• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

einjähriges Kind schreit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • einjähriges Kind schreit

    Meine einjährige Enkeltochter ist ein sehr aufgewecktes lebhaftes Kind,hat im Elternhaus die Möglichkeit im Zimmer zu krabbeln, im Laufgitter steht sie, bleibt aber nur kurz dort. Sie ist sehr schnell von ihren Spielsachen gelangweilt und verlangt sehr viel Aufmerksamkeit bzw.Zuwendung von ihren Bezugspersonen, die sie ihr ja auch gerne geben. Aber das ist nun auch nicht ständig möglich, sofort schreit sie und beruhigt sich nicht eher, bis sie wieder Ansprache erfährt. Auch vor dem Einschlafen, ob bei Tag oder Nacht erfolgt als Ritual ein halb bis dreiviertelstündiges jämmerliches Schreien und lautes Schluchzen. Erlebt jemand Ähnliches und kann einen Rat geben, wie man Kind und Eltern helfen kann, irgendwie etwas Ruhe zu finden? liebe Grüße A.


  • Re: einjähriges Kind schreit


    jo bei meinen jungen ist das so ähnlich und mein rat wäre das kind brauch nun mal diese liebe und aufmerksamkeit und das sollte man ihn auch geben man nennt diese kinder auch 24 stunden-babies und wenn man viel auf das kind eingeht dann hat man gewonnen den spätestens mit 3 sind das tolle wesen die auf andere eingehen
    ihr könnt euch auch auf wutanfälle gefaßt machen und daß sie dann auch klammert
    laßt sie ruhig klammern das ist ok und bei wutanfällen muß man die mit liebe und ruhe begegnen niemals das kind anschreien oder schlagen das geht sonst nach hinten los
    ich wünsche euch viel geduld dabei
    lg kiki

    Kommentar