• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

wachgerüttelt

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wachgerüttelt

    Hallo,
    meine vierjährige Tochter hatte gerade im Schlaf ganz doll geweint. Ich habe versucht sie zu beruhigen, hab sie zu mir auf den Schoß gesetzt und gefragt was los ist. Aber sie war wie gefangen im Schlaf, hatte ich das Gefühl. Ich habe dann versucht sie wachzurütteln, vielleicht war es nur ein schlimmer Traum? Sie hat sich dann beruhigen lassen und ist wieder eingeschlafen. Gleich danach bekam ich aber einen totalen Schrecken. Kann dabei ein Schütteltrauma entstehen? Ich mache mir solche Sorgen und Vorwürfe, ich hätte vielleicht anders reagieren sollen. Für eine Antwort/einen Rat wäre ich sehr dankbar.

    Vielen Dank

  • Re: wachgerüttelt


    Sei unbesorgt,beim nächsten Mal wirst du anders reagieren.

    Vielleicht hatte deine Tochter einen Nachtschreck oder Schlaf
    wandelt.Bei beiden befinden sich die Kinder in einem
    Dämmerzustand,sie weinen bei geschlossenen Augen kann bis zu 10-15min andauern. Eventuell mal nach Nachtschreck googlen.


    Alles Gute

    nena

    Kommentar


    • Re: wachgerüttelt


      Vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich habe heute mit meiner Tochter darüber gesprochen und sie hat gesagt ihre Nase war zu und sie konnte nicht so gut atmen. Die Nachtschreck-Phase haben wir schon durch, es verlief etwas anders und da wusste ich was das ist. Dieses mal war das irgendwie beängstigend und ich wusste selbst nicht was ich machen soll.
      Aber dennoch habe ich immer noch diese Sorge im Hinterkopf: kann das Wachrütteln ein Schleudertrauma verursachen? Das beschäftigt mich sehr.
      Wäre lieb wenn sich diesbezüglich noch jemand melden würde.
      Dankeschön

      Kommentar


      • Re: wachgerüttelt


        [quote stolzemami]Vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich habe heute mit meiner Tochter darüber gesprochen und sie hat gesagt ihre Nase war zu und sie konnte nicht so gut atmen. Die Nachtschreck-Phase haben wir schon durch, es verlief etwas anders und da wusste ich was das ist. Dieses mal war das irgendwie beängstigend und ich wusste selbst nicht was ich machen soll.
        Aber dennoch habe ich immer noch diese Sorge im Hinterkopf: kann das Wachrütteln ein Schleudertrauma verursachen? Das beschäftigt mich sehr.
        Wäre lieb wenn sich diesbezüglich noch jemand melden würde.
        Dankeschön[/quote]

        sorry...ich meinte natürlich Schütteltrauma, nicht Schleudertrauma

        Kommentar



        • Re: wachgerüttelt


          Hallo,

          die Nachtschreck-Phase kann noch bis das Kind 6Jahre alt ist an-
          dauern.Ok,wußte nicht das sie erkältet ist. Wenn sie allerdings
          Probleme hat,dass die Nase zu ist,würde ich dann beim HNO ab-
          klären lassen.Zu den Schütteln.....ich weiß nicht wie häftig,(aus Angst) du dein Kind geschüttelt hast,wenn du dir unsicher bist,
          lass es doch abklären beim KA.Gehe lieber zum Arzt,ich glaube hier kann dir sonst keiner den Ratschlag geben----nö da ist nichts!-es war keiner dabei!

          lg nena

          Kommentar