• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schreck bekommen!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schreck bekommen!

    hi leute
    mein würmchen 4 mon. übt monentan das drehen ein paarmal hat das auch geklappt (vom rücken zur bauchlage) aber letzte nacht hatte ich mich erschrocken ich kam ins zimmer und da lag er auf dem bauch mit dem gesicht auf der matratze!
    ich sah nur seinen hinterkopf schockiert hatte ich ihn sofort hochgehoben und es ist alles gut gegangen er hatte noch geatmet ich hatte ihn dann auf dem rücken gelegt und er hatte weiter geschlafen, er war auch nicht blau oder so. mir war allerdings ganz schön schlecht geworden, mein mann meinte da kann nichts passieren,ich bin mir da irgendwie nicht sicher...
    ich denke das ist doch gefährlich nun schaue ich alle 10 min. bei ihn rein
    was denkt ihr?
    lg kiroho

  • Re: schreck bekommen!


    hallo kiroho


    hat dein kleiner mann den ein schlafsack an? ( mit dem können die kleinen sich am anfang noch nicht so schnell umdrehen)

    sonst wüsste ich nicht wie man das vermeiden könnte (()

    dreht er den sonst den kopf weg oder hatte er das jetzt öfters?


    lg sonja

    ps: ansonsten ruf ma beim kinder doc an und frag nach was du dagegen machen kannst... viell können die dir auch ein tip geben...

    Kommentar


    • Re: schreck bekommen!


      irgendwann sucht sich ein kind seine lieblings schlafposition selbst aus, das liegt in der natur des menschen, das darf man nicht gleich so panisch sehen

      es gibt "babytodmatten" so nennen wir sie heißen eigentlich anders, die werden unter die matratze gelegt, die reagieren auf die kleinen bewegungen durch atmung der kinds/ baby und atmen sie mal so und so viel sekunden nicht piepsen die ganz ordentlich ...

      vielleicht gibt euch das sicherheit

      Kommentar


      • Re: schreck bekommen!


        hi sunny
        ja er hat einen schlafsack aber damit kann er sich trotzdem drehen ich war am do beim osteopathen wegen den verdacht auf kiss-syndrom und da hatte ich ihn das erzählt und da meint er weil er ein kräftiger bursche ist muß ich mir keine sorgen machen aber sorgen mache ich mir trotzdem
        ürigens kiss-syndrom hatte er nicht aber eine leichte blokade am kopfgelenk und am dickdarm am sonsten ist er fit ()))
        er meint auch daß er ein temperamentbündel ist(8p) und sehr gut entwickelt(8))
        lg kiroho

        hi jean-poule
        von den angle-care-matten halte ich nicht viel weil die viel fehlalarm auslösen können und das macht auch kirre wie oben geschrieben soll ich mir keine sorgen machen aber das liegt nun leider in meiner natur daß ich mich sorge und ich schaue einmal zuviel nach als einmal zu wenig
        vllt werde ich eines tages mal ruhiger
        lg kiroho

        Kommentar



        • Re: schreck bekommen!


          Hallo ich kann dich gut verstehen das du angst hast meine kleinen haben sich auch shr früh gedreht
          das mit dem schlafsack hatten wir auch durch ich habe dann so runde dinger gekauft die macht man am schlafsack und am Bettchen fest dann konnen sie sich nicht mehr umdrehen hat mir sehr geholfen habe sie im Babys best gekauft waren auch garnicht teuer

          Lg

          Kommentar


          • Re: schreck bekommen!


            Hey,
            meine Kleine hat sich auch schon mit 3,5 Monaten gedreht, und auch im Bett, und ich habe auch diese Klammern genommen, mit denen man den Schlafsack an den Gitterstäben fest machen kann. Das klappt super.
            Ich hab´s allerdings nicht aus Angst gemacht, denn die Kleine kann schon so super den Kopf hoch halten, dass Sie den auch im Schaf zur Seite drehen könnte, sondern einfach weil sie vor Stolz und Neugierde einfach nicht auf´m Bauch schlafen kann.
            Dir wünsche ich wieder ruhigere Nächte!
            Gruß, Skippie

            Kommentar