• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

RE: pulsgeräusch im ohr mit schwindel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RE: pulsgeräusch im ohr mit schwindel

    Hallo paps,

    erstmal: hier schreibt Dir grad Inga24...der nimmt den Namen nicht mehr an...hab mich bisher noch nicht registriert, daher jetzt ein anderer Name :-)

    nee, mein "Leiden" hat sich leider immernoch nicht gebessert. Mittlerweile wird vermutet, dass ich ständig unterzuckert bin. Ich versuche gerade (was mir manchmal schwer fällt) eine "Ess-Therapie" zu machen...dass heißt., ich esse 3 geregelte Mahlzeiten am Tag, einmal warm. Ich habe mich bisher immer extrem unregelmäßig ernährt, oftmals wochenlang nix Warmes...vielleicht rächt sich das jetzt, keine Ahnung. Blutzucker ist bei mir jedenfalls sehr niedrig und könnte Auslöser für den Schwindel sein. Allerdings ist mir hin und wieder immernoch ziemlich schwindelig, OBWOHL ich richtig gegessen habe. Deswegen vermute ich, dass es nicht 100%ig davon kommt, sondern noch was anderes im Spiel ist.

    Ich habe wegen all dem ganzen Kram jetzt vorzeitig mein Praktikum beendet und werde mich jetzt der gesamten Thematik in Ruhe widmen. Werde ein MRT vom Schädel machen lassen, zum Augenarzt gehen (kann ja auch ne Verkrümmung der Hornhaut vorliegen), dann wollte ich nochmal zum Allgemeinmediziner und nen Belastungs-EKG machen lassen, vielleicht hab ich ja auch was am Herzen?! Ich werde jetzt sythematisch nach dem "Ausschlussverfahren" vorgehen, denn anders, so glaube ich, wird man keine Lösung finden können.

    Hoffentlich geht das Ganze bei Dir auch langsam weg. Dein Blutdruck ist aber wirklich EXTREM niedrig, da ist meiner ja höher *lach* Das solltest Du wirklich mal untersuchen lassen. War es denn vorher bei Dir anders? Ich hatte immer eigentlich nen recht normalen Blutdruck zw. 120 und 130 (oberer Wert). Den unteren Wert weiß ich nicht mehr, aber war auch ok. Deswegen mach ich mir da schon Sorgen, weil ich mich frage, wie sowas mit 24 kommen kann?! In der Pubertät hatte ich auch Kreislaufprobs, aber da bin ich ja nun doch langsam raus :-)))

    Inga