• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ADHS - Meidkamente?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ADHS - Meidkamente?

    Hallo, ich bin neu hier und wollte einmal ausprobieren, wie diese Seite funktioniert.
    Mein Sohn( heute 9 Jahre) hat seit drei Jahren diadnostiziertes Adhs.Er hat schon Ritalin bekommen, dadurch aber stark abgenommen und häufig über Bauch und Kopfschmerzen geklagt.Im Moment nimmt er Medikinet, leider auch nicht ohne Nebenwirkungen, so dass ich persönlich ein ganz schlechtes Gewissen habe, das er dieses Medikament nehmen muss, ohne dieses wäre eine Beschuluung allerdings nicht möglich!
    Hat einer Erfahrungen mit Adhs Kindern oder mit der Gabe von Medikamenten unter Adhs?
    Liebe Grüße

  • Re: ADHS - Meidkamente?


    Hallo Teufelchen,

    habe leider/zum Glück wenig Erfahrung mit ADHS-Medikation. Aber ich kenne Kinderkureinrichtungen, die sich auf ADHS-Betroffene (Eltern und Kinder) spezialisiert haben. Dort findet man zum spezialisierte Ärzte aber auch andere betroffene Eltern und Kinder und kann sich gut austauschen, gerade auch bezüglich verschiedener Therapiemöglichkeiten.
    Sprich doch mal mit Deiner Krankenkasse.

    Kommentar


    • Re: ADHS - Meidkamente?


      HUHU,
      ja habe selbst schon verschiedene Möglickeiten probiert, von einer Mutter Kind Kur in einem speziellen Haus über Verhaltenstherapie Spieltherapie.
      Mich würde nur interessieren, welche Medikamente andere nehmen und wie ihre Kinder darauf reagieren, zwecks Erfahrungsaustausch.
      Liebe Grüße San

      Kommentar


      • Re: ADHS - Medikamente?


        Hallo,

        habe gestern im Internet über ADHS recherchiert und bin dabei auf eine Seite gestoßen, auf der ich viele Informationen zu ADHS gefunden habe.

        hier ist der link zum ADHS Ratgeber:

        www.adhs-behandlung.com

        Kommentar