• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schleichende Entwicklung zur Fehlsichtigkeit

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schleichende Entwicklung zur Fehlsichtigkeit

    Hallo liebste Forumgemeinde,

    mein Sohn vor kurzem 1 Jahr geworden hat ein Problem mit seinem linken Auge. Wenn ich direkt vor ihm stehe dann schaut er mich mit beiden Augen direkt an aber sobald ich ungefähr 1 Meter von ihm entfernt stehe schaut mich nur sein rechtes Auge an und sein linkes wandert nach außen hin aus.
    Das ganze fing vor ca 3 Monaten schleichend an. Wir waren dann auch mal beim Augenarzt der aber meinte, dass solange es nur gelegentlich auftritt man sich da weniger Sorgen machen muss. Meine Wahrnehmung ist aber das es immer häufiger auftritt und er bei immer kürzeren Abständen zu dem Bild was er fixieren will, nur noch sein linkes Auge fokussiert.
    da das ganze nun nicht behandelt wird und wir erst Ende September den nächstens augenarzttermin haben, habe ich Angst, dass sich gerade eine fehlsichtigkeit entwickelt, die Man verhindern könnte.
    Habt ihr vielleicht einen Rat ?
    ich hätte mir zumindest von dem Arzt gewünscht das wir sein starkes Auge gelegentlich abdecken dürfen damit das schwache mehr gefordert wird aber nun passiert bis zum Herbst erstmal Nichts.
    bekanntlich sollte sowas so früh wie möglich behandelt werden. Ich will die Brille meinem Sohn gern ersparen.

    danke fürs lesen