• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kommunikation mit dem Kind

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kommunikation mit dem Kind

    Hallo zusammen,

    mein kleiner ist jetzt 13 geworden (klein ist er ja nicht mehr). Die Pubertät hat angeschlagen und somit verändert sich er auch - was okay ist. Jedoch hat sich auch die Art und Weise wie der mit mir kommuniziert verändert.
    Eben habe ich einen Artikel gelesen, was genau das zusammenfasst: "Erstaunlich ist, dass die meisten Menschen gar nicht wissen, was sie sagen. Wir sagen etwas, meinen etwas anderes und gehen davon aus, dass der andere weiß, was wir meinen, jedoch nicht sagen. Dazu kommt, dass wir meinen, Dinge gesagt zu haben, tatsächlich haben wir sie nicht gesagt, jedoch gedacht……..beweisen kann uns das niemand." (Queller hier:https://www.sprachgut-akademie.de/die-macht-der-worte/)
    Genau das ist das Problem. Er sagt mir oder verspricht mir etwas zu tun und wenn ich nachhacke, meint er er hätte es anders gesagt/gemeint und jedes mal ist es das selbe Spiel.
    Liegt es an mir, dass ich nicht verstehe WAS genau er mir sagen will? Oder doch an meinem Sohn der sich eventuell rausreden will hinterher?

    Grüße