• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Laufen lernen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laufen lernen

    Hallo,

    meine kleine ist 14 Monate und läuft seit dem 11. Monat an den Händen. Bis jetzt hat sich die Sicherheit die sie beim Laufen hat gesichert. Sie will aber mindestens die Sicherheit einer Hand. In der Wohnung läuft sie auch mal ein paar Schritte ohne irgendwelche Hilfestellungen wie z. B. Stühle die sie durch die gegend schiebt.

    Meine Frage, wann haben eure Kinder anfangen zu laufen ohne das jemand mehr helfen mußte bzw. sie die Sicherheit nicht mehr wollten?

    Die Seite meines Mannes kommt immer mit so Kommentaren alle Kinder die sie kennen liefen mit einem Jahr und man müßte sie zum laufen zwingen, was ich überhaupt nicht so sehe.

    Ich denke meine braucht eben mit dem Laufen länger. Immerhin hat sie schon 13 Zähne und babbelt was das Zeug hält. Kann also nicht feststellen, dass es so negativ sein soll, weil sie noch nicht alleine läuft.

    Danke für eure Antworten.

    Lg

    Jule


  • Re: Laufen lernen


    Hallo Jule,
    entspann Dich, alles ist gut und richtig. Jedes Kind braucht seine eigene Zeit. Vergleiche mit anderen Kindern hinken immer..... Nur zum Beispiel, meine Tochter (2 Jahre) ist mit knapp 11 Monaten komplett frei umhergelaufen. Bei meinem Großen (knapp 4 Jahre) sah das völlig anders aus. Er stand nur rum. Wollte sich auch an nichts entlanghangeln. Entweder er stand, oder er ist eben losgekrabbelt. Und das ziemlich genau bis er 17 Monate alt war.... wow! So spät?!.... Ja genau, sooooo spät... Dafür aber dann richtig. Der Sohn einer Freundin (genauso alt wie mein Sohn) ist schon mit knapp 13 Monaten gelaufen. Aber dafür nur in der Wohnung. Wehe Du hast ihn mal im PArk oder im Wald aus der Karre gehoben, dann war aber "Holland in Not"..... Ich weiss nicht mehr so ganz genau, aber ich glaube seinen ersten "DraussenSpaziergang" hat er erst mit über 20 Monaten erledigt..... Was ich damit meine ist klar, oder?! Immerhin läuft Deine Kleene doch. Ist doch super gut. Entspannt zurücklehnen, nicht von den anderen verrückt machen lassen und abwarten! Es kommt irgendwann von ganz alleine!!!!!! ()
    Liebe Grüße
    Aewwe

    Kommentar


    • Re: Laufen lernen


      Hallo !
      Das ist echt total unterschiedlich.Manche laufen früh und reden dafür spät,und wieder andere laufen spät und können etwas anderes dafür besser.Wir haben Bekannte da war die kleine auch 16 Monate.Unsere 3 Kinder liefen mit 12 Monate.Aber zu früh ist auch nicht gut für die Knochen der Kinder.Würde mir da jetzt nicht so große sorgen machen.

      Kommentar


      • Re: Laufen lernen


        Hallo Jule,

        meine Kleine lief mit 1 Jahr und 3 Wochen. Ich glaube, daß man das nicht wirklich beeinflussen kann, da jedes Kind anders ist. Man kann nur daneben stehen und sich freuen und ihnen Mut machen.
        Du solltest dir also keine Sorgen machen, denn dein Kind wird auf jeden Fall das Laufen lernen.
        Liebe Grüße Sun

        Kommentar



        • Re: Laufen lernen


          Hallo Jule,

          ich kann mich da nur anschließen. Deine Tochter kann ja bereits Laufen, sie braucht lediglich Deine Sicherheit. Es ist sehr wichtig, dass alle Schritte der motorischen Entwicklung durchlaufen wurden, wie Robben - Krabbeln - Sitzen - Stehen - Laufen.
          Auf keinem Fall sollte man ein Kind zum Laufen zwingen!

          Es ist alles vollkommen in Ordnung, so wie es ist.
          Da muss Du Dir keine Gedanken machen.

          lG chicky_mouse

          Kommentar


          • Re: Laufen lernen


            Lass Dich bloß nicht verrückt machen. Meine Kinder liefen beide erst mit 16 Monaten. Dafür liefen sie dann gleich unglaublich sicher. Und zwing dein Kind bloß nicht zum Laufen, dann wird es nämlich noch später.

            Bestimmt kann Dein Kind irgendwelche anderen Dinge, die vielleicht andere Kinder noch nicht können. Meine zum Beispiel haben extrem früh gesprochen. So ein Kind kann sich einfach nicht auf alles konzentrieren. Und wäre es nicht wirklich traurig, wenn alle Kinder gleich wären? Wir wollen doch Kinder mit Persönlichkeiten und keine, die in irgendein Schema gepresst werden.

            Sag der Familie Deines Mannes doch einfach, sie sollen sich um ihre Kinder kümmern, Ihr kümmert Euch um Euer Kind. Und sie haben dabei auch KEINERLEI Mitsprache recht.

            Kopf hoch

            Liebe Grüße
            Beate

            Kommentar


            • Re: Laufen lernen


              Hallo,

              danke für die vielen Antworten. Ich habe durch euere Schilderungen gesehen das, wenn Kinder wie meine die besser sprechen bzw. schon 13 Zähne und alles was sie sieht sehr genau betrachtet/beobachtet dafür etwas anderes eben auf der Strecke bleibt.

              Nochmals Danke

              Lg

              Jule

              Kommentar



              • Re: Laufen lernen


                hallo
                lass das gerede einfach an dir vorbei gehen. wenn er erst mal läuft, dann fragt dich doch später keiner mehr wann er angefangen hat.


                und es ist bis jetzt keine gesundes kind zu schule gekabbelt.

                mein sohn lief auch erst mit 18 monaten.

                gruss
                karen

                Kommentar


                • Re: Laufen lernen


                  Hallo Karen,

                  danke für deine Antwort. Es tut einfach gut wenn man sich hier im Forum mit anderen austauschen die einem dann auch Mut machen. Mich stört einfach, das ständig an mir rumkritisiert wird (Seite meines Mannes). So nachdem Motto, weil mein Sonnenschein nachdem Mittagessen erstmal schläft würde sie das nicht tun dann würde sie schon längst laufen. Und die meinen es ja auch immer nur gut mit uns. Aber meine macht wenn sie sich sicher fühlt auch schon einige Schritte in der Wohnung allein. Sogar neulich draußen als ich mit meinen Eltern unterwegs war. Sie will Sicherheit und die darf sie auch haben.

                  Lg

                  Jule

                  Kommentar


                  • Re: Laufen lernen


                    hallo jule,
                    ich kann das gut nach empfinden wenn alle auf einem herum hacken.
                    mein sohn hat auch leider erst mit 4,5 jahre gelernt zu sprechen. meine mutter meinte ich bin das schuld, ich wäre zu unruhig, der arzt meinte es ist autismus, die oma meinte das wird schon, anderes sgten: rede viel mit ihm( als würde mal mit mit seim kind genug sprechen ). der super kinder psychater stellte sofort eine miederschmetternde diagnose. Angeblich autismus.
                    aber jetzt scheint es einfach so als habe er einfach nur eine kleine sprachbehinderung, die mit etwas untestützung und therapien behebbar ist.
                    manchmal entwickeln die kleine sich einfach nur nach ihrer eignenen facon.
                    man kann die kleinen gut begleiten, aber trotzdem hat doch jedes kind seinen eigenen rhytmus, und nachdem lebt es.
                    vielleicht haben wir erwachsen dafür aber etwas den blick verloren.
                    liebe grüße
                    verliere nicht die zuversicht
                    karen

                    Kommentar



                    • Re: Laufen lernen


                      Hallo karoloui,

                      aber jetzt scheint es einfach so als habe er einfach nur eine kleine sprachbehinderung, die mit etwas untestützung und therapien behebbar ist.

                      --> Sprachentwicklungsverzögerung oder Sprachentwicklungsstörung aber nicht "Sprachbehinderung". Das drücken manche Leute so aus, doch es hat nichts mit einer "Behinderung" zu tun.
                      Und ja, es ist zu beheben :-)

                      Die Eltern tragen keine Schuld daran, wenn Kinder später mit sprechen beginnen.

                      viele Grüße
                      chicky_mouse

                      Kommentar


                      • Re: Laufen lernen


                        Hallo Jule,
                        mein kleiner war ungefähr in dem selben Alter wo er das Laufen angefangen hat. Mittlerweile rennt Er mir davon! Aber Ich muß Dir recht geben man soll Kinder zu nichts zwingen! Bei uns fehlen auch nur noch die Backenzähne, er redet wie ein Wasserfall dafür haben wir so unsere probleme mit dem Essen und schlafen.
                        Ich bin der Meinung die Kinder geben den Rythmus für Ihre Entwicklung an und wir können daran nur sehr wenig ändern bzw Einfluss darauf nehmen.
                        Deine Tochter wird bestimmt auch bald erkennen, daß es viel Interessanter ist wenn man die Wohnung,... alleine erkundet. Vielleicht ist es ja eine motivation für sie wenn du ihr sagst sie solle etwas holen bzw aufräumen.
                        (ps. mein sohn ist jetzt 19 mo)

                        Kommentar


                        • Re: Laufen lernen


                          Hallo Jule
                          Am besten tust du dir ein "Tunnelgehör" zu - zum einen Ohr rein, zum andern raus!!!! Tragen deine Schwiegereltern die Kleine viel rum? Dann würd ich ihnen mal sagen: Kein Wunder, ich würd auch nicht laufen, wenn mich freiwillig einer trägt!! (War bei meinem Mann so: Er hatte 3 grössere Brüder, die ihn immer rumschleppten, er lief erst mit 22 Mt.) Und sie läuft ja, wenn sie will. Also ich bin sicher, da ist alles im grünen Bereich!

                          Kommentar


                          • Re: Laufen lernen


                            hallo chicky,

                            ich habe es hier einfach als kleine sprachbehinderung ausgedrückt um nicht den ganzen umfang darzustellen. würde hier doch zu negativ wirken.
                            viele kennen hier die unteschiede nicht so genau.
                            lediglich wollte ich damit zum ausdruck bringen dass nicht alles so schlimm ist wie es wirkt.
                            auch wenn die entwicklung meines sohnes in der sprachentwicklungsstörung sehr einzigartig ist hoffe ich doch immer noch, dass sich entgültig mal alles zu guten wendet.


                            gruss
                            karen

                            Kommentar


                            • Re: Laufen lernen


                              Hallo Karen,

                              das mit der Sprachbehinderung kenne ich auch. Ich habe zwar normal angefangen zu sprechen habe aber auch lange eine Sprachbehinderung die mit Sprachtherapie und einer besonderen Schule für Sprachbehinderte gut in Griff bekommen und habe danach keine Schwierigkeiten mehr gehabt gewisse Worte die ich am Anfang nicht sprechen konnte wie z. B. Architekt das kam in der 2. bzw. 3. Klasse das ich diese Wörter auch sprechen konnte und heute merkt keiner mehr was davon.

                              Wünsch dir und deinem Sohn alles Gute für die weitere sprachliche Entwicklung.

                              Lg

                              Jule

                              Kommentar


                              • Re: Laufen lernen


                                Hallo Mäqy,

                                meine Schwiegermutter trägt die kleine auch bisvor sie anfängt zum Schreien. Sie übt den Druck den sie von mir erwartet nicht aus was das laufen betrifft. Denn wenn ich konsequenter wäre würde sie schon längst laufen usw. Mein Vater meint immer: "Es ist mir lieber wenn sie nicht so schnell läuft, denn da müßte ich noch mehr aufpassen". Meine Eltern sehen das eher gelassen und läuft ja auch alleine wenn sie sich vergißt bzw. in sicherer Umgebung ist.

                                Lg

                                Jule

                                Kommentar


                                • Re: Laufen lernen


                                  Hallo,

                                  meine kleine hat am Wochenende von meinen Eltern einen Kindertisch mit Stühlen bekommen die Zoomotive drauf haben. Um den Tisch läuft und versucht vom Tisch zum Sofa zu kommen auch ohne das sie sich über heben kann. Die großen Stühle schiebt sie auch durch die gegend. Und es passiert mittlerweile auch häufiger das sie sich vergißt und eine Weile alleine steht. Wir waren neulich in einer Fahrradwerkstatt und sie fand das ganz schön interessant die Umgebung und was alles zu sehen gab. Sie ließ mich dann los und lief ein paar Schritte auf mich zu. Ich kann warten bis sie sich sicher genug fühlt um das ganze von sich aus machen will. Der ewige Kindervergleich geht mir auf die Nerven denn jedes Kind ist ein individium. Klar ist es interessant zu hören wie weit andere sind. Aber meine Schwiegermutter vergleicht es immer mit meiner Nichte die 1/2 Jahr älter ist als meine Tochter und die lief schon mit 1 Jahr. Hatte aber zu diesem Zeitpunkt nur 2 Zähne. Wenn ich dann auf die selbe Schiene gehen würde müßte ich auch sagen das man schon mehr Zähne hat als die Nichte. Denn meiner Nichte ist noch gar kein Eckzahn da. Den hat aber meine schon. Aber das wirst du bestimmt auch schon öfters in irgendeiner Art und weise gehört haben.

                                  Lg

                                  Jule

                                  Kommentar


                                  • Re: Laufen lernen


                                    Eben, darum sagte ich das, falls du der Schwiegermutter mal zurückgeben willst. Ich sahs auch immer wie dein Vater. (Wobei der Stress ja eh spätestens losgeht, wenn sie stehen können!) Uebrigens sagt man hier bei uns, das Mädchen früher sprechen und dafür später laufen (Durchschnitt 14 Mt.) Und wie gesagt, auch meinen Mann musste ich nicht zum Traualtar tragen..... Und Durchschnitt heisst ja immer noch, ein Teil später, nicht alle dann schon... probiers weiter locker zu nehmen!
                                    Liebe Grüsse und schönen Sonntag!
                                    Mägy

                                    Kommentar


                                    • Re: Laufen lernen


                                      Hallo Mägy,

                                      danke es tut einfach gut auch andere Meinungen und Ansichten zu hören. Ich finde dieses Forum echt Klasse man kann sich mit allen möglichen Leuten auseinandersetzen und hört unabhängige Meinungen die einem helfen die Sache gelassener zu sehen.

                                      Lg

                                      Jule

                                      Kommentar


                                      • Re: Laufen lernen


                                        Genau, und gerade die Gelassenheit ist ja so ein Thema - die fehlt mir leider auch öfters mal... Heute ist einer der Tage, wo ich froh bin, dass morgen Montag ist und mein Sohnemann wieder Schule hat! Ich habe glaub ich Blasen an den Ohren und ein fusseliges Mundwerk! Von wegen Jungs quatschen weniger, meiner schlägt jedes Mädchen!!! Gut, er hat dafür auch den Wortschatz eines viel älteren, und er ist an der Grenze zur Hochintelligenz. Auch das sind so Themen, wo man dann recht an Grenzen stossen kann. Freu dich drauf ;-)! Geniesse immer die Phase, wo die Kids gerade stecken, denn jede Phase hat ihre schönen und schrecklichen Seiten!!!!
                                        Liebe Grüsse und guten Wochenstart wünscht Mägy

                                        Kommentar


                                        • Re: Laufen lernen


                                          Hallo, ich muß mal allen jungen Müttern Mut machen. Ich selbst habe damals(meine Kinder sind zwischenzeitlich erwachsen) mir immer Gedanken gemacht wie: Warum kann das andere Kind schon sitzen, laufen, sprechen oder es ist schon sauber? Immer habe ich mit anderen verglichen. Und jetzt sind sie erwachsen es hat keinen Schaden gegeben nur weil das andere Kind was man gerade gesehen hat und die Mutter vorgeschwärmt hat wie weit es in der Entwicklung schon ist. Bleibt ruhig die Zeit wird kommen wo euer Kind das auch kann.

                                          Kommentar


                                          • Re: Laufen lernen


                                            Hallo
                                            Meine Tochter war 11 mon. mein Sohn 18 Mon.
                                            bis sie frei gelaufen sind bei allen anderen z.B.sprechen war es genau so.Frage ist wer war schlauer die Tochter die so früh lief oder mein Junior der sich noch Tragen ließ? ;-)
                                            LG marion1

                                            Kommentar


                                            • Re: Laufen lernen


                                              Hallo meine Tochter 3Jahre alt kann auch noch nicht sprechen. Wir sprechen sehr viel mit ihr auch sie erzahlt uns sehr vieles aber in ihrer sprache den nur wir verstehen. Manchmal verwendet sie nur laute und manchmal benutzt sie dei Zeichensprache. Mich würde interressieren was İhr für die Sprachförderung gemacht habt vielleicht kannstdu mir einige Tips geben.

                                              Vielen Dank im voraus.

                                              Kommentar


                                              • Re: Laufen lernen


                                                Hallo Tamay,

                                                bei meiner kleinen war es am Anfang so das sie auf kein Geräusch reagiert hat und wir das dem Kinderarzt mitteilten. Der hat eine Überweisung zum HNO ausgestellt dieser ist mit seinen Geräten rein und muß unserer Meinung nach soetwas wie ein Häutchen durchgestochen haben. Danach hat sie auf einmal auf Geräusche reagiert. Sie hat zum Beispiel nicht auf einen vorbeifahrenden Traktor reagiert.

                                                Wir haben sie dann von uns aus auch noch an der Gehörlosenschule vorgestellt. Die haben dann alles nach gemessen. Nach einem 1 /2 Jahr waren wir nochmals dort und es wurde dann gemesen, ob der Bereich in Ordnung ist der für das Sprechen zu ständig ist. Die haben genauere Meßtechniken als die meisten FA. Zur Kontrolle gehen wir jetzt einmal im Jahr.

                                                Meine kleine sagt gewisse Worte und ab und zu zeigt sie auch was sie will. Ich sage ihr dann wie es heißt und wenn es ihr beliebt spricht sie es nach.

                                                Die Tochter meiner Schwester wird im Oktober 2 Jahre alt und hat bis vor ca. 3 Monaten zu 90 % ihre eigene Sprache verwendet. Sie hat sich auch mehr durch Zeichensprache ausgedrückt. Aber mittlerweile spricht sie schon mehr.

                                                Drück euch die Daumen für´s sprechen. Laß es so wie du bereits gesagt hast nochmals testen.

                                                Lg
                                                Jule

                                                Kommentar


                                                • Re: Laufen lernen


                                                  Hallo
                                                  lass ihr einfach zeit sie wird euch die ohren noch lange genug abkauen :-))))

                                                  aber im ernst, versucht doch einfach mal ihr nicht jedes wort aus dem mund zu nehmen, sondern lasst sie selbst reden.

                                                  Kommentar