• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lärmtrauma Hörverlust Tinnitus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lärmtrauma Hörverlust Tinnitus

    Hallo zusammen,
    hätte folgendes Problem bei dem ich dringend Hilfe brauche:

    Hatte vor ca. 1 Monat ein Lärmtrauma erlitten:
    Ein anfänglicher Tinnitus hat sich nach einigen Stunden wieder zurückgebildet.
    Etwa 1 Woche später bekam ich plötzlich ein leises Rauschen, das bis jetzt geblieben ist.
    Meine erste Frage ist jetzt: Kann man etwas zur Ursache des Rauschen sagen (Schädigung der äußeren/inneren Haarzellen) und kann das evtl. wieder verschwinden?

    Meine zweite Frage:
    Ich habe auf dm linken Ohr einen Hörverlust von 20dB bei 6 kHz, auf dem rechten 15-20 dB bei 8 kHz.
    Kann sich der Hörschaden ohne weitere Traumata von selbst wieder etwas bessern oder verschlimmern?

    Wenn man nun den altersbedingten Hörverlust mit einberechnet, wass könnte ich Probleme mit dem Hören bekommen? Bin jetzt 22.

    Sorry, sind wieder ziemlich viele Fragen geworen...

    Würde mich über alle Antworten trotzdem sehr freuen..

    Ciao
    MDAnderson


  • RE: Lärmtrauma Hörverlust Tinnitus


    Möglicherweise haben Sie schon früher Lärmtraumen erlebt. Die Zahl solcher kleinen für das Sprachverständnis nicht relevanten Hörstörungen wird in Ihrer Altersgruppe auf bis zu 30% geschätzt. Deswegen werden Sie im Alter nicht ertauben, aber Sie sollten bei Lärm vorsichtig sein, da Sie es offensichtlich nicht so gut vertragen wie andere.

    Kommentar


    • Frage an PD Dr.Suckfüll


      Hallo Herr Dr. Suckfüll,

      vielen Dank für ihre Antwort.
      Eine Frage hätte ich noch an sie:
      Kann man abschätzen, wie lange es dauern könnte, bis mein jetziges Hörvermögen (altersbedingte Verschlechterung einbezogen) für ein ausreichendes Sprachverständnis nicht mehr ausreicht?


      Kommentar


      • RE: Frage an PD Dr.Suckfüll


        Leider nein, die Alterung des Gehörs verläuft sehr unterschiedlich.

        Kommentar