• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hörsturz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hörsturz

    guten tag,
    ich bin mit einem schnupfen bergbahn gefahren und dann war durch den druckunterschied mein ohr zu, später wurde mir schwindelig. nach drei tagen keiner besserung diagnostizierte der hno hörsturz und verordnete durchblutungsfördernde tabletten. kann oder sollte ich noch etwas tun?vielen dank für die antwort


  • RE: hörsturz


    Wenn Sie noch einen Schnupfen haben sollten Sie zusätzlich Nasentropfen nehmen. Wenn keine Besserung eintritt sollten Sie mit Ihrem HNO.-Arzt besprechen ob ergänzend nicht auch noch Kortison gegeben werden sollte.

    Kommentar


    • RE: hörsturz


      Werter Herr Dr. Suckfüll,

      Ich verstehe den Sinn Ihrer Ihrer Antwort nicht.
      1.) Ist bei dem Patienten ein Mangel an Kortison feststellbar?
      2.) Ist damit eine Erklärung für die beschriebenen Effekte gegeben?
      3.) Ist damit die Ursache des Ereignisses erfasst?

      In Erwartung Ihrer geschätzten Antwort.

      Gruß DE

      Kommentar


      • RE: hörsturz


        Hallo,

        Sonntagabend hatte ich auf einmal auf den linken Ohr einen Gehörverlust, ich vermute, daß es sich wohl hier um einen Hörsturz handelt. Der Arzt , bin in Frankreich, hat mir das Mittel "Vastarel" mit dem Inhaltsstoff Dichlorhydrate von Trimetazine" verschrieben. Ich bin aber im zweiten Monat schwanger und habe ziemlich Sorge, dies Medikament einzunehmen, obwohl der Arzt meinte, das sei okay. Gibt es keine alternative Möglichkeit,? Ich habe Angst, daß sich mein Gehör verschlechtert oder nicht verbessert, aber ebenfalls Angst den Fötus zu schädigen, sobald man im zweiten Monat davon sprechen kann.

        Vielen Dank,

        Kommentar



        • RE: hörsturz


          Sind die Ursachen für den Hörsturz geklärt (schadet dem Fötus sicher nicht!) ?
          Ist es physiologisch, biochemisch , endokrinologisch und immunologisch gesichert, dass Ihrem Körper dieses Medikament fehlt?
          Leider sind dazu von Ihnen keine näheren Angaben gemacht.

          Gruß DE

          Kommentar


          • RE: hörsturz


            Sehr geehrter Her Priv. Doz. Dr. Suckfüll,

            es wäre schön, komme, wenn die Fragen auch Ihrerseits eine Wertschätzung durch beantwortung erfahren würden.
            Viele Patienten würden es Ihnen sicherlich danken.

            Gruß DE

            Kommentar