• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Grippeimpfung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grippeimpfung

    Guten Tag,
    ich bin 76 Jahre alt. Im Frühjahr ließ ich mich gegen Pneumokokken impfen und bekam nach zwei Tagen eine Gürtelrose. Nun habe ich Angst vor einer Grippeimpfung, weil mein Immunsystem so heftig reagiert hatte und es möglicherweise wieder so wäre. Außerdem las ich, dass wie bei sehr vielen Medikamenten und Impfstoffen die Dosis nicht für Frauen angepasst sei und dadurch zu hoch dosiert.
    Wer kann mich beraten?
    MfG Nate


  • Re: Grippeimpfung

    Hallo Nate,
    ich kenne mich da leider nicht aus, würde aber empfehlen dieses Thema mit dem Hausarzt zu besprechen. Würde die Situation schildern und nachfragen, ob er/sie es für richtig hält, dass du dich gegen Grippe impfen lässt, wenn du so auf Impfungen reagierst.
    Dass mit der angepassten Impfdosis für Frauen habe ich neulich gelesen, allerdings kann ich dazu auch keinen Rat geben. Ich denke der Arzt kann da eher helfen.

    Alles Gute und Gruß
    Phil

    Kommentar


    • Re: Grippeimpfung

      Die Frage wäre, was ist gefährlicher, eine Grippe oder eine eventuelle NW.
      Vielleicht war das mit der Gürtelrose ja auch ein Zufall, oder stressbedingt.
      Das solltest du in der Tat mit deinem Arzt besprechen und mit ihm eine Schaden-Nutzen-Rechnung aufstellen.

      Kommentar