• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

tinitus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • tinitus

    hallo,
    ich habe seit 1 monat einen tinitus durch einen knall, der macht mich ziemlich fertig. der arzt hat mir sibelium tabletten gegeben und gemeint dass es mit grosser wahrscheinlichkeit weggeht weil ich gut hör. ich bin mir da nicht sicher gibt es überhaupt leute bei denen das wieder weggeht? und wiel lebt ihr damit ich hasse es und es macht mir angst .


  • RE: tinitus


    Bei etwa 70% der Patienten geht es innerhalb der ersten 6 Wochen weg. Von den verbleibenden Patienten sind etwa einer von fünfen stark gestört, die anderen gewöhnen sich an das Ohrgeräusch in den folgenden Monaten.

    Kommentar


    • RE: tinitus


      hallo tinituspatient
      mir gehts genauso, hab seit etwa 3 wochen einen tinitus auch durch zu laute belastung des ohres.
      bin bei einem sehr gutem arzt in therapie.
      bekomme infusionen zur durchplutungs förerung und sauerstoffanreicherung im gehirn.

      ob es wirklich verschwindet ist nicht gewiss, aber ich hoffe es. ist von patient zu patient verschieden.

      wollte nur sagen dass ich leute kenne bei denen es noch viel schlimmer ist, also klopf auf holz

      gute besserung

      Kommentar


      • RE: tinitus


        Hallo tinitus,

        eine gute Nachbarin hatte auch über Jahre hinweg einen Tinitus, der Sie psychisch ganz schön fertig gemacht hat. Seit ca. 4 Wochen nimmt Sie einen Saft und Tropfen den sie von einer Bekannten bekommen hat. Seit dem Saft und den Tropfen ist das Pfeifen bei ihr weg und sie fühlt sich wie ein neuer Mensch. Gleichzeitig hat es bewirkt das sich Ihre Blutwerte erheblich gebessert haben, da sie Diabetikerin ist. Der Saft und die Tropfen kommen aus Nordamerika und basieren auf rein natürlichen Inhaltstoffen. Doch bevor sie diesen Saft genommen hatte, hat sie dies erst vom Arzt absegnen lassen.
        Wenn Du Interesse hast, könnte ich nachhaken wo man den Saft und die Tropfen herbekommt.

        Gruß

        Sam

        Kommentar



        • RE: tinitus


          hallo sam! bitte gib mir den namen dieses mittels weil ich seit 7 wochen tinitus hab (konzert...) und es mir den letzten nerv raubt, und mich echt fertig macht!
          ich hab infusionen und tabletten bekommen sowie magnetfeldtherapie und reki(heilen durch handauflegen)
          bitte um antwort!
          mfg flo

          Kommentar


          • Re: RE: tinitus


            Hallo Sam

            Bin auch ein Leidensgenosse, wäre Dankbar für den Namen und Bezugsquelle dieser Tropfen und Saft
            Danke Dir

            Kommentar


            • Re: RE: tinitus


              < Bei etwa 70% der Patienten geht es innerhalb der ersten 6 Wochen weg. Von den verbleibenden Patienten sind etwa einer von fünfen stark gestört, die anderen gewöhnen sich an das Ohrgeräusch in den folgenden Monaten. >

              Dann gehöre ich wohl unter die verbleibenden Patienten, denn ich habe mich seid 16 Jahren damit abgefunden??!!

              Den ersten Schritt zur EU Kommission habe ich schon gemacht und dies mit Erfolg......

              Kommentar



              • Re: RE: tinitus


                Hallo!
                Leide auch schon länger an meinem Tinnitus und habe alles mögliche an Therapien ausprobiert.
                Von einem Naturheilmittel aus Nordamerika hab ich bisher noch nichts gehört?!
                Vielleicht weiß jemand mehr darüber?
                So manch Medikament ist ja bekanntlich aus einem Zufallsprodukt entstanden,für das es ursprünglich gar nicht vorgesehen war.
                Ein Naturkraut,welches die Überaktivität der Haarzellen in der Cochlea stoppen könnte...klingt sehr interessant!
                Bitte melden,wenn jemand weiß,wie die Tropfen heißen...

                Kommentar


                • Re: RE: tinitus


                  Hallo Sam,

                  kannst du mir mal den Namen des Saftes und der Tropfen
                  mitteilen?
                  Danke
                  FGruß
                  Ossi

                  Kommentar