• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ich weiß nicht mehr weiter

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ich weiß nicht mehr weiter

    Hallo,

    mein Sohn ist jetzt 4 Monate und ein paar Tage alt, vor einer Woche haben wir mit Beikost begonnen. Ich weiß sehr früh, und so richtig klappt es auch noch nicht, bis auf 2-3 Löffelchen.

    Ich dachte mir ich lass es mit der Beikost vorerst mal und hab ihm 2 Tage lang wieder nur Flascherl gegeben. In dieser Zeit war auch die Umstellung Aptamil alte Rezeptur auf Aptamil neue Rezeptur. Normalerweise hat er immer so um die 900 ml getrunken, seit dem Aptamil neue Rezeptur geht seine Trinkmenge immer weiter bergab. Es ist mittlerweile eine richtige Qual im die Flasche zu geben, meistens spuckt er sie sofort wieder aus. Ich schaffe es fast nur noch ihm die Flasche zu geben wenn er im Halbschlaf ist, dann trinkt er auch ziemlich gut. In den letzen Tagen kamen wir auf eine Trinkmenge von 700 ml, wäre für mich auch noch ok.
    Aber gestern war überhaupt der schlimmste Tag. In der Früh hat er mit Müh und Not 160 ml getrunken, dann hat er mir den ganzen Tag die Flasche verweigert, er wollte nur seinen Tee Trinken. Ich hab mir natürlich gedacht na bevor er gar nix trinkt soll er seinen Tee haben. Am Nachmittag war ich schon so verzweifelt das ich ihm ein bißchen vom Birnenglas gegeben hab, wo er auch so ca. 125 g gegessen hat innerhalb von 1 Stunde. Am Abend hab ich dann mit einem Löffel versucht ihm die Milch zu geben, die Flasche hat er wieder absolut verweigert.

    Ich weiß nicht mehr weiter, bin schon total verzweifelt, was ist mit meinem Kind los? Ich dachte zuerst schon ob er eventuell Schmerzen hat beim Trinken, aber wieso geht dann der Tee ruck zuck, er verweigert nur die Milch?

    Er wirkt fröhlich, lacht, hat nasse Windeln, hat täglich Stuhl, wirkt auf mich wie ein zufriedenes Kind, das aber im Moment absolut keinen Hunger hat.

    Gestern hab ich dann eine andere Milchnahrung gekauft, Milumil 1, davon ist er aber auch nicht sonderlich angetan.

    Ich dachte mir ich gebe ihm heute wirklich nur seine Milchflasche, kein Tee, keine Beikost, wenn er trinken will muss er seine Milch trinken, oder ist das zu hart wegen keinem Tee?

    mfg


  • RE: ich weiß nicht mehr weiter


    Hallo,
    es ist zwar bei uns schon einige Jahre her mit Fläschen usw., aber das Problem kenne ich auch mit meinem Sohn.
    Er hatte ganz am Anfang beba 1, da wurde er nie richtig satt. Ich kaufte dann Aptamil 1, wobei er ziemliche Bauchkrämpfe bekam und auch nicht mehr trinken mochte. Erst bei Milumil 2 hatte es richtig funktioniert. Ich kann mir vorstellen, dass die Milch vielleicht ein klein wenig anders schmeckt als die Anfangsmilch und er deshalb die Flasche verweigert. Wenn dein Kind den Brei mag, mache doch den Brei etwas dünner und fühle ihn ins Fläschen mit dickerem Loch im Sauger. Mit 4 Monaten mit Löffelchen zu essen ist noch garnicht so einfach.
    TIPP: Auf der Milumil Dose müsste eine Telefonnummer der Mütterberatung stehen. (so war das bei uns damals). Wenn ja, rufe dort mal an. Die wissen echt gut Bescheid in Ernährungsfragen.
    Ich hoffe geholfen zu haben.
    LG Birgit

    Kommentar


    • RE: ich weiß nicht mehr weiter


      Hallo,
      wenn er fröhlich und gesund wirkt, hat er vielleicht tatsächlich mal weniger Hunger.
      Er nimmt sich, was er braucht. Keine Angst.
      Wenn er allerdings kränkelt, würde ich zum Arzt gehen.

      Gruß,
      Gutemine

      Kommentar


      • RE: ich weiß nicht mehr weiter


        Schließe mich Gutemine an. Ergänzend wäre vielleicht noch zu sagen, dass die Folgemilch auch mehr Kalorien hat und er dann keine 900 ml mehr braucht zumindest nicht jetzt sofort. Solange die Windel naß ist und er auch Stuhlgang hat hat er genug. Es ist manchmal unvorstellbar je nach Phase wie viel bzw. wenig ein Kind brauchen kann.

        Wie sieht es denn nachts aus? Wacht er oft auf? hat er da Hunger? Wenn nicht, dann reicht ihm das einfach od. die Milch schmeckt ihm halt nicht so gut wie die andere, aber den Tee würde ich ihm nicht wegnehmen, um damit zu "erzwingen", dass er seine Milch trinkt. Flüssigkeit ist das A und O vor allem wenn er gerade nicht so begeistert ist von seiner Milch. Mit 4 Monaten mit irgendwelchen ernährungsbedingten Erziehungsmethoden anzufangen halte ich für verfrüht.

        Lg Eva Luna

        Kommentar



        • RE: ich weiß nicht mehr weiter



          Gestern ging es schon etwas besser und er hat sogar über 800 ml getrunken :-), Tee hat er natürlich weiter bekommen, nur nicht so kurz vor der nächsten Flascherlmahlzeit. Hab jetzt statt Aptamil 1, Milumil 1 vielleicht schmeckt ihm das besser oder er bekommt bei den Saugern einfach zu wenig raus das es ihm mit der Zeit zu blöd wird.

          Folgemilch 2 sollte ich doch eigentlich erst nehmen wenn 2 Flaschenmahlzeiten komplett ersetzt sind, oder nicht? Hab das auf der Hipp Homepage gelesen.

          lg und vielen vielen Dank für eure Antworten :-)

          Kommentar


          • Folgemilch 2


            Freut mich :-)
            Das mit der Folgemilch kann man nicht so pauschal sagen wie es auf der Hipp-Homepage steht. Da würde ich den Kinderarzt kontaktieren. Der kennt das Kind (Kollikneigung, Gewicht, Gewichtszunahme, Größe etc.), der kann dir dann individuell raten zu warten od. schon umzustellen.

            Viel Spaß noch mit dem kleinen Racker und alles Liebe
            Eva Luna

            Kommentar


            • RE: Folgemilch 2


              hallo
              also mein sohn ist jetzt 6 monate alt und ich hatte genau das selbe spielchen mit ihm...
              wir haben uns deswegen extra eine baby waage gekauft um zu kontrollieren ob ab oder zu nimmmt.
              ab dem 4.monat hat er auch folgemilch 2 bekomm halt von dem punkt an wo er brei bekam und das auch früher als verordnet...
              das hat er einwandfrei getrunken bloß manchmal macht er auch jetzt noch "zicken".
              ich kann dir nur raten immer anbieten..nicht zuviel tee...was bekommt er denn für tee?kann auch sein das er auch sehr sätting ist vielleicht?

              halt immer anbieten die milch nicht zu oft wechseln und auch ruhig ihm auch mal nach 2 stunden eine frische machen vielleicht mag er die kalte nicht so...

              ich hoffe es wird wieder ()

              MFG dat sweetylein (8p)

              Kommentar