• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

FIEBER ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FIEBER ?

    Also meine Frage , Julia 12 Monate ist mir vorher etwas warm vorgekommen deshalb hab ich ihr jetzt rektal ( POPO ) Temp. gemessen mit dem Ergebnis 38,61 C muss ich jetzt da was abziehen oder hat sie wirklich 38,61 C .

    Der eine sagt was abziehen der andere nicht ?
    Ab wann würdet ihr ein Zäpfchen geben ?

    Letzt Nacht war sie schon sehr undruhig ich galub es kommt ein Backenzahn und schnupfen hat sie auch seit heute !

    Danke und LG
    Sandra


  • Re: FIEBER ?


    Hey!

    Soweit ich weiß, ist die Rektale Messung die genaueste. Unter der Achsel soll man 0,5 Grad und im Mund 0,3 Grad dazuzählen (glaube ich).

    Also Zäpfchen (oder jetzt Saft) habe ich immer ab 38,5 Grad gegeben, oder wenn ich merkte, dass meine Jungs schmerzen hatten.

    Dann wünsche ich deiner Maus mal gute Besserung!

    LG Jenny

    Kommentar


    • Re: FIEBER ?


      mein Enkelkind von 6 ist in 4 Wochen 3 mal erkrankt (Virus?) mit Erkältungserscheinungen und Fieber bis zu 40 Grad.Das Krankheitsbild: ansteigendes Fieber,Schwäche, Unwohlsein, 3 Tage Fieberhöhepunkt, absinkendes Fieber - gesunde Tage - dann wiederholt sich der Prozess. Ist das ein "normales"Erscheinen in dem Alter und wie verhält man sich während der gesunden Tage - schwimmen, Sport usw. oder Schonung? Gerne würde ich von Erfahrungen lernen. |Omima

      Kommentar


      • Re: FIEBER ?


        also ein Kind, dass in einer solchen Phase ist, würde ich wahrscheinlich mal ne Weile nicht ins Schwimmbad lassen, zumindest im Winter. Gesunde Ernährung, evtl. würde ich auch mal vorrübergehend (!) ein Vitaminpräparat für Kinder zugeben,viel frische Luft, auch Bewegung an frischer Luft, aber darauf achten, dass das Kind nicht nassgeschwitzt draußen ist.

        Gut ist meiner Ansicht nach auch ein Aufenthalt am Meer, allerdings würde ich bei einem Kind, das gerade in einer solchen PHase ist, eher den Süden bevorzugen. Geht das Kind schon in die Schule? Wenn es noch in den Kindergarten geht, einfach mal ne längere Zeit zu Hause lassen, dass es sich wirklich erholen kann.

        Außerdem würde ich auch drauf achten, wie das Kind gekleidet ist, wenn die Eltern nicht dabei sind. Viele Kinder kommen z.B. ohne Jacke aus der Schule, obwohl es sehr kalt ist. Achte mal drauf, wie die Kinder in den Schulpausen auf dem Schulhof rumlaufen, da tragen viele keine Jacken und den Lehrern ist es ziemlich egal. Als Eltern kann man dann sein Kind wunderbar warm anziehen, aber in der Schulpause sieht es ganz anders aus.

        Für den MOment ist das eigentlich alles, was mir so einfällt. Ich hoffe, diese Phase ist bei Euch bald vorbei. Natürlich ist es zermürbend, aber irgendwann ist es überstanden.

        Liebe Grüße
        Beate

        Kommentar