell vorbei.
              Liebe Grüße Sun

              Kommentar



              • Re: Schreibaby nur 5 Nächte lang ??? Hilfe


                Hallo,
                kann vieles sein.Wachstumsschub ? Dann hat sie viel Hunger und braucht mehr.
                Zähne ( finde ich nicht abwägig ) dann hilft Dentinox sehr gut.Ich habe das auf den Finger getan und den kompletten Unter und Oberkiefer am Zahnfleisch einmassiert.
                Hilft gut und ich würde das an deiner Stelle mal probieren.Meine waren auch oft blutig wund und hatten pickelchen im Gesicht bevor die Zähne kamen.

                Kauf das Zeug mal bei Schlecker oder DM und probier es aus.Wenn es hilft sind es die Zähne und schaden kann es echt nicht.

                Gruß
                Sandy

                Kommentar


                • Re: Schreibaby nur 5 Nächte lang ??? Hilfe


                  Hallo Sandy,
                  Du solltest vielleicht folgendes wissen: Dentinox ist ein LokalAnästhetikum. Entwickelt ein Kind Allergien gegen einen der Wirkstoffe, kann dies bei späteren zahnärztlichen Behandlungen zu Komplikationen führen. Ausserdem enthält Dentinox Alkohol, der in Medikamenten für Kleinkinder nichts zu suchen hat. (aus: ÖköTest) Deswegen bitte nur in Ausnahmefällen benutzen und keinesfalls vorbeugend!
                  Nur zur Info!!!
                  Gruss, Aewwe

                  Kommentar