• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hörsturz oder eher eine andere erkrankung des Ohres?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hörsturz oder eher eine andere erkrankung des Ohres?

    Hallo
    Durch Zufall bin ich heute auf diese Seiten gelangt und froh, ein Forum gefunden zu haben.
    Ich bin 42 Jahre alt, habe seit exakt 20.9.06 große Probleme mit einem Ohr. Während einer besonders anstrengenden beruflichen Phase im Spätsommer hatte ich in der 6 SSW eine stressbedingte Fehlgeburt. Deshalb sind wir spontan einige Wochen später für´ein paar tage nach Italien geflogen. Mir war im Vorfeld der Reise schwindelig, noch am Reisemorgen bin ich mehrfach einer Ohnmacht nahe gewesen. Im Flugzeug hatte ich einen plötzlichen gewaltigen Schmerz im linken Ohr. Es war so grausam! Seit dieser Zeit ist der Schmerz mal mehr - mal weniger. Ich habe ein dumpfes, wattiges Gefühl im Ohr. Mein großes Problem ist, dass ich auf einer kleinen Nordseeinsle lebe und nicht mal so zum HNO komme. Ich war bei beiden Inselärzten, die mir nicht recht helfen konnten. Beide hielten eine Überweisung zum HNO ans Festland für notwendig. Habe es aber bis jetzt beruflich bedingt noch nicht geschafft. Das Ohr wurde gespült, kein Cerumen vorhanden. Ich mußte viele Tage hintereinander in die Praxis kommen und bekam in die Nase eine Art Ballon gesteckt. Der Doc pustete dies Ding dann auf - ein Gefühl, als ob das Gehirn irgendwohin fliegt. Dies sollte einen ev. Trommelfellschaden beheben. Aber alles hat nicht geholfen. Ich hatte zwar schon schmerzfreie Tage, stelle aber nun fest, dass immer mehr bei Stress o. Ä. die Symptome sich verstärken. Ich habe auch den Eindruck, als würde dann das Ohr ganz heiß und rot. Kann dies ein Hörsturz gewesen sein? Gibt es nach so langer Zeit überhaupt noch Behandlungsmöglichkeiten?
    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
    Verzweifelte Inselgrüße, Katja Gruber


  • Re: Hörsturz oder eher eine andere erkrankung des Ohres?


    Da Sie nicht schlechter hören und ein Hörsturz nicht schmerzhaft ist handelt es sich wohl nicht um einen Hörsturz. Haben Sie die Inselärzte mal auf ins Ohr ausstrahlende Schmerzen z.B. vom Kiefergelenk oder den Zähnen angesprochen ?

    Kommentar