• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HILFE !!!!! HOSE IST VOLL!!!!!!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HILFE !!!!! HOSE IST VOLL!!!!!!

    Hallo,

    ich weiß wirklich nicht mehr weiter, meine Tochter ist 8 Jahre alt geht in die Schule.
    Sie ist mit ca. 2 einhalb drei jahren sauber geworden. Wir sind im Jahr 2005 in die Heimat, dort hat sie viel neues erlebt und es wurde um sie viel gekümmert von den kusinen, z.b. jede Nacht geschichte vorlesen, tagsüber konnte sie auf der Straße unbeschwert mit anderen Kindern spielen(was die Kinder hier in der Großstadt nicht können oder dürfen).

    Dann waren auch irgendwann die Ferien zu ende, und wir sind zurück nach Deutschland.
    Nicht lange danach hat sie ihr großes in die hose gelassen, nicht alles, aber ca eine kinderhandvoll. Ich habe mir nichts dabei gedacht. Am nächsten Tag wieder. und wieder....

    Dann habe ich mit ihr das Gespräch gesucht, zu der Zeit war sie fünf Jahre alt und bevor sie damit angefangen hat war sie 2 einhalb jahre sauber!

    Sie antwortete mir mit : sie spiele und merke nicht das es kommt ,

    Jetzt gibt sie mir immernoch die gleiche antwort. Sie ist jetzt in dem alter, wo sie selber merken müsste, das es langsam peinlich wird, aber das tut sie nicht. Sie tut so als ob nichts wäre.
    Ich habe immer wieder mit ihr gespräche geführt, warum sie das macht, ob sie probleme hat, es mir vielleicht erzählen möchte. Irgendetwas das sie bedrückt. Nein nichts. Sie spielt und merkt es nicht, sagt sie.
    Aber das passiert nicht nur beim spielen, sondern sie kommt von der Schule ´hose voll´
    sie guckt fernsehen´hose voll´ sie spielt draußen ´hose voll´ . Wir waren beim kinderpsychologen, ich solle sie belohnen für die `sauberen tage´ in zehn tagen hat es mit zwei tagen geklappt. Wir haben anfang januar mcu machen lassen alles i.o.

    Das hat was mit ihrem Kopf zu tun, aber ich krieg nicht raus was das ist.

    Es kann nicht sein das es von der Eifersucht zum kleinen Bruder kommt, als er da war war sie 15 monate.

    Wie gesagt es fing alles damit an, als wir vom Urlaub zurückkamen. Was ist der Auslöser??

    LG

  • Re: HILFE !!!!! HOSE IST VOLL!!!!!!


    hallo
    als ich deinen text gelesen hab, gingen mir gleich 2 fragen durch den kopf:
    was hat sie im urlaub erlebt?
    was ist zwischen urlaub und dem ersten mal in die hose machen passiert?
    aber um das zu klären bedarf es sicherlich professionelle hilfe. halte die idee mit dem (kinder)psychologen für die beste lösung. wenn der rat des einen psychologen nicht hilft ist vllt sinnvoll einen anderen aufzusuchen, der nach anderen Methoden arbeitet. (dem kind zuliebe sollte man nicht zu oft wechseln, aber eine zweite idee kann sicher nicht schaden) ich persönlich finde systemische ansätze gut, weil sie den blick vom "problemkind" nehmen und die ganze familie, das ganze system betrachten
    lg

    Kommentar


    • Re: HILFE !!!!! HOSE IST VOLL!!!!!!


      Hallo Nezo,
      ich wundere mich darüber wie wenig der Psychologe diese Angelegenheit anscheinend ernst nimmt.
      Deine Tochter hat ein wirkliches Problem, denn so ein Verhalten kommt nicht ohne Grund, zumal sie trocken war und es einen Auslöser hierfür geben muss.
      Wichtig ist, dass du ihr den Druck nimmst und sie nicht noch damit bombadierst , wie peinlich und warum, denn anscheinend kann und will sie mit dir nicht über dieses Thema reden, denn sie macht definitv zu.
      Mit Sicherheit wird es ihr peinlich sein, denn es werden ja auch Freunde oder Schulkameraden solch eine Situation mitbekommen haben; Kinder untereinander können richtig grausam sein.
      Nimm dir für deine Tochter ein Herz und suche dir einen Kinderpsychologen; nicht jeder Therapeut paßt zu jedem Kind und daher ist es durchaus sinnvoll einen Wechsel vorzunehmen.
      Da deine Tochter nicht von Geburt an an dieser Störung leidet, muss sie durch etwas ausgelöst worden sein, und was immer es auch war, kann ( ohne das ich dir Angst machen will) eventuell noch nicht zu ende sein!
      Ich drücke euch ganz fest die Daumen, und hoffe dass jemand das Vertrauen eurer Tochter gewinnen kann, dem sie sich dann anvertraut.
      Liebe Grüße San

      Kommentar