• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Baby schläft sehr schlecht! Hilfe! Ratschläge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Baby schläft sehr schlecht! Hilfe! Ratschläge

    Hallo,

    unser Kleiner ist in der siebten Woche und schläft seit drei Tagen vielleicht 15 Minuten am Stück und wacht dann auf und ist gleich am meckern, schreien, stöhnen. Er hat also keinen ruhigen Schlaf. Den hat er, wenn, dann nur, wenn er neben seiner Mama schläft. Wir haben ihn nicht daran gewöhnt, bei uns im Bett zu schlafen, sondern im Kinderbett neben unserem.

    Er hatte ab der zweiten bis zur sechsten Woche Neugeborenenakne. Die verschwand, aber ist seit Kurzem wieder da. Kann das damit zusammenhängen? Vielleicht weils juckt, ...?

    Was könnten noch alles Gründe sein, dass ein Baby so unruhig schläft?

    Es kommt auch häufig vor, dass er die komplette Nacht über kaum schläft, obwohl er bei uns schläft. Er ist dann fast die ganze Zeit am stöhnen, meckern, ... Kein Schreien! So im Halbschlaf mit verschlossenen Augen. So, als wenn er aufwachen wollte und deswegen mit sich kämpft oder so. Ich weiß nicht, wie ichs am besten beschreiben soll!

    Bitte um eure Antworten, Tipps, Tricks, Ratschläge, sonstige Informationen.

    Vielen lieben Dank im Voraus.

    Schöne Grüße


  • Re: Baby schläft sehr schlecht! Hilfe! Ratschläge


    Hey,

    unser Kleiner hat auch sehr schlecht geschlafen...

    War dann mit ihm beim Osteopathen, hat echt super geholfen. Er hatte Blockaden im Hals- sowie im Leberbereich.

    Vielleicht liegts ja daran??

    Lg und viel Glück, dani

    Kommentar


    • Re: Baby schläft sehr schlecht! Hilfe! Ratschläge


      Hallo!
      Das hört sich ziemlich danach an, dass Dein Kleiner ne Menge zu verarbeiten hat... Mal im Ernst, wenn organisch alles OK (sprech mit dem KiA), dann zeigt der unruhige Schlaf gerne auch mal einen Entwicklungssprung an. In der Zeit sind sie meist unausstehlich, meckern super viel rum, schlafen schlecht, trinken schlecht u.s.w.....
      Ich kann Dir da ein sehr schönes Buch empfehlen, da stehen eine Menge guter Infos drin (allerdings darf man nicht alles wörtlich nehmen, sprich, wenn Dein Kind nicht alles kann, was da so steht, dann werde bitte, bitte nicht nervös...!!!) Das Buch heisst: "Oh je, ich wachse", Autor fällt mir aber gerade nicht ein. Lässt sich super lesen und hilft zumindest über die ersten Unsicherheiten hinweg.
      und ansonsten sprech ruhig Deinen KiA an, der kann Dir dann zumindest die Angst nehmen, dass irgendetwas nicht in Ordung ist und es nur der ganz normale "BayWächstUndAllesGerätInUnordungUndSchlafenWillEs AuchNichtWahansinn" ist. Den haben übrigens eine Menge anderer Mütter auch mitgemacht. Stöber mal hier im Forum ein bisschen rum, Du wirst eine Menge ähnlicher Fragen und viele gute Antworten finden!!
      Liebe Grüße & starke Nerven!
      Aewwe

      Kommentar


      • Re: Baby schläft sehr schlecht! Hilfe! Ratschläge


        Hallo Freches Klößchen,

        war dei Kind ein Frühchen oder, oder war deine Schwangerschaft vielleicht nicht so harmonisch wie du es gebraucht hättest, alles das kann schon bei dem Baby gewissen Verarbeitungsmerkmale zeigen. Mein Sohn hatte so was ähnliches, nur schrie er nachts mit Unterbrechung Stundenlang, bei den Untersuchungen kam nichts dabei raus (diese Untersuchungen bei verschiedenen Ärzten dauerten insgesamt über ein halbes Jahr), bis ich eine alte Kinderärztin gefunden habe. Sie hatte ihn total auf den Kopf gestellt (mit EKG etc.)und wirklich alles untersucht- da sie auch nichts fand sagte sie- der kleine Mann hat schwere Träume- und so war es dann auch, sie hatte ihm damals einen speziellen Saft (leider weiß ich heute nicht mehr wie dieser Saft hießt)gegeben und nach zwei bis drei Wochen war der Spuk vorbei. Seit dem und bis heute (er ist jetzt 33 J.) schläft er wie ein Murmeltier, wenn seine Kinder toben hört er es nur bedingt.
        Falls die Ärzte nichts finden sollten, sprech sie doch mal auf das hier an. solte hier das gleich vorliegen wie bei meinem Sohn dann wird dein Kleiner wahrscheinlich deshalb stönen und raunzen weil ihm das träumen zu wieder ist und er nicht schlafen kann und versucht munter zu werden aber durch seine Müdigkeit schafft er es nicht wirklich.
        Grüße Vroni

        Kommentar



        • Re: Baby schläft sehr schlecht! Hilfe! Ratschläge


          Hey!!

          Also ich schließe mich Dani´s Meinung an. Geh mal zur Osteopathin. Mein Sohn hatte auch massive Schlafprobleme, jetzt endlich ist es ausgestanden. Er hatte diverse Blockaden (Kopf, Leber, Wirbelsäule). Die Schwangerschaft war nicht einfach, ich hatte vorzeige Wehen, er war sehr groß und schwer, und Kaiserschnitt. Das kann das Schlafverhalten sehr beeinflussen.

          LG Jenny

          Kommentar


          • Re: Baby schläft sehr schlecht! Hilfe! Ratsch


            HAllo FrechesKlößchen,
            also meine kleine ist jetzt am Donnerstag 8wochen alt und sie ist seit ein paar tagen auch total unruhig, schläft zwar nachts aber wil immer in meiner Nähe sein und quängelt sobald ich sie alleine liegen lasse. ich habe gelesen,d ass es um diese zeit Wachstumsschübe gibt, ich glaube das liegt einfach an dem, mir gehts genauso wie dir, und ich hatte eine super schwangerschaft, natürliche GEburt und garkeine komplikationen. ich glaub das liegt vielleicht an dem wachstumsschub, denn sonst meckert meine kleine so auch nicht, eigentlich... :-)

            Kommentar


            • Re: Baby schläft sehr schlecht! Hilfe! Ratsch


              hallo
              mein kleiner ist jetzt 9 Wochen alt. wo er 5 Wochen alt war, hatte ich das Problem auch. Wir haben dann abends ein regelmäßiges ritual eingeführt.Er bekommt jeden abend eine warme Badewanne mit dem von Penaten gute Nacht Bad. Danach bekommt er sein Fäschchen dann schläft er innerhalb einer Stunde.Mittlerweile schläft er Nachts schon 7 stunden.Manchmal träumt er schlecht und weint, dann nehme ich ihn in den arm und tröste ihn, danach schläft er gleich wieder
              LG
              Stubsi1308

              Kommentar