• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen im Ohr durch lautes Reden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen im Ohr durch lautes Reden

    Habe seit 7Jahren Tinnitus, komme damit recht gut klar. Mein Freund hat gestern unbeabsichtigt ziemlich laut neben mein Ohr geschriehen und seitdem habe ich so ein leichtes Kribbeln im Ohr und einen leichten stechenden Schmerz. Hören tue ich noch gut, kann es sich um ein Lärmtrauma handelt? Habe Tebonin intens Tabletten, soll ich die vielleicht nehmen?


  • RE: Schmerzen im Ohr durch lautes Reden


    Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Ihr Freund so ein Lärmtrauma ausgelöst hat. Wenn Sie sicher gehen wollen kommen Sie wohl um einen Hörtest beim HNO-Arzt nicht herum.

    Kommentar


    • RE: Schmerzen im Ohr durch lautes Reden


      Ich kenne das Phänomen. Es nennt sich wohl Hyperakusis (Lärmempfindlichkeit). Vermutlich ist das Trommelfell nicht mehr in der Lage sich durch Muskulatur so zu spannen, dass es weniger "Lärm" in das Innenohr durchläßt. Dadurch bekommt das Innenohr zu viel Lärm ab. Im Gegenzug verkrampfen sich vermutlich alle Muskeln im Bereich des Ohres um das Trommelfell doch noch zu spannen. Kieferbewegungen und leichtes Ziehen am äußeren Ohr tuen mir dann gut, da dies vermutlich die verkrampften Muskeln hilft zu entspannen.

      Kommentar